Gutes Buch über Ernährung

office_secretary

Mitglied seit
29.04.2009
Beiträge: 13
Hilfreich: 0

Hallo zusammen,

ich wollte nachfragen, ob jemand ein gutes Buch über Ernährung empfehlen kann. Es geht mir nicht um Rezepte, vielmehr auf was es ankommt und wie man es richtig macht Ich habe schon viel in Foren oder Zeitschriften gelesen etc., aber was noch fehlt ist ein empfehlenswertes Buch zu diesem Thema.

Vielleicht kann mir jemand eines empfehlen

Euch einen schönen Abend

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Brezi

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 744
Hilfreich: 0

hallo office secretary,

dies unen angebenen Buchtitel sind zwar keine ausgesprochenen Bücher über Ernährung allgemein, aber ich habe mit dieser Ernährungsumstellung nicht nur 13 kg Gewicht verloren sondern halte dieses Gewicht auch schon seit 2 Jahren ohne Probleme.

Diese Ernährung ist individuell auf dich persönlich abgestimmt unter Mithilfe eines Arztes, Ernährungsberaters oder Heilpraktikers. Sie kann ebenso angewandt werden, falls man zu dünn ist. Ehrlich wahr.

Google doch auch mal unter Metabolic Balance, wenn du mehr wissen magst. Hier nun die Büchertipps:

Metabolic Balance - Die Diät: Schluss mit Hungerkuren! Der individuelle Weg zum gesunden Körpergewicht

Metabolic Balance® Für Einsteiger: Die wichtigsten Basics zur Stoffwechselumstellung von Petra Neumayer und Wolf Funfack

Schönen Tag javascript:;

Brezi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Brezi

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 744
Hilfreich: 0

hallo office secretary,

dies unen angebenen Buchtitel sind zwar keine ausgesprochenen Bücher über Ernährung allgemein, aber ich habe mit dieser Ernährungsumstellung nicht nur 13 kg Gewicht verloren sondern halte dieses Gewicht auch schon seit 2 Jahren ohne Probleme.

Diese Ernährung ist individuell auf dich persönlich abgestimmt unter Mithilfe eines Arztes, Ernährungsberaters oder Heilpraktikers. Sie kann ebenso angewandt werden, falls man zu dünn ist. Ehrlich wahr.

Google doch auch mal unter Metabolic Balance, wenn du mehr wissen magst. Hier nun die Büchertipps:

Metabolic Balance - Die Diät: Schluss mit Hungerkuren! Der individuelle Weg zum gesunden Körpergewicht

Metabolic Balance® Für Einsteiger: Die wichtigsten Basics zur Stoffwechselumstellung von Petra Neumayer und Wolf Funfack

Schönen Tag javascript:;

Brezi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Zausel

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 249
Hilfreich: 0

Hallo office secretary,

das ist aus meiner Sicht gar nicht so einfach. Die Geister scheiden sich nämlich darüber, was nun gut oder nicht gut ist. Die einen plädieren für viele Kohlehydrate, die anderen für viel Eiweiß und die nächsten für was ganz Anderes.

Ich würde mir mal viel Zeit nehmen und in einer gut sortierten Buchhandlung stöbern. Da kannst Du Dich durch die Bücherberge wälzen, Dich insirieren lassen und herausfinden, was Dich am meisten anspricht.

Grüße
Zausel

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

muppi

Mitglied seit
27.12.2008
Beiträge: 7
Hilfreich: 0

hallo office_secretary,

ich kann auch metabolice-balance wärmstens empfehlen. es handelt sich hier um ein stoffwechselprogramm und eine ernährungsumstellung.

ideal für den büroalltag und total praktisch! es sind die \\\"einfachen\\\" lebensmittel, die hier verwendet werden und es gibt ja soooo viele
rezepte dafür.

ok - nicht ganz billig, weil für die individuelle programmerstellung natürlich erst ein blutbild mit 35 blutwerten gemacht werden muss. allerdings laut meiner erfahrung, darf ich nun die lebensmittel essen, die ich sowieso schon so gerne verdrücke. nur durch den officestress hab ich halt einfach kantinenmäßig oder fastfoodmäßig vieles in mich hinein geschlungen, nur damit das magenkrümmeln aufhörte... total unvernünftig!

ausserdem: durch eine Umstellung auf leichte Kost sinkt der Insulinspiegel und das erhöht die gedächtnisleistung

metabolice-balance-grüße
muppi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sandra

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 760
Hilfreich: 0

Hallo office secretary,

als Anhängerin einer vollwertigen und auf das Wesentliche reduzierten Ernährung möchte ich Dir \"Unsere Nahrung - unser Schicksal\" von M.O. Bruker ans Herz legen. Einige Ansichten/Empfehlungen sind zwischenzeitlich überholt, trotzdem gilt dieses Buch als wegweisend in Sachen Ernährungslehre.

Eine ausgewogene Säure-Basen-Balance und die Vermeidung ernährungsbedingter Erkrankungen (was letztlich Hand in Hand geht) ergeben sich fast zwangsläufig aus diesem Konzept.

Eine gute Faustformel, die auch bei Einkäufen sehr hilfreich ist, hat mir meine Heilpraktikerin mit auf den Weg gegeben:

Vermeide die 3 Weißen, als da sind:
- Milch
- Auszugsmehle
- Zucker

Viele Grüße
Sandra

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

mura

Mitglied seit
28.04.2009
Beiträge: 15
Hilfreich: 0

Hallo hier ist Mura,
auch ich kann Dir das Buch \"Unsere Nahrung- unser Schicksal\" von Dr. Brucker nur empfehel. Ich habe das Buch schon vor 30 Jahre von meinem damaligen Chef, einem Schweitzer, empfohlen bekommen und mir gekauft.
Es stimmt immer noch alles was drin steht.
Ich muss es jetzt mal wieder suchen.
Haber richtig Lust es nochmal zu lesen.
Liebe Grüße Mura.

Das mit den \"weißen\" Lebensmitteln habe ich selbst ausprobiert.Leider habe ich nicht immer die Disziplin dazu, auf sie zu verzichten.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

kwienchen

Mitglied seit
13.07.2008
Beiträge: 52
Hilfreich: 0

Je mehr man über Ernährung liest und hört merkt man dass jeder Ökotrophologe seine eigene Meinung für die Richtige hält. So auch Brucker der sich anmaßte Krebs heilen zu können. Ich kann Zausel nur recht geben. Was ich empfehlen kann sich bei der Krankenkasse zu erkundigen ob sie auch Ernährungsschulungen in Deiner Nähe anbieten.
Brucker, Schnitzer etc. haben eine sehr einseitige Ernährung.

"Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein!" Voltaire

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Punktetiger

Mitglied seit
01.05.2009
Beiträge: 11
Hilfreich: 0

Liebe office_secretary,

ich habe auch einen Buch-Tipp - übersichtlich im Taschenbuchformat: \"Richtig essen im Job: warum bin ich nur so schlapp?\" von Sabine Wendler, 10 EUR.

Hierin wird die Problematik der richtigen Ernährung am Arbeitsplatz behandelt und berücksichtigt, dass nicht jeder mittags eine \"Vollwert-Kantine\" nutzen kann. Jeder, ob schlank oder dick, findet hierin nützliche Tipps, wie er auch in Stresssituationen und unterwegs die richtige Mahlzeit für sich finden kann. Sehr empfehlenswert.

Viel Erfolg und Genuss bei der bewussten Ernährung

Punktetiger

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

kwienchen

Mitglied seit
13.07.2008
Beiträge: 52
Hilfreich: 0

Hallo,
habe auch noch einen Buch-Tipp
Kaffe, Kekse und Kantine von (Dr.) Claudia Osterkamp-Baerens
Sie ist Ernährungswisssenschaftlerin. Ich habe sie mal persönlich kennengelernt.

"Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein!" Voltaire

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.