Menu

Freistellungsantrag Bundeswehr

Sandra

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 760
Hilfreich: 0

Hallo,

unser Azubi benötigt einen Freistellungsantrag, damit er nicht zum Bund muss.

Gibt es da einen Vordruck oder muss er einfach nur ein Schreiben aufsetzen?

Könnt Ihr uns weiterhelfen?

Tausend DAnk!

LG Sandra

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

sylvia

Mitglied seit
03.07.2007
Beiträge: 734
Hilfreich: 0

kommt man glaub ich nicht daran!
Meine Söhne mußten beide erst einmal zur Musterung. Und bei bzw. vor der Musterung wird man gefragt, ob man verweigert o.ä. Dementsprechend wird man dann untersucht. Und wenn dieser Musterungsbescheid kommt, steht da eine Tel. Nr. und persönliche Erfassungsnummer etc. drauf. Euer Azubi muss dann diese Stelle anrufen und bekommt dort Auskunft.
Hoffe, dass ich ein klein wenig weitergeholfen habe.

Gruß
Sylvia

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Suse

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 4595
Hilfreich: 2

Ich würde da, oder wie auch immer diese Stelle jetzt heißt (Landratsamt?) anrufen und einfach mal fragen, wie der Gang da ist. Dann hast Du es sicher.

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.