Menu

Frankiermaschine

sylvia

Mitglied seit
03.07.2007
Beiträge: 734
Hilfreich: 0

Hallo, ich arbeite in einem kleinen Unternehmen und möchte mir ein Frankiersystem mit Briefwaage anschaffen. Leider hat der Preisvergleich gezeigt, dass diese Maschinen ziemlich teuer sind.
Hat jemand einen Tipp für mich?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Susanne

Mitglied seit
09.03.2007
Beiträge: 525
Hilfreich: 0

Hallo Sylvia,

wir benutzen zwar sowohl eine Frankiermaschine als auch eine Briefwaage, da bei uns immer einiges an Post rausgeht.

Ich habe schon mal über Stampit der Post gelesen, wäre das denn keine Alternative? Da es für uns nicht in Frage kommt, habe ich mich damit nicht näher beschäftigt, aber vielleicht solltest du dir Info-Material geben lassen, um näheres zu erfahren. Soviel ich weiß, braucht man dafür nur eine spezielle Software und einen Internetanschluss.

Gruß

Susanne

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Lola

Mitglied seit
14.05.2003
Beiträge: 8
Hilfreich: 0

Hi,

ich habe letzlich ein Probeangebot genutzt, die Maschine ist gut, aber mein Chef weiß noch nicht: http://www.pitneybowes.de/ppotest/sek.htm

Stand in einem Newsletter - kommanet gluabe ich.

Ciao

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

bluemchen

Mitglied seit
10.11.2006
Beiträge: 17
Hilfreich: 0

Hallo Sylvia,

genau vor dem selben Problem stehe ich zur Zeit auch. Im Alltag tun es die Briefmarken aber wehe es kommt ein Serienbrief, da ist die lange Zunge gefragt. Ich war gestern bei der Geschäftskundenberatung und habe mich über Stampit informiert. Was mir gefallen hat, ist die Möglichkeit dass man gleichzeitig ein Postausgangsbuch über den Computer führen kann. Aufgeladen wird das Guthaben online. Das Ganze kostet für das erste halbe Jahr 80 € Grundgebühr, ab dem 7. Monat 2,50 €, natürlich zzgl. Porto. Wenn mein Chef einverstanden ist, werde ich das organisieren. Du kannst das Porto auf Etiketten, auf den Brief im Fensterbereich oder auf Kuverts drucken. Ansonsten gehst du am besten mal auf die Homepage der Post "www.post.de und rufst die Hotline an, die sagen dir wo der nächste Geschäftskundenservice ist. Die führen dir vor wie das ganze funktioniert.

So, ich hoffe ich konnte dir ein bißchen weiterhelfen.

Grüße von
blümchen

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Christiane

Mitglied seit
06.08.2008
Beiträge: 39
Hilfreich: 0

Hallo zusammen,

schaut doch einfach mal auf den Stamp-It-Banner der Deutschen Post, hier auf workingoffice.de. Das ist wohl die beste Alternative. Und schön fleißig klicken!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Alex

Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge: 131
Hilfreich: 0

Hallo für die einzelnen Briefe am Tag ist die Briefmarke oder das stamp-it die beste Lösung. Bei größeren Stückzahlen ist ein Versanservice eine tolle Lösung. Man mus sich um nichts kümmern die machen vom Druck über frankieren bis zur Postbringen alles. Naja die rechnung dafür mus man nachher zahlen, aber die ist meistens si gering da tut man das gern.
MM büro-marketing kann ich dafür empfehlen. Tel: 030/53041180

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.