Menu

FERNSTUDIUM CAE

Birgit

Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge: 49
Hilfreich: 0

Hallo,

vor gut einem Jahr habe ich bei der SGD ein Fernstudium zum Advanced Certificate in Englisch begonnen. Leider hinke ich dem Lernstoff total hinterher. Unerwartet habe ich 2 x den Job gewechselt und mußt mich einige Monate mehr auf die Einarbeitung konzentrieren, jetzt läuft es beruflich aber wieder ganz gut.
Von der Firma gefördert kann ich nun 2 x wöchtentlich an einem Konversationskurs in Englisch teilnehmen, was sicherlich den Nachteil beim Fernstudium aufhebt, daß man Englisch lernt aber nicht spricht. Mein Problem ist nur, daß ich durch den Unterricht zweimal pro Woche und den Job Schwierigkeiten habe mit dem Fernstudium. Also, ein Heft pro Monat schaffe ich einfach nicht. Ich brauche zwei Monate für eines. Bei mir stapeln sich die unbearbeiteten Heft auf dem Schreibtisch und ich stehe kurz davor alles hinzuwerfen. Ich komme aber nicht mehr aus dem Vertrag, ohne alles zu bezahlen. Wer kann mir denn Tipps geben, wie ich alles unter einen Hut bringen kann. Wer hat schon einmal ein Fernstudium absolviert und es geschafft trotz "Rückstand" nochmals alles in Ordnung zu bringen? Der Direktunterricht erfordert so etwa eine Stunde Hausaufgaben in der Woche, daß Fernstudium sollte 10 Stunden pro Woche in Anspruch nehmen. Soll ich es aufgeben, oder könnt IHR mir Tipps geben wie und wo ich jetzt weitermachen soll ?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Y1

Mitglied seit
28.02.2002
Beiträge: 685
Hilfreich: 0

Hallo Birgit,

mmh, ist nicht so einfach. Ich gehe mal davon aus, dass Du mit dem SGD schon gesprochen hast, oder? Bei der ILS in Hamburg kann man ohne weiteres die Dauer des Studiums verlängern oder hast Du schon einmal eine Verlängerung gemacht? Weiterhin werden ja nicht jeden Monat die Prüfungen - falls Du Prüfungen machen willst/mußt - abgenommen, d.h. u.U. könntest Du hier auch nochmal einige Monate Zeit schinden.
An Deiner Stelle hätte ich allerdings mit dem Firmen-Kurs noch so lange gewartet, bis ich mit der Fernschule fertig gewesen wäre.
Was die 10 Stunden Lernzeit pro Woche angeht - naja, also ich mache meinen Kurs jetzt ein halbes Jahr und lerne pro Woche vielleicht 6, max. 7 Stunden - meist am WE (SA-Nachmittag und SO-Morgen). Unter der Woche bekomme ich in den Kopp nix mehr rein
Ich war z.B. im August sehr faul, habe jetzt im September aber ordentlich zugelegt und allein in diesem Monat schon vier Hefte bearbeitet, normal sind zwei pro Monat.
Rede auf jeden Fall nochmal eindringlich mit Deinem Studienberater - Du bist nicht die Erste, der so etwas passiert. Dafür sind die Berater da und dafür bezahlst Du sie mit Deinem guten Geld - dafür dass sie ein paar Hausaufgaben kontrollieren und Dir einige Heftchen schicken, wäre das Geld, was man für so eine Schule zahlen darf nämlich viel zu wenig. Also nutze aus, was Du kriegen kannst. Wenn Du mit einem Berater nicht klar kommst, bitte ruhig darum, dass man Dir einen anderen zuweist.
Mehr weiß ich Dir im Moment nicht zu raten. Doch vielleicht eines: Du machst diese Schule für Dich, also versuche auch, denen klar zu machen, dass Du eben mehr Zeit brauchst.
LG und beiß Dich durch!!!
Y1

: Hallo,

: vor gut einem Jahr habe ich bei der SGD ein Fernstudium zum Advanced Certificate in Englisch begonnen. Leider hinke ich dem Lernstoff total hinterher. Unerwartet habe ich 2 x den Job gewechselt und mußt mich einige Monate mehr auf die Einarbeitung konzentrieren, jetzt läuft es beruflich aber wieder ganz gut.
: Von der Firma gefördert kann ich nun 2 x wöchtentlich an einem Konversationskurs in Englisch teilnehmen, was sicherlich den Nachteil beim Fernstudium aufhebt, daß man Englisch lernt aber nicht spricht. Mein Problem ist nur, daß ich durch den Unterricht zweimal pro Woche und den Job Schwierigkeiten habe mit dem Fernstudium. Also, ein Heft pro Monat schaffe ich einfach nicht. Ich brauche zwei Monate für eines. Bei mir stapeln sich die unbearbeiteten Heft auf dem Schreibtisch und ich stehe kurz davor alles hinzuwerfen. Ich komme aber nicht mehr aus dem Vertrag, ohne alles zu bezahlen. Wer kann mir denn Tipps geben, wie ich alles unter einen Hut bringen kann. Wer hat schon einmal ein Fernstudium absolviert und es geschafft trotz "Rückstand" nochmals alles in Ordnung zu bringen? Der Direktunterricht erfordert so etwa eine Stunde Hausaufgaben in der Woche, daß Fernstudium sollte 10 Stunden pro Woche in Anspruch nehmen. Soll ich es aufgeben, oder könnt IHR mir Tipps geben wie und wo ich jetzt weitermachen soll ?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Birgit

Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge: 49
Hilfreich: 0

: Hallo Y1,

kannst Du mir bitte noch ein Frage beantworten, wie intensiv arbeitest Du denn die Heft durch? Wenn Du schreibst, daß du vier Heft in einem Monat durchgearbeitest hast, dann erscheint mir das total viel. Vielleicht bin ich aber auch zu genau und komme deshalb nicht weiter. Also, schreibe mir doch Mal wie intensiv bzw. wie Du an die Arbeit so rangehst.

Vielen Dank !
Birgit

: Hallo Birgit,

: mmh, ist nicht so einfach. Ich gehe mal davon aus, dass Du mit dem SGD schon gesprochen hast, oder? Bei der ILS in Hamburg kann man ohne weiteres die Dauer des Studiums verlängern oder hast Du schon einmal eine Verlängerung gemacht? Weiterhin werden ja nicht jeden Monat die Prüfungen - falls Du Prüfungen machen willst/mußt - abgenommen, d.h. u.U. könntest Du hier auch nochmal einige Monate Zeit schinden.
: An Deiner Stelle hätte ich allerdings mit dem Firmen-Kurs noch so lange gewartet, bis ich mit der Fernschule fertig gewesen wäre.
: Was die 10 Stunden Lernzeit pro Woche angeht - naja, also ich mache meinen Kurs jetzt ein halbes Jahr und lerne pro Woche vielleicht 6, max. 7 Stunden - meist am WE (SA-Nachmittag und SO-Morgen). Unter der Woche bekomme ich in den Kopp nix mehr rein
: Ich war z.B. im August sehr faul, habe jetzt im September aber ordentlich zugelegt und allein in diesem Monat schon vier Hefte bearbeitet, normal sind zwei pro Monat.
: Rede auf jeden Fall nochmal eindringlich mit Deinem Studienberater - Du bist nicht die Erste, der so etwas passiert. Dafür sind die Berater da und dafür bezahlst Du sie mit Deinem guten Geld - dafür dass sie ein paar Hausaufgaben kontrollieren und Dir einige Heftchen schicken, wäre das Geld, was man für so eine Schule zahlen darf nämlich viel zu wenig. Also nutze aus, was Du kriegen kannst. Wenn Du mit einem Berater nicht klar kommst, bitte ruhig darum, dass man Dir einen anderen zuweist.
: Mehr weiß ich Dir im Moment nicht zu raten. Doch vielleicht eines: Du machst diese Schule für Dich, also versuche auch, denen klar zu machen, dass Du eben mehr Zeit brauchst.
: LG und beiß Dich durch!!!
: Y1

: : Hallo,

: : vor gut einem Jahr habe ich bei der SGD ein Fernstudium zum Advanced Certificate in Englisch begonnen. Leider hinke ich dem Lernstoff total hinterher. Unerwartet habe ich 2 x den Job gewechselt und mußt mich einige Monate mehr auf die Einarbeitung konzentrieren, jetzt läuft es beruflich aber wieder ganz gut.
: : Von der Firma gefördert kann ich nun 2 x wöchtentlich an einem Konversationskurs in Englisch teilnehmen, was sicherlich den Nachteil beim Fernstudium aufhebt, daß man Englisch lernt aber nicht spricht. Mein Problem ist nur, daß ich durch den Unterricht zweimal pro Woche und den Job Schwierigkeiten habe mit dem Fernstudium. Also, ein Heft pro Monat schaffe ich einfach nicht. Ich brauche zwei Monate für eines. Bei mir stapeln sich die unbearbeiteten Heft auf dem Schreibtisch und ich stehe kurz davor alles hinzuwerfen. Ich komme aber nicht mehr aus dem Vertrag, ohne alles zu bezahlen. Wer kann mir denn Tipps geben, wie ich alles unter einen Hut bringen kann. Wer hat schon einmal ein Fernstudium absolviert und es geschafft trotz "Rückstand" nochmals alles in Ordnung zu bringen? Der Direktunterricht erfordert so etwa eine Stunde Hausaufgaben in der Woche, daß Fernstudium sollte 10 Stunden pro Woche in Anspruch nehmen. Soll ich es aufgeben, oder könnt IHR mir Tipps geben wie und wo ich jetzt weitermachen soll ?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Y1

Mitglied seit
28.02.2002
Beiträge: 685
Hilfreich: 0

Hallo Birgit,

das ist bei mir sehr unterschiedlich. Ich mache die Weiterbildung zur Managementassistentin. Hefte, wie Kommunikationstechniken, PC-Wissen, Personal liegen mir sehr gut, bei diesen habe ich den Lernstoff nach einmaligem Lesen drauf und kann die Wiederholgungs-/Übungsaufgaben und auch die Hausaufgaben eigentlich problemlos lösen. Andere Themen wie Marketing oder Organisation dauern länger, weil viel auswendig zu lernen ist. Empfohlen wird ja z.B. auch pro Tag immer zu einer bestimmten Zeit - damit es zur Gewohnheit wird - zu lernen. Klappt bei mir nicht, weil ich unter der Woche manchmal 12h arbeite und da ist wie gesagt der Kopp voll. Also setze ich mich am WE nachmittags oder früh morgens hin und arbeite ca. 4-5 Stunden durch, mit zwei jeweils 10 minütigen Pausen. Meinen Freund und die Katzen "schmeiße" ich solange raus - ich brauche absolute Ruhe beim Lernen, da läuft auch kein Radio nebenher, selbst das Telefon wird ausgestöbselt. Im September hatte mein Freund auch einige Tage Urlaub und konnte mir so die Hausarbeit weitgehend abnehmen, sodass ich auch oft zusätzlich noch Freitag-Nachmittag/-Abend an den Heften saß.
Es gibt schon bestimmte Lernmethoden, die einem helfen. Ich lese mir z.B. die Abschnitte still durch, dann lese ich sie mir langsam und laut nochmal selbst vor. Die Übungsaufgaben, Wiederholgungsaufgaben und Hausaufgaben schreibe ich erst von Hand - auch das ist eine Möglichkeit, das der Stoff besser im Gedächtnis bleibt.
Für mich ist es auch manchmal schwer - gerade bei Themen, die mir nicht so liegen - mich überhaupt dranzusetzen. Ich belohne mich dann vorher und nachher mit einer Kleinigkeit - wie einem lecker Stückchen Kuchen oder auch mal einem Eis oder einem Entspannungsbad einfach so mitten am Tag .
Ich versuche also, für mich, die optimale Konzentration zu schaffen und mich selbst mit Kleinigkeiten zu motivieren. Wenn man dann die bewerteten Hausaufgaben mit einer guten oder sehr guten Note zurückbekommt, dann motiviert das natürlich auch.
Ich kann auch sagen, dass ich glücklicherweise von meinem Freund sehr unterstützt werde, wie gesagt, während des Lernens verschwindet er, danach kocht er schön für mich und freut sich wie ein Scheekönig über gute Hausaufgaben...
Ich glaube, das A und O ist die Selbstmotivation und die Selbstdisziplin - ohne diese geht´s nicht. Andererseits genieße ich es, dass ich dann Lernen kann, wenn ich dazu Lust habe und nicht jeden Samstag irgendwohin hetzen muss und mich in einen Unterricht reinsetzen muss.
Lieben Gruss
Y1

: : Hallo Y1,

: kannst Du mir bitte noch ein Frage beantworten, wie intensiv arbeitest Du denn die Heft durch? Wenn Du schreibst, daß du vier Heft in einem Monat durchgearbeitest hast, dann erscheint mir das total viel. Vielleicht bin ich aber auch zu genau und komme deshalb nicht weiter. Also, schreibe mir doch Mal wie intensiv bzw. wie Du an die Arbeit so rangehst.

: Vielen Dank !
: Birgit

:
: : Hallo Birgit,

: : mmh, ist nicht so einfach. Ich gehe mal davon aus, dass Du mit dem SGD schon gesprochen hast, oder? Bei der ILS in Hamburg kann man ohne weiteres die Dauer des Studiums verlängern oder hast Du schon einmal eine Verlängerung gemacht? Weiterhin werden ja nicht jeden Monat die Prüfungen - falls Du Prüfungen machen willst/mußt - abgenommen, d.h. u.U. könntest Du hier auch nochmal einige Monate Zeit schinden.
: : An Deiner Stelle hätte ich allerdings mit dem Firmen-Kurs noch so lange gewartet, bis ich mit der Fernschule fertig gewesen wäre.
: : Was die 10 Stunden Lernzeit pro Woche angeht - naja, also ich mache meinen Kurs jetzt ein halbes Jahr und lerne pro Woche vielleicht 6, max. 7 Stunden - meist am WE (SA-Nachmittag und SO-Morgen). Unter der Woche bekomme ich in den Kopp nix mehr rein
: : Ich war z.B. im August sehr faul, habe jetzt im September aber ordentlich zugelegt und allein in diesem Monat schon vier Hefte bearbeitet, normal sind zwei pro Monat.
: : Rede auf jeden Fall nochmal eindringlich mit Deinem Studienberater - Du bist nicht die Erste, der so etwas passiert. Dafür sind die Berater da und dafür bezahlst Du sie mit Deinem guten Geld - dafür dass sie ein paar Hausaufgaben kontrollieren und Dir einige Heftchen schicken, wäre das Geld, was man für so eine Schule zahlen darf nämlich viel zu wenig. Also nutze aus, was Du kriegen kannst. Wenn Du mit einem Berater nicht klar kommst, bitte ruhig darum, dass man Dir einen anderen zuweist.
: : Mehr weiß ich Dir im Moment nicht zu raten. Doch vielleicht eines: Du machst diese Schule für Dich, also versuche auch, denen klar zu machen, dass Du eben mehr Zeit brauchst.
: : LG und beiß Dich durch!!!
: : Y1

:
: : : Hallo,

: : : vor gut einem Jahr habe ich bei der SGD ein Fernstudium zum Advanced Certificate in Englisch begonnen. Leider hinke ich dem Lernstoff total hinterher. Unerwartet habe ich 2 x den Job gewechselt und mußt mich einige Monate mehr auf die Einarbeitung konzentrieren, jetzt läuft es beruflich aber wieder ganz gut.
: : : Von der Firma gefördert kann ich nun 2 x wöchtentlich an einem Konversationskurs in Englisch teilnehmen, was sicherlich den Nachteil beim Fernstudium aufhebt, daß man Englisch lernt aber nicht spricht. Mein Problem ist nur, daß ich durch den Unterricht zweimal pro Woche und den Job Schwierigkeiten habe mit dem Fernstudium. Also, ein Heft pro Monat schaffe ich einfach nicht. Ich brauche zwei Monate für eines. Bei mir stapeln sich die unbearbeiteten Heft auf dem Schreibtisch und ich stehe kurz davor alles hinzuwerfen. Ich komme aber nicht mehr aus dem Vertrag, ohne alles zu bezahlen. Wer kann mir denn Tipps geben, wie ich alles unter einen Hut bringen kann. Wer hat schon einmal ein Fernstudium absolviert und es geschafft trotz "Rückstand" nochmals alles in Ordnung zu bringen? Der Direktunterricht erfordert so etwa eine Stunde Hausaufgaben in der Woche, daß Fernstudium sollte 10 Stunden pro Woche in Anspruch nehmen. Soll ich es aufgeben, oder könnt IHR mir Tipps geben wie und wo ich jetzt weitermachen soll ?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Birgit

Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge: 49
Hilfreich: 0

Hallo Rosi,

unter
http://www. cambridge-efl.org findest Du alles Informationen zu den Cambridge Prüfungen.

Die sgd (www.sgd.de) und ils (www.ils.de) bieten Fernstudien zur Vorbereitung auf die Prüfung "Certificate in Advanced English" an.

Ich selbst habe das First Certificate
ohne Vorbereitung gemacht, was doch ziemlich hart war. Deshalb habe ich mich diesmal entschieden mich auf die nächsten Prüfung besser vorzubereiten.

Die AKAD (www.akad.de) bieten dann die Prüfungsvorbereitung zur nächsten Diplomstufe Proficiency an. Dananch kann man dort auch noch den Übersetzer machen.

Ich hoffe, Dir mit diesen Infos geholfen zu haben, wenn Du noch Fragen hast, so beantworte ich Sie Dir gerne.

Gruss
Birgit
: Hallo Birgit, Hallo Y1,

: könnt Ihr mir Infos über dieses Fernstudium CAE zukommen lassen? Web-Adresse. Wie heißt dieses Studium genau?

: Wäre ganz toll von Euch
: Danke schonmal und viele Grüße

: Rosi**

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Birgit

Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge: 49
Hilfreich: 0

Hallo Rosi,

unter
http://www. cambridge-efl.org findest Du alles Informationen zu den Cambridge Prüfungen.

Die sgd (www.sgd.de) und ils (www.ils.de) bieten Fernstudien zur Vorbereitung auf die Prüfung "Certificate in Advanced English" an.

Ich selbst habe das First Certificate
ohne Vorbereitung gemacht, was doch ziemlich hart war. Deshalb habe ich mich diesmal entschieden mich auf die nächsten Prüfung besser vorzubereiten.

Die AKAD (www.akad.de) bieten dann die Prüfungsvorbereitung zur nächsten Diplomstufe Proficiency an. Dananch kann man dort auch noch den Übersetzer machen.

Ich hoffe, Dir mit diesen Infos geholfen zu haben, wenn Du noch Fragen hast, so beantworte ich Sie Dir gerne.

Gruss
Birgit
: Hallo Birgit, Hallo Y1,

: könnt Ihr mir Infos über dieses Fernstudium CAE zukommen lassen? Web-Adresse. Wie heißt dieses Studium genau?

: Wäre ganz toll von Euch
: Danke schonmal und viele Grüße

: Rosi**

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.