Fastenzeit - Habt Ihr Vorsätze?

Suse

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 4584
Hilfreich: 2

Den ganzen Morgen erzählen die Hörer hier im Radio schon, was sie sich für die Fastenzeit vorgenommen haben.
Nur mit dem Rad zur Arbeit fahren, kein Fernsehen gucken, kein Alkohol, kein Süßkram, kein Internet..
Seid Ihr auch dabei??
Ich nehme mir mal die Süßigkeiten vor, täte mir nämlich gut, wenn ich da mal die Finger von lassen könnte

Ist noch jemand dabei?

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Serena

Mitglied seit
14.04.2010
Beiträge: 96
Hilfreich: 0

Hi Suse,

ich geb\'s zu. Ich hab keine Vorsätze.
Mir langt es derzeit vollauf darauf zu achten, dass meine Ernährung nicht wieder in einseitig jeden Tag Nudeln mit Soße und abends Fastfood abdriftet.

Das Verlangen nach Süß ist bei mir drastisch gesunken. So lang es mir gut geht, ist das auch kein Problem, aber wenn ich dann und wann wirklich negativen Stress habe, steh ich oft vor dem Schokoladenregal. Da helfen auch die guten Vorsätze nicht.

Deswegen ist Fastenzeit für mich nicht so sehr ein Thema.

Viele Grüße aus meinem sonnigen Büro

Serena

Lebe lieber ungewöhnlich.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Frau-Urmel

Mitglied seit
11.05.2009
Beiträge: 201
Hilfreich: 0

Hallo,

nee, keine Vorsätze. Wenn ich Lust auf süßes habe, dann esse ich was. Ich versuch täglich mein Gewicht zu halten, was ganz gut funktioniert.

Aber allen die Freude dran haben, viel Spaß und Erfolg.

LG
Frau Urmel

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Melsi

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 1225
Hilfreich: 1

Hi @All,

also auch davon halte ich nichts

Die Fastenzeit ist ja (soweit ich weiß) irgendwann mal von den Christen eingeführt worden - die Zeit zwischen irgendwas und Ostern, wenn ich mich recht erinnere

Ich halte von der Kirche nix, ich halte vom Fasten nix ... ich lebe nur einmal und genieße dieses Leben in vollen Zügen. Ich esse und tue das, wonach mir der Kopf steht

Euch allen eine fröhliche Fastenzeit

LG, Melsi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Chili

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 3833
Hilfreich: 0

Huhu Suse,

neeee, ich gestehe, Vorsätze sind nix für mich. Weder zu Neujahr noch zur Fastenzeit oder wie auch immer.
Entweder macht es irgendwann \"klick\" und ich esse z.B. nicht mehr so viel Süßes, dann funktioniert das auch. Aber so richtig verzichten kann ich nicht. Oder am WE auf ein Glas Wein beim Essen verzichten? Neee, ehrlich, da blutet mir das Herzelein...

Finde ich wohl bewundernswert, wenn jemand das plant und auch durchhält, aber ich kenne meinen inneren Schweinehund... Wenn der weiß, er darf nix Leckeres essen, quält der mich sooo lange...
Und mein Fleisch ist dann schwach...

Tschüssi
Chili

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

stern510

Mitglied seit
07.01.2011
Beiträge: 22
Hilfreich: 0

Ja, ich hab ein Vorsatz

Bis Ostern kein Fastfood....
Bislang klappt das super gut , sogar die Kids ziehen mit.

Liebe Grüße
stern

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Suse

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 4584
Hilfreich: 2

Keine Süßigkeiten hieß es ja bei mir - und bis jetzt halte ich durch
Allerdings gilt Nutellabrot für mich als Brotaufstrich und nicht als Süßigkeit und daher gibt es davon dann mal zwischendrin eins, wenn ich meine, gaaaanz dringend Schoki-Endorphine zu brauchen

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

gitti

Mitglied seit
15.07.2009
Beiträge: 123
Hilfreich: 0

Bei mir gab es keinen guten Vorsatz - ich bin da ganz von selbst reingeschliddert. Im Urlaub habe ich abends höchstens mal ein Bierchen getrunken, und damit habe ich mir meinen abendlichen Wein komplett abgewöhnt. Ich muss gestehen, dass Wein-freie Abende ausgezeichnet bekommen, ich schlafe wie ein Murmeltier. Mal gucken, wie lange ich diesen Zustand halten kann.
Gitti

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Kirsten

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 1631
Hilfreich: 0

Hallo zusammen,

also, für mich war der Anlass nicht die beginnende Fastenzeit, sondern der Blick in den Spiegel als ich neulich in einem Anfall von geistiger Umnachtung die neue Frühjahrsmode in einem Modegeschäft anprobieren wollte. Nicht nur, dass mich im Spiegel wieder diese 2 Gesichter angeschaut haben, nein, ich wäre auch gut als Meica-macht-das-Würstchen-Model durchgegangen. *grmpf

Seitdem lasse ich die Süßigkeiten KONSEQUENT aus dem Kopf, ohna Brotaufstrich-Ausnahmen sozusagen. Das heißt also all das bleibt weg, was zu viel bzw. ungute Fette oder Zucker hat. Habe meinen Obst- und Gemüse-Pensum dafür hochgefahren, Schwarzbrot-Brötchen gehören zu meinem Alltags-Food und dann esse ich im Moment noch viel selbstgemachten Erdbeer-Magerquark. Justamente pfeife ich mir gerade ein Schälchen davon rein. Ergänzt mit 2 Weetabix, denn Ballaststoffe braucht der Mensch ja auch. Sehen zwar eher aus wie Pferdefutter oder Briketts, die meine Oma früher zum Verfeuern verwendet hat. Aber egal.. wenn\\\'s schee macht.. und sättigen tun diese Torfstücke auch!

Mehr trinken steht ebenfalls auf dem Plan und endlich auch wieder mehr Bewegung. Das werde ich jetzt erst einmal beibehalten und hoffe natürlich auch, dass meine Hosen dann wieder ein bisschen weiter werden und ich in unserem Sommer-Urlaub nicht im Taucheranzug an den Strand muss.

Liebe Grüße
Kirsten

Derjenige, der sagt: 'Es geht nicht', sollte den nicht stören, ders gerade tut.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.