Menu

Englisch

Sunny

Mitglied seit
18.06.2009
Beiträge: 120
Hilfreich: 0

Ich möchte meine Englischkenntnisse auffrischen (Buisness). Hat jemand einen guten Tipp für mich (am besten Onlinekurs etc.)?

Schon jetzt, vielen Dank!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sonja

Mitglied seit
15.01.2008
Beiträge: 101
Hilfreich: 0

Mein Tipp

Englisch für Fortgeschrittene 2
von Vera Birkenbihl (Buch und CD)(www.birkenbihl.de)
nach Birkrnbihl-Methode:
Gehirn-gerechtes Vorgehen
-Grammatikregeln unnötig
-Vokabelpauken verboten
-60-80% Zeitersparnis
Für mich der beste Kurs!!!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sonja

Mitglied seit
15.01.2008
Beiträge: 101
Hilfreich: 0

Hallo Rosi.

Die meisten von uns glauben, das Elernen von Fremdsprachen müsse seeeehr schwierig sein. Dieser falsche Eindruck wird durch den traditionellen Sprachen-Unterricht in Schule und Ausbildung erweckt.
Gehirn-gerechtes Vorgehen heißt: Jeder Mensch kann Schnell und leicht lernen, was immer er will; selbsverständlich auch Sprachen! Die Birkenbihl-Methode bietet dir die Möglichkeit, Sprachen zu lernen, auch wenn du bisher dachtest, du hättest zu wenig Zeit, kein Sprachtalent oder keine Lust Vokabeln zu pauken.

Warum kann ein Schüler nach fünf Jahren Englich-Unterricht nicht fließend englich denken, sprechen und lesen? Die Antwort liegt nicht beim Lernenden, sondern im System. Oder glaubst du wirklich, der liebe Gott hätte alle Menschen mit Sprachtalent in die BeNeLux-Staaten geschickt?
Na bitte!
Es liegt nämlich nicht an deinem "Talent"; dein Erfolg steht und fällt mit der Methode.

Und nun zu der Methode:
Wie lernt eigentlich ein Kind seine Muttersprache?
Ein Baby hört die Sprache nur, es erfährt sie im Sinn- und Satzzusammenhang und beginnt erst später, als Kleinkind, das Gehörte zu imitieren. Auf diesem natürlichen Vorbild basiert die Birkenbihl-Methode, die sich darum grundlegend von herkömmlichen Sprachlern-Methoden unterscheidet:
1.Vokabeln-Pauken verboten
Das Auswendiglernen einzelner, isolierter entfällt Neue Wörter und Redewendungen lernst du nur im Sinnzusammenhang.
2.Gramatik-Regeln überflüssig
Die Wort-für-Wort-Übersetzung (De-Kodierung) läßt dich die Satzstruktur der noch fremden Sprach intuitiv erfassen. Du verwendest Grammatik lebendig an, ohne eine einzige Regel lernen zu müssen.
3.Vorbilder statt Lehrer
Muttersprachler sprechen den Text und vermitteln dir zuverlässig die richtige Aussprache und Satzmelodie.
4.Maßgeschneidertes Lernen
Du lernst nur, was du lernen möchtest.Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Verstehen und Sprechen der Zielsprache. Ob du darüber hinaus die Sprache lesen und/oder schreiben möchtest, entscheidest du selbst!
5.60-80% Zeitersparnis
Ein Großteil der Lernarbeit wird an das Unterbewußtsein delegiert. Du hörst die Sprache möglichst oft passiv, das heißt ganz nebenbei, während du deine oder deinem Hobby nachgehst. Klangbild und Satzmelodie schleifen sich automatisch ein, dein Sprachgefühl entwickelt sich von selbst.

Mit diese Methode lernst du gehirn-gerecht:du verwendest das Potential beider Gehirnhälften- im Gegensatz zu traditionellen Lernmethoden. Das garantiert die rasche Aufnahme des Lernstoffs und hohe Erinnerungsleistungen: du lernst schnell und leicht.

So meine liebe Rosi ich hoffe deine Fragen hiermit beantwortet zu haben...!?
Habe selbst, Deutsch innerhalb 5 Mon. auf diese Art gelernt. Ohne 0 Vorkenntnisse.

Gruß
Sonja

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sonja

Mitglied seit
15.01.2008
Beiträge: 101
Hilfreich: 0

: für deinen ausführlichen Bericht. Hört sich wirklich interessant und leicht an. Ich bin eigentlich ein ziemlich fauler Mensch, deshalb habe ich mit one-word-a-day wieder aufgehört, weil ich machmal eine ganze Woche nicht in meine private Mailbox geschaut hatte und dann hatte ich fünf Vokabeln zu lernen. Ich denke, wenn jemand so richtig diszipliniert ist, schafft er das. Aber ich bin da eher flapsig und möchte es eigentlich mit Spaß lernen. Da ist deine beschriebene Methode ja echt Ideal für mich. Jedenfalls habe ich mir die Daten aufgeschrieben und werde es mir bestellen. Mal schauen wie lange ich brauche.
: Aus welchem Land kommst Du, weil du schreibst du hättest Deutsch in 5 Monaten gelernt. Wow, alle Achtung! Das ist echt super!

: Viele Grüße
: Rosella

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sonja

Mitglied seit
15.01.2008
Beiträge: 101
Hilfreich: 0

Hallo Rosella,

ich komme aus Kroatien.

Mir gine es genau wie dir mit dem lernen...

Das wichtigste ist es MIT SPAß LERNEN !!!

Daher schreibe ich jetzt ein Seminakonzept,für Kinder / Erwachsene,
"Das Lernen lernen"
denn ich finde es sehr traurig dass man das in unseren Schulen nicht lehrt...

Lernen ist nur dann trocken, langweilig, frustriend oder schwierig, wenn die Arbeitsweise des Gehirns nicht berücksichtigt wird (was leider in der Schule recht häufig der Fall ist)
(siehe Pisa-Studie)

Dir wünsche ich viel Spaß und Erfolg bei Englisch -lernen.

Gruß
Sonja

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.