Menu
Bitte den Benutzernamen oder die E-Mail-Adresse eingeben. Sie erhalten dann umgehend Anweisungen zum Zurücksetzen des Passworts zugesandt.

Zurück zur Benutzeranmeldung

die neueste Rechtschreibreform!

sylvia

Mitglied seit
03.07.2007
Beiträge: 734
Hilfreich: 0

Habe gerade einen Artikel über die nächsten Änderungen in der Rechtschreibung gelesen. So sollen Begriffe in Verbindung mit den Verben "bleiben" und "lassen" jetzt immer klein und zusammen geschrieben werden. Der einfache Infinitiv mit "zu" kann jetzt nach Gutsherrenart mit einem Komma versehen werden. Selbständige Sätze mit "und" dürfen auch nicht mehr durch Komma getrennt werden.
Es gibt noch mehr.....
Haben diese Leute in dieser Kommision eigentlich Langeweile?
Gruß
Sylvia

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Brezi

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 744
Hilfreich: 0

..und entscheidet die Kommission jetzt selbständig oder selbstständig?

LG brezi

die können mit doch mal alle den Schuh aufblasen oder es auch wie Likörchen schreibt bleibenlassen. Vielleicht wäre auch das eine Variante: bleiben-lassen (jaj= just a joke)

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Brezi

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 744
Hilfreich: 0

nt

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Suse

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 4595
Hilfreich: 2

Jetzt haben wir doch schon schönes Chaos, weil viele schreiben, wie sie wollen. Alt und neu gemischt, meistens stimmt es ja schon. Und wenn jetzt gerade erlernte Regeln wieder verändert werden, wer soll da noch durchblicken?
Über die tägliche Rechtschreibfrage habe ich mir ja mittlerweile einiges angeeignet, vielleicht kriege ich darüber ja auch die neuen Änderungen der Änderungen der Reform der Änderungen mit

*kopfschüttel*

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

skwerl

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 1054
Hilfreich: 0

Bisher sind es nur Empfehlungen. Die müssen noch rechtlich wirksam werden.
Alle Änderungen gibts auf der Seite der deutschen Rechtschreibkommission.

Das mit dem Zusammen-/Getrenntschreiben mancher Begriffe macht allerdings Sinn. Wenn sich durch Zusammenfügen zweier Begriffe ein ganz neuer bildet, sollte dieser der besseren Deutlichkeit halber in einem Wort geschrieben werden.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Chili

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 3833
Hilfreich: 0

Und dann wundert man sich, dass die Schüler immer schlechter werden. Woran sollen sie sich denn definitiv orientieren???
Die Armen!
Also abwarten und Tee trinken...

Chili

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

skwerl

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 1054
Hilfreich: 0

Chili, gebe dir Recht: Der ganze Hickhack um die Reform ist verwirrend und nicht gerade förderlich. Aber das ist nicht die primäre Ursache für den Leistungsabfall der Schüler. Man kann die Rechtschreib"reform" nicht für alles verantwortlich machen. Sie ist eher ein Symptom der Unsicherheit und Schwäche als deren Ursache.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Chili

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 3833
Hilfreich: 0

nt

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.