Menu

Bin gefrustet - und Thema Weiterbildung

Janina

Mitglied seit
11.07.2001
Beiträge: 73
Hilfreich: 0

Hallo,
habe seit 3 Wochen einen neuen Job und es ist nicht gerade das was ich mir vorgestellt habe. Bin nur damit beschäftigt irgendwelche Telefonate zu verbinden, Tel.Nr. zu suchen und ab und an ein Protokoll zu schreiben. Nichts Herausforderndes eben. Soweit so gut. Also dachte ich ist Weiterbildung angesagt - brauch einfach was anspruchvolles für mich und mein Hirn.
Ein liebes Kind ist seit Jahren BWL. Am liebsten würde ich intern. BWL studieren. Da ich keine Fachhochschulreife hab und diese aus Zeitgründen auch nicht mehr unbedingt nachmachen will, sind die Möglichkeiten eingeschränkt. Soweit ich bisher informiert bin, bestündie die Möglichkeit bei der AKAD BWL zu studieren. Jetzt kommt allerdings der Hammer; Kosten: 330 €/Monat. Das Studium dauert 3 Jahre. DAS kann ich allerdings beim besten Willen nicht bezahlen. Dann dachte ich keine Problem. Schließlich gibt es ja das sog. Meisterbafög. Diese Förderung bekommt man aber nur, wenn der Abschluß nicht auf FH-Ebene liegt. WAS TUN ???? Ausweichen auf Betriebswirt IHK oder Managementassi ist keine Alternative, jedenfalls ist die Aktzeptanz nicht meist nicht allzu groß.
Hab am Mi bei der AKAD noch einen Beratungstermin, mach mir allerdings nicht zu große Hoffnungen. Einen Traum zu begraben ist jedenfalls nicht soo toll.

Bezüglich Arbeitsplatz und anspruchsvollere Aufgaben sieht es auch nicht gut aus - ist öff. Dienst.
Vielleicht hat ja von Euch einer eine Idee.
Leider kann ich auch tagsüber nicht posten. Die Anmeldung klappt auch unter einem anderen Namen nicht. Kann das vielleicht an der hohen Sicherheitsstufe - vorgegeben von der EDV-Abt. liegen?

Gruß Janina

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Silke

Mitglied seit
24.05.2007
Beiträge: 263
Hilfreich: 0

"Leider kann ich auch tagsüber nicht posten. Die Anmeldung klappt auch unter einem anderen Namen nicht. Kann das vielleicht an der hohen Sicherheitsstufe - vorgegeben von der EDV-Abt. liegen?"

Hallo Janina,

die HP von w@o müsste bei Euch in der Abt. EDV "FREIGESCHALTET" werden.

Das bedeutet für die Mitarbeiter in der EDV nur wenige Handgriffe. - Aber auch der Genehmigung der Geschäftsleitung.

Also, poste lieber von zu Hause aus!

LG
Silke

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.