Menu

Bewerbung -was würdet Ihr tun ?

Elvira

Mitglied seit
26.09.2015
Beiträge: 3
Hilfreich: 0

Vielleicht habt Ihr einen Rat für mich:
Habe mich im letzten Jahr aus verschiedenen Gründen bei einem großen Unternehmen beworben und wurde auch mehrmals zum Gespräch eingeladen. Trotz sehr positivem Feedback wurde eine interne Bewerberin vorgezogen. War damals auch nicht so traurig drum, da sich meine jetzige Stelle wieder positiver gestaltet hat. Mein Lebensgefährte hat sich dann erfolgreich dort beworben und hat seit ein paar Monaten dort einen tollen Job. Jetzt hat er mir eine interne Stellenbeschreibung mitgebracht, die mir sehr gut gefallen hat. Die Stelle könnte auch als Teilzeit besetzt werden, was mir ebenfalls gut gefallen würde, da mein Freund nun auch sehr spät abends heimkommt und sich alle Aktivitäten, sprich auch Haushalt am Wochenende stapeln. Mein jetziger Job ist sehr stressig und die Versprechungen vom letzten Jahr haben sich in Luft aufgelöst.
Würdet Ihr Euch noch einmal dort bewerben ? Wenn ja, würdet Ihr Bezug darauf nehmen, dass Ihr Euch schon einmal dort vorgestellt habt (ist ein andere Geschäftsbereich, deshalb nicht gleicher Ansprechpartner)? Wenn Ihr Euch für die Teilzeit entscheidet, wie würdet Ihr das begründen ? Ich will ja nicht das es aussieht als hätte ich keine Lust mehr zu arbeiten, oder sollte ich nur erwähnen das ich auch an Teilzeit Interesse habe ?
Ich komme mir vor wie ein Bittsteller wenn ich's dort nochmal versuche. Könnt Ihr mir einen Rat geben ?

Viele liebe Grüße,

Elvira

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Claudia

Mitglied seit
13.11.2006
Beiträge: 330
Hilfreich: 0

Hallo,

ich würde im Anschreiben erst mal nur reinschreiben, dass Du evt. auch Teilzeit arbeiten würdest. Das Du Dich schon einmal dort beworben hast, kannst Du ja in einem evt. Gespräch erwähnen. Das Interesse war ja da, sonst hätte man Dich nicht mehrmals zu Gesprächen eingeladen.

Wünsche Dir viel Erfolg.

Liebe Grüße Claudia

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Doro

Mitglied seit
16.07.2001
Beiträge: 116
Hilfreich: 0

Hallo Elvira,

versuch es auf jeden Fall!!! Ich habe mich bei miener jetzigen Firma 3x beworben. Die ersten beiden Male, waren es stellen, die nicht auf mich "maßgeschneidert" waren. Einmal war ich ein wenig unterqualifiziert und einmal überqualifiziert! Beim 3. Mal war es jedoch genau das Richtige für mich, und ich hatte den Job sofort. Vorteil war dabei vieleicht auch, dass ich dort meine Aubildung gemacht hatte, und 1 jahr bereits dort gearbeitet hatte, und sie wussten, was ich damals schon leisten konnte....Und zack, hatte ich den Job, von Bewerbung bis Vertrag hat es nicht mal eien Woche gedauert, und war eigentlich auch "nur" eine int. Ausschreibung. Udn nun bin ich suuuper glücklcih!!!

Also: Lass diese Chance nicht aus!!!

Grüssle von Doro

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

heidi

Mitglied seit
05.04.2011
Beiträge: 183
Hilfreich: 0

Klar würde ich mich nochmal dort bewerben, auch mit dem Hinweis, dass du schon mal dort warst. Manche Firmen schreiben Stellen nur aus, weil's der Betriebsrat so verlangt; in Wirklichkeit ist schon jemand dafür vorgesehen.

Ich würde auch die früheren Gespräche mit den anderen Abteilungen erwähnen, der aktuelle Gesprächspartner kann sich dann dort deren Eindruck über dich abfordern, und wenn du wirklich nur vom Profil her nicht auf genau die Stelle passtest, kann es ja gut sein, dass du qualitativ auf die jetzt ausgeschriebene Stelle genau passt.

Drücke dir alle Daumen, dass du den Job kriegst!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Claudia

Mitglied seit
13.11.2006
Beiträge: 330
Hilfreich: 0

Ist es denn die gleiche Abteilung / der gleiche Bereich ??

Ich würde es sagen und so verkaufen, dass Du durch Deinen Lebensgefährten schon viel über die Firma weißt.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

silvia

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 40
Hilfreich: 0

Na,denn: - Da hast Du aber jetzt eine Frage in den Raum geworfen!

Es gibt Solche und Solche Chef´s. - Und schlimm wird es, wenn in einer Firm zwei Chef´s mit unterschiedlichen Meinungen zu diesem Thema vorhanden sind.

Wenn ich Dir einen Rat geben soll:
Lass diesen "Joker" lieber in der Tasche. - Es sei denn, Du wirst danach gefragt...

Viel Erfolg!
Silvia

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.