Menu

Azubi-Bewerbungen

Suse

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 4595
Hilfreich: 2

Wir hatten am 07.01. eine Anzeige in der Zeitung. Grad heute bekomme ich wieder eine Bewerbung darauf rein, geschrieben wurde die Bewerbung am 27.01. Und da wird auch noch gesagt, wie motiviert und dynamisch man doch sei..
Ich weiß, daß es nicht leicht ist, einen Ausbildungsplatz zu finden, aber bei sowas, das ist mir ja jetzt nicht zum ersten Mal passiert, geht mir doch die Hutschnur hoch. Aufregen bringt nichts, weiß ich auch. Am liebsten würde ich im Antwortschreiben etwas passendes dazu sagen, das Mädel ist immerhin schon 22.
Ist Euch das auch schon passiert? Ich kann echt nur noch den Kopf schütteln.

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Kat

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 164
Hilfreich: 0

...vielleicht hat sie ja die Anzeige von einer Bekannten bekommen, die dachte, dass die Anzeige interessant wäre. Außerdem warten wir, egal bei welcher Bewerbung, sechs bis acht Wochen bevor wir uns wirklich entscheiden. Solange bekommen wir nämlich Bewerbungen zugeschickt.
Viele Grüße,
Kat

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

skwerl

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 1054
Hilfreich: 0

Prinzipiell gebe ich dir recht. Aber im Januar sind viele doch noch im Urlaub. Vielleicht hat sie die Anzeige wirklich erst später gesehen.

Um sowas zukünftig zu vermeiden, schreibt doch einfach rein: Bewerbungen in den nächsten 14 Tagen nach Erscheinen der Anzeige ODER bis xx.xx.200x einsenden.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Suse

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 4595
Hilfreich: 2

Ich finde es halt unverständlich, daß im Anschreiben der 27.01.2006 steht und dann der Umschlag erst gestern zur Post gegeben wurde.. Und klar, sie kann im Urlaub gewesen sein, aber gerade das vermerke ich doch, um so einen Eindruck zu vermeiden, oder?

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Kat

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 164
Hilfreich: 0

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

sylvia

Mitglied seit
03.07.2007
Beiträge: 734
Hilfreich: 0

die Dame schläft mit Ihren 22 Jahren. Wahrscheinlich hat Sie so eine Standardbewerbung im Computer gespeichert und ist zu tränig oder dämlich, das Datum zu aktualisieren. Außerdem, wer hat denn noch Zeitungen bei sich rumliegen, die schon fast 2 Monate alt sind?? Da sollte man schon mal geschnallt haben, dass es dann für eine Bewerbung zu spät ist,oder?

Eine solche Bewerberin hätte bei mir schon einen schweren Stand, wenn ich im Vorfeld schon merke, dass sich da schusselige Fehler vorankündigen.

Aber reg Dich nicht auf, lohnt nicht!
Gruß
Sylvia

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Suse

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 4595
Hilfreich: 2

Doch, klar war ich Azubi. Zu meiner Zeit war es schon schwer, einen Ausbildungsplatz zu finden, aber heute ist es leider noch schwerer. Und vielleicht bin ich voreingenommen durch die Flut von Bewerbungen, die ich gesehen habe. Das von mir beschriebene Beispiel war nur das aktuellste in einer Folge von mehreren.
Für mich ist es einfach unverständlich, warum sich a) so spät auf eine Anzeige beworben wird, wenn man wirklich Interesse daran hat, diesen Beruf zu erlernen und warum man sich b) nicht die Mühe macht zu erklären, warum man sich so spät bewirbt. Jeder weiß doch, wie eng es heute leider auf diesem Markt zugeht. Sollte man da nicht vermeiden, von vorneherein einen schlechten Eindruck zu hinterlassen? Und sorry, den habe ich, wenn nach x Wochen eine läppische Bewerbung kommt, die dann auch noch den Tenor trägt, wie engagiert man ist und sich für diesen Beruf interessiert, aber der zeitlich Bezug einfach nicht mehr paßt.
Bei diesen späten Bewerbungen achte ich durchaus auf den Poststempel, um Postverschludern auszuschließen. Und der Poststempel war nun mal von gestern.

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Laura

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 421
Hilfreich: 0

In meinem Umkreis gibt es so viele junge Menschen, die auf der Straße liegen und trotz Schulabschluss keine Ausbildungsstelle erhalten. Dass man dann irgendwann vielleicht nachlässig wird - mein Gott, kann mal passieren. Die sind noch jung und müssen erst noch lernen.

Laura

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.