Menu

Angebotsschreiben

sylvia

Mitglied seit
03.07.2007
Beiträge: 734
Hilfreich: 0

Möchte mal Eure Meinung bzw. Rat haben. Mein Chef ist für 1 Woche beruflich im Ausland. Jetzt soll ich für die beiden Jungingenieure die evtl. Angebote schreiben. Vom Chef bekomme ich immer genau vorgegebene Texte, Produkte und die entsprechenden Zahlen. Die jungen Männer meinen jetzt jedoch, ich müßte aus "Schmierzetteln" selbständig ein Angebot zusammenzimmern. Wofür werden die denn bezahlt? Ich kenne mich doch nicht mit den Einzelheiten der Bauwirtschaft und den dazugehörigen Berechnungen aus!! Das ich die Texte schreibe und auch nach der richtigen Formulierung, Rechtschreibung und Grammatik sehe, versteht sich ja von selber, aber so das Drumherum? Lernt man auf der Uni nicht, wie man ein Angebot abzufassen hat?
Gibt es vielleicht eine Stelle, auf die ich die beiden Herren mal mit der Nase stupsen kann? So eine Art Fahrplan mit Formulierungen?
Würde mir das Leben diese Woche sehr erleichtern!

Gruß
Sylvia

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Marsweibchen

Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge: 459
Hilfreich: 0

hat es Dein Chef versäumt, die JIng diesbezüglich zu unterweisen? Ich glaube nicht, dass man auf der Uni lernt, wie man Angebote zu schreiben hat, da es doch sehr unternehmensspezifisch ist. Ich würde mit den beiden JIng's sprechen und Ihnen ein Angebotsbeispiel vorlegen. Oder zeigen, wo sie Angebote "zum Abkupfern" als Leitfaden finden.
Ich hätte ein Problem damit, die Verantwortung für Angebote zu übernehmen, die mir nicht hieb- und stichfest erscheinen. Jedenfalls würde ich die Angebote aus Notizzetteln nicht unterschreiben!
Wünsche Dir gutes Gelingen!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

sylvia

Mitglied seit
03.07.2007
Beiträge: 734
Hilfreich: 0

Das ist ja gerade das Problem! Den jungen Männern paßt der Angebotsstil vom Chef nicht!
Abgesehen davon, dass es natürlich bei uns vielfältige Angebotsvarianten gibt, die Herren wollen nichts mit Bleistift vorschmieren und solche seltsamen Texte schon gar nicht. Aber etwas Besseres haben sie und können sie nicht! Und Cheffe hat mir gesagt, die beiden wären jetzt lang genug da, sie müßten es können. Und wer hat dann wieder den schwarzen Peter? Die Sekki, sprich ich!
Werde dem einen mal meinen Ordner geben, damit er sich heute nicht so an den Füßen spielt und sich mal ein paar Textbausteine raussucht. Man soll die Hoffnung ja nie aufgeben!

Wünsche Euch beiden einen etwas schöneren und wärmeren Tag als es bisher ist!

Lb. Gruß
Sylvia

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Marsweibchen

Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge: 459
Hilfreich: 0

mal fragen, wer Ihnen die Arbeitsstelle bezahlt.....
Übrigens, diese Kämpfe kenne ich. Und bis vor gar nicht langer Zeit habe ich dann gemacht und getan, denn der Kunde wartet und ist doch der König.
Dann war ich für alle Seiten der emotionalle Punchingball weil -> Verantwortlichkeit an mich gerissen....
Immer noch ungern, aber so doch verweise ich mittlerweile auf Zuständigkeiten und pasta!
Marsweibchen

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

sylvia

Mitglied seit
03.07.2007
Beiträge: 734
Hilfreich: 0

Hallo beamer! Danke für den Tipp, werde mir das Buch besorgen, aber es erscheint in Deinem posting so viel Leerraum mit einzelnen Ziffern am linken Rand? Hast Du versucht, da etwas rein zu kopieren? Oder wie soll ich das verstehen?
Danke für den Tipp!

Gruß
Sylvia

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

sylvia

Mitglied seit
03.07.2007
Beiträge: 734
Hilfreich: 0

Hallo beamer,
vielen Dank noch einmal für Deinen Tipp. Ich habe mir das Buch bestellt, wird morgen abgeschickt. Heute sollte wieder ein Angebot erstellt werden und ich habe aus meiner Angebotsmappe alte Angebote als Vergleichsfall rausgegeben. Und dann meinte der junge Ing. ich käme wohl mit seinen Notizen klar. Sah aus wie Spinnenbeine mit Bleistift aber nicht wie ein ordentlich verfaßtes Angebot. Habe jetzt schon angekündigt, dass sich das bald ändern muss!
Berichte dann über meine tollen Erfolge, okay?

Lb Gruß
Sylvia

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.