Menu

Zeckenmittel bei Katzen

Hallo zusammen,

zu uns kommt immer eine verwilderte Hauskatze zu Besuch. Da sie ja durch jedes Gebüsch unbedingt muss, hat sie leider jede Menge Zecken.

Manchmal ist sie sehr geduldig und wir können einige davon entfernen. Doch ich würde lieber vorbeugen. Ein Halsband wird sie nicht mögen, da sie es ja auch nicht gewohnt ist.

Welche Mittel verwendet ihr zur Zeckenvorbeugung bei Katzen?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

zwergfine

Mitglied seit
16.10.2007
Beiträge: 1340
Hilfreich: 0

Hallo Wichtel,

mitlerweile gibt es sogar schon in der Apotheke Zeckenmittel für Katzen und auch Hunde, die sehr gut sind. Ansonsten kann ich noch empfehlen "Advokat" vom Tierarzt, hilft auch sehr gut.

Viele Grüße zwergfine

Die meisten Künste erfordern langes Studium. Aber die nützlichste von allen Künsten, die Kunst, Menschen eine Freude zu machen, setzt nichts voraus als den Wunsch. Philip Chesterfield

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

nescafe

Mitglied seit
26.10.2007
Beiträge: 74
Hilfreich: 0

Hallo Waldwichtel,

ich gebe Frontline - gibt es in der Apotheke und wird nach Gewicht der Katze dosiert.

viele Grüße
nescafe

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Pippilotta

Mitglied seit
07.06.2004
Beiträge: 109
Hilfreich: 0

Guten Morgen,

wir haben bereits viel ausprobiert und das für mich aller, aller, allerbeste Mittel ist das Kilix-Halsband für kleine Hunde. Lt. unserem TA kann man das problemlos für Katzen nehmen.
Wir nehmen das jetzt bereits seit Jahren und haben absolute Ruhe vor Zecken+Flöhen. Das Halsband gibt es nur in der Apotheke kostet um die 17 €, aber du hast den ganzen Sommer ruhe. Im April der Katze anlegen im Herbst weg damit und gut ist das.
Habe ich bereits vielen Leuten empfohlen und alle sind ebenso begeistert wie ich.

Gruß
Pippilotta

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

silvi38

Mitglied seit
16.10.2007
Beiträge: 630
Hilfreich: 0

hallo pippilotta, hat der tierarzt wirklich gesagt, dass es unbedenklich ist? meiner ist davon ganz und gar nicht überzeugt. da katzen sich ja viele stunden am tag putzen, nehmen sie die giftstoffe über den magen auf - diese können u.a. die leber schädigen. ausserdem hätte ich auch angst, dass die katze mit dem halsband irgendwo unglücklich hängen bleibt und sich stranguliert *schüttel*

aber wie heisst es so schön - frag zwei leute und du hast drei meinungen

ich persönlich lasse mir auch immer frontline geben.

lg silvi38

"Wer Tiere quält ist unbeseelt
und Gottes guter Geist ihm fehlt,
mag noch so vornehm drein er schaun,
man sollte niemals ihm vertraun."

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.