WG oder Zimmer in Berlin

mut

Mitglied seit
05.06.2008
Beiträge: 116
Hilfreich: 0

Hallo,

mein Sohn sucht ein Zimmer in einer WG ab 15.07.09 in Berlin, eventuell Friedrichshain (Arbeitsstelle ist in Kreuzberg)?

Hat jemand einen Tipp und kann mir helfen?

Besten Dank schon mal!

Ein sonniges Wochenende an alle!

mut

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Suse

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 4584
Hilfreich: 2

Hallo mut,

suchst Du jetzt einen konkreten Hinweis, vermute ich mal, oder Tipps wie er an ein Zimmer kommen könnte?? Könnte man auch so verstehen..

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

mut

Mitglied seit
05.06.2008
Beiträge: 116
Hilfreich: 0

Hallo, Suse,

eigentlich suche ich beides, eventuelle Internetseiten, wie z. B. wg-gesucht.de, aber auch einen ganz konkreten Tipp, wenn jemand einen hat! Wir sind vollkommen WG-unerfahren.

Besten Dank und viele Grüße

mut

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Melsi

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 1225
Hilfreich: 1

Hallo Mut,

die Aktion hatte ich vor einem guten Jahr für ein Projektteam, dass wir eingesetzt haben.

Ich habe im www nach Mitwohnzentralen oder Wohnraumagenturen gegoogled. Dort gibts etliche Firmen, die Zimmer (möbliert/unmöbliert), WGen usw. vermitteln. Allerdings kostet das Provision, gestaffelt nach Mietpreis und -dauer.

Keine Ahnung, ob das für Euch in Frage kommt.

Ansonsten würde ich einfach mal in einer Berliner Zeitung inserieren (nach dem Motto \"Zimmer oder WG gesucht\".

Einen konkreten Tipp für die Agenturen in Berlin habe ich leider nicht. Ich könnte nur mit Frankfurt/Main dienen.

Viel Erfolg und viele Grüße, Melsi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Suse

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 4584
Hilfreich: 2

Hallo Mut,
Melsi hat schon geschrieben, was ich auch vorgeschlagen hätte. Ich selber habe mal eine Wohnung per Suchanzeige gesucht und hatte guten Rücklauf dabei. Viele Anbieter wollen gar nicht 100e von Zuschriften oder Anrufe haben sondern selber agieren und auswählen. Und eine Bekannte sagte mal, der Text \"Student sucht..\" ist gängig und natürlich völlig okay, aber \" wir suchen für unseren Sohn..\" vermittelte wohl doch vielfach den Eindruck, dass da auch Eltern im finanziellen Bereich dahinter stehen und das ist ja mit vorrangiges Interesse der Vermieter, regelmäßige Einnahmen. Wirkt auf mich zwar unselbstständig vom Text her aber wenn`s hilft

Ihr könntet auch eine Berlinerzeitung abonnieren und selber nach Angeboten gucken, Frage ist, wann die dann zugestellt wird, wenn sie erst am Montag mit der Post kommt, ist das natürlich zu spät.

Vielleicht kann die Firma vor Ort behilflich sein?

Googeln nach solchen Wohnraumvermittlern würde ich auf jeden Fall auch mal. Und evlt. gibt es einschlägige Zeitungen/Zeitschriften/Veranstaltugnsblätter, die besonders von Studenten oder so gelesen werden und in denen mit Vorliebe dann auch solche Anzeigen erscheinen könnten?

Aushang an der Uni? Vielleicht kann die Kirche angesprochen werden?

So, das fällt mir so dazu ein. Was habt Ihr schon unternommen? Viel Erfolg!!

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

mut

Mitglied seit
05.06.2008
Beiträge: 116
Hilfreich: 0

Hallo,

ich danke Euch für Eure Tipps und Hilfe.

Unsere Suche wird sich erst einmal auf das Internet beschränken. Direkt vor Ort zu suchen, ist etwas schlecht, da die Entfernung von uns nach Berlin ziemlich groß ist.

Der Tipp mit dem Inserat \"Suchen für unseren Sohn...\" finde ich auch gut, obwohl mein Sohn davon nicht begeistert ist.

Also nochmals herzlichen Dank!

Viele Grüße

mut

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.