Menu

Wann heiratet ihr endlich?

mieze1

Mitglied seit
21.08.2001
Beiträge: 272
Hilfreich: 0

@Walpurga

das tut mir Leid! Und ich glaub, ich wär die Frau angesprungen oder so. Furchtbar, nicht? Ich glaub, manche merkens einfach nicht.....

@maui

das ist nicht materiell, das ist u. a. das, was ich mit Rechten und Pflichten meine. Endgültigkeit - nee, ich hab schon vor, mit meinem Mann alt zu werden. Ob ich es dann werde, weiß ich aber nicht, und das ist auch nicht abhängig davon, ob ich verheiratet bin oder nicht.

Liebe Grüße

mieze

*Rechtschreibfehler dürfen behalten werden*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

mieze1

Mitglied seit
21.08.2001
Beiträge: 272
Hilfreich: 0

*gggg*

jaja, die Fragen, die kenn ich auch, bzw. kannte sie.

Lustig fand ich allerdings, dass nach der Hochzeit und nach der Geburt unseres Sohnes plötzlich gar nicht merh die nervernden Ratschläge kamen (die Fragen waren mir eh egal). Doch, kurz noch wurde auf die Kacke gehauen, was meine Nichten für tolle Kinder sind, das änderte sich schlagartig, als unser Sohn in den Kiga kam. Seitdem nur noch ganz sporadisch irgendwelcher Mist - meine kleine Nichte hat jetzt ihr Abi - kann sein, dass es jetzt kurzzeitig wieder aufflackert.

Ich finde eh, dass man sich nicht rechtfertigen muss. Weder ob man heiratet oder nicht, und auch nicht, ob man keine Kinder will oder eins oder acht. Auch nicht, ob man mit den acht Kindern dann zu Hause Hausfrau sein möchte (es gibt nämlich auch Frauen, die das wirklilch gern machen, und diese Frauen sind nicht zwangsweise minderbemittelt).

Ich hätte nichtmal eine Antwort, wenn mich einer nach Kindern fragt - das ist eben so und BASTA Heiraten, ja, das hat auch eine rechtliche Komponente (u. a. auch wegen des Kindes bzw. des Unterhaltsrechts), aber in der Regel heiratet man doch nicht, wenn man eh nicht die Zeit miteinander verbringen möchte, oder? Seh ich das jetzt durch ne rosa Brille?

Nur - ich finde eben, es soll jeder entscheiden können, entweder Zusammenleben OHNE diese Rechte und Pflichten (rechtliche Komponente) oder Ehe MIT den Rechten und Pflichten. Nur das eine oder das andere geht halt nicht.

Liebe Grüße

mieze

*Rechtschreibfehler dürfen behalten werden*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Samaria

Mitglied seit
29.05.2007
Beiträge: 131
Hilfreich: 0

[quote]lustig! Du hast echt auf einer Beerdigung einer der alten Tanten in die Wange gekniffen und hast gesagt "Du bist die Nächste"?!?!? Das würde ich mich nie trauen, finde es aber extrem lustig![/quote:a378ab52e4]

@Walpurga
Das was ich da schrieb, ist ein uralter Witz. Ich find den Witz aber echt lustig und würde das auch gern mal in einer passenden Situation so bringen.

Neulich fragte mich eine Schulfreundin (wir haben uns 10 Jahre nicht gesehen), ob ich denn mit meinem Single-Leben glücklich sei. Konnte ihre Frage nur mit "ja" beantworten und sagte ihr, dass ich meine Unabhängigkeit und meine damit verbundenen Freiheiten sehr schätze. Von ihr kam nur reinstes Unverständnis, als ob man ohne Mann nicht überlebensfähig sei.

Meine Meinung: Jedem Tierchen sein Pläsierchen!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Nanni2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1027
Hilfreich: 0

[quote="Samaria"][quote]. Von ihr kam nur reinstes Unverständnis, als ob man ohne Mann nicht überlebensfähig sei.

Meine Meinung: Jedem Tierchen sein Pläsierchen![/quote:2a39b46b81]

bin zwar glücklich verheiratet - aber so Frauen werd ich auch nicht verstehen...

Erinnert mich an "beim nächsten Mann wird alles anders..."

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Kuemmerliese

Mitglied seit
14.03.2007
Beiträge: 3715
Hilfreich: 0

Gibt es noch Frauen, die ohne Mann nicht überlebensfähig sind??? Ich habe eher Bedenken, dass die Männer ohne uns nicht weit kommen. Leider hat die Emanzipation der Männer ja einen Stillstand erlitten. Ich weiß nicht, was mein Männe ohne mich täte! Dem ginge es nicht wirklich gut! Aber das weiß er auch!

Es erschreckt mich immer, wenn ich Frauen treffe, die so Sätze sagen wie "....da muss ich meinen Mann fragen" -"Mal hören, ob mein Mann einverstanden ist"
Das kann und darf es doch gar nicht mehr geben, oder???

Liebe Grüße von der
Kümmerliese

----------------------------------
Frauen sind Engel. Wenn man ihnen die Flügel bricht, fliegen sie weiter.... auf einem Besen!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Nanni2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1027
Hilfreich: 0

[quote:d7eb373c95="Kümmerliese"]
Es erschreckt mich immer, wenn ich Frauen treffe, die so Sätze sagen wie "....da muss ich meinen Mann fragen" -"Mal hören, ob mein Mann einverstanden ist"
Das kann und darf es doch gar nicht mehr geben, oder???[/quote:d7eb373c95]

doch das gibts - aber ich glaub auch, manche Frauen genießen es...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Bienchen78

Mitglied seit
07.12.2006
Beiträge: 109
Hilfreich: 0

Guten Morgen an alle, gerade hab ich mal wieder meine "Lieblingsfrage" gestellt bekommen: "Wann heiratet Ihr denn endlich?" Sicher, ich bin schon lange mit meinem Freund zusammen, aber warum erwartet bitteschön jeder bzw. viele, dass man den Wunsch hat, zu heiraten? Für uns ist es so wie es ist, also ohne Heirat, total okay und wunderschön. Ich werd natürlich wegen dieser Fragerei meine Meinung nicht ändern, aber ich muss zugeben, dass es manchmal echt nervt.

Wie seht Ihr das?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Signora

Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge: 205
Hilfreich: 0

[quote:c67dd3c190="Nanni"][quote:c67dd3c190="Kümmerliese"]
Es erschreckt mich immer, wenn ich Frauen treffe, die so Sätze sagen wie "....da muss ich meinen Mann fragen" -"Mal hören, ob mein Mann einverstanden ist"
Das kann und darf es doch gar nicht mehr geben, oder???[/quote:c67dd3c190]

doch das gibts - aber ich glaub auch, manche Frauen genießen es...[/quote:c67dd3c190]

....... und ich benutze solche Formulierungen immer gerne, wenn mir etwas unangenehm ist oder ich keine Lust habe dorthin zugehen, z.B. wenn es sich um eine zu treffende Verabredung handelt. ops:

LG
Signora

[URL=http://www.World-of-Smilies.com][img:af2c9dcf72]http://www.world-of-smilies.com/wos_love/bluekiss.gif[/img:af2c9dcf72][/URL]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Kitti

Mitglied seit
18.07.2003
Beiträge: 256
Hilfreich: 0

Ich kenne das auch, wobei bei uns eher immer die Frage gestellt wurde, wann wir denn endlich Kinder bekommen.

Jetzt bin ich schwanger, da fragen schon die ersten, ob wir auch "noch eins" wollen und ob wir vorher noch heiraten und wenn nein, warum nicht usw.

Ich find`s auch total nervig und versteh nicht, wieso sich manche Menschen dauernd in das Leben anderer Leute einmischen müssen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Bienchen78

Mitglied seit
07.12.2006
Beiträge: 109
Hilfreich: 0

Ja, die Frage nach den Kindern ist dann die nächste... Ich finde halt, dass diejenigen, die das fragen, auch ganz schön ins "Fettnäpfchen" treten können, auch wenn es keine böse Absicht ist. Bei einem bekannten Ehepaar klappts mit dem Kinder kriegen nicht und das will man ja auch nicht jedem auf die Nase binden...da ist echt Vorsicht geboten.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.