Vergesslich - Tipps?

Tippse85

Mitglied seit
12.03.2008
Beiträge: 133
Hilfreich: 0

Hallihallo,
ich habe eine Frage bzw. Bitte.
Gibt es irgendwelche Tipps gegen Vergesslichkeit?
Irgendwie ist bei uns zwar net allzu viel los im Büro, aber ich vergesse oft Kleinigkeiten oder denke einfach nicht mit/weiter. Habe das Gefühl mein Kopf ist schon komplett voll. Ok, ich studiere auch nebenher, das heißt, mein Kopf muss wirklich auch oft viel leisten, aber das müsste doch trotzdem alles machbar sein, oder? Zumal ich auch noch net wirklich alt bin, so dass man sagen kann im Alter vergisst man leichter oder sowas.
Kennt ihr das Gefühl und was macht ihr dagegen?
Danke schonmal!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Melsi

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 1225
Hilfreich: 1

Hallo Tippse85,

ich glaube fast, dass es uns allen so geht

Aufgaben etc. notiere ich mir seit ein paar Monaten entweder im Outlook (mit Terminerinnerung) oder aber ich schreibe sie mir in meinen Ringbuch-Block.

Im Block schreibe ich jedoch nur die Dinge auf, die sich tagsüber \"auf die Schnelle\" ergeben, aber irgendwann eben doch erledigt werden müssen (z. B. Anrufe, Kopien für die Mitarbeiter etc.). Sind diese Aufgaben dann erledigt, dann streiche ich den Task durch.

Mit dem Ringbuch habe ich auch immer wieder die Möglichkeit zurück zu blättern um zu sehen, ob Aufgaben vergessen wurden oder nicht.

Gutes Gelingen und Grüßle, Melsi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Tippse85

Mitglied seit
12.03.2008
Beiträge: 133
Hilfreich: 0

hallo Melsi,
danke für deinen Tipp. Das mache ich meist auch so. Allerdings hilft mir das in der Hinsicht nicht weiter, wenn es um mitdenken geht.
Ich weiß nicht, ein Beispiel:
Chef trägt in den Kalender einen Termin ein. Ich buche Flug und Hotel, vergesse dann aber z. B. den Mietwagen dazwischen oder die Unterlagen ..
also ich vergesse irgendwas, was in dem Prozess dann eben fehlt. Gibts da nen Trick.. wobei.. vielleicht kann ich mir da Checklisten aufschreiben.. das müsste ja helfen...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Josi

Mitglied seit
16.07.2008
Beiträge: 159
Hilfreich: 0

Bei den vielen Dingen, die in einem Sekretariat gleichzeitig anfallen, hilft wirklich nur aufschreiben. Ich habe alle Aufgaben im Lotus Notes, da lassen sich auch prima E-Mails in Aufgaben umwandeln, wieder kehrende Aufgaben jeweils nur dann anzeigen, wenn sie wieder dran sind, mit ein paar Tastenschlägen auch Kleinigkeiten notieren. Diese Liste drucke ich jeden Morgen aus, markiere die wirklich wichtigen Dinge nochmal mit Textmarker, und erledigtes wird sofort dick schwarz durchgestrichen. (Fühlt sich super an, wenn man schwarz auf weiß sieht, was alles erledigt ist.) Abends kennzeichne ich alles erledigte noch im Lotus Notes, alles unerledigte wird automatisch auf den nächsten Tag vorgetragen. Für komplexere Aufgaben habe ich Checklisten (Reisevorbereitung, Meetings organisieren), die ich einfach Punkt für Punkt abarbeite. Meine Wiedervorlage und alle laufenden Vorgänge habe ich in Mappei, ganz ohne Papier geht es leider immer noch nicht. Wichtige Sachen (Wiedervorlage für den Chef) bekommen zusätzlich ein gelbes Tapeflag, damit ich auf den ersten Blick sehe, was ich auf gar keinen Fall vergessen darf. Damit fahre ich insgesamt ganz gut, vergesse fast nichts mehr.

Josi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Melsi

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 1225
Hilfreich: 1

Hallo Tippse85,

bei solchen Belangen erstelle ich mir im Outlook eine \"Aufgabe\".

Hier schreibe ich dann (wie in Deinem Beispiel Reiseplanung) folgende Dinge rein:

1. Hotel
2. Flug
3. Mietwagen
4. Sektempfang
5. Tisch im Restaurant reservieren
6. Reiseunterlagen zusammenstellen

Der Termin beginnt ein paar Tage oder Wochen im Voraus, je nach Termin halt. Das Ende der Aufgabe ist dann ein paar Tage vor der Dienstreise terminiert - so rechtzeitig, dass ich meinem Chef noch alle Unterlagen mitgeben kann.

Die Punkte, die ich zwischendurch erledigt habe, markiere ich dann in grün, die offenen bleiben rot oder ich schreibe bei Erledigung hinter den Task in Klammern \"erledigt\".

Man muss dann halt nur immer wieder mal seine aktuellen Aufgaben sichten.

Mit dem System fahre ich bisher sehr gut und mir geht selten was verloren.

Ich hoffe, dass ich Dir das verständlich erklärt habe ))
Heute ist definitiv nicht der Tag der Formulierungen für mich *lach*.

Grüßle, Melsi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Tippse85

Mitglied seit
12.03.2008
Beiträge: 133
Hilfreich: 0

Hallo Melsi, hallo Josi,
danke für eure Posts..
ich denke die Vorschläge hören sich beide sehr gut an und ich werde gleich anfangen meine Aufgaben in Outlook dementsprechend einzugeben. Vielen Dank für die Anregungen.
Ich hoffe, mir passieren solche \"blöden\" Fehler dann nicht mehr so oft.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

heddix

Mitglied seit
16.11.2006
Beiträge: 3370
Hilfreich: 0

Hallo,

ich gehe vor wie Melsi - also ein Mix aus Ringblock und Outlook-Aufgaben.

Fahre damit sehr gut.

Gruß
heddix

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

esbe

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 1146
Hilfreich: 0

Hallo,

komme erst jetzt dazu, zum Thema etwas beizusteuern. Auch ich mache mir Notizen, sowohl in Outlook, in einem hergebrachten Kalender oder in einem Spiralheft.
aber, ich habe noch etwas anderes zum Unterstützen der kleinen grauen Zellen. Ich habe eine Ausbildung in Braingym gemacht, und kenne Übungen, die auch im Büro, schnell und einfach helfen. So sind die Übungen um sich gut zu erinnern: Elefant, Eule und Denkmütze.

Auch für andere Bereiche im Büro gibt es Übungen. Wenn Du Interesse hast, schick mir eine Mail, ich werde Dir dann die Übungen beschreiben.

Schönen Abend

esbe

Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Chili

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 3833
Hilfreich: 0

Hi,
ich benutze auch Ringheft und Outlook. Post-It oder Zettel verliert man schnell.
Viel Erfolg
Chili

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Daniela

Mitglied seit
26.02.2008
Beiträge: 76
Hilfreich: 0

Hallo Tippse,

also mir haben in solchen Dingen immer To-Do Listen geholfen. Mit der Zeit habe ich mir für gewissen Ereignisse wie Reisen, Sitzungen etc. To-Do Listen gemacht und gehe Schritt für Schritt durch. So kann man eine Reise z.B. bis ins kleinste Detail planen.

Auch Block und Outlook helfen prima!

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Daniela

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.