Menu

Termin beim Hautarzt

Cherry10c

Mitglied seit
07.04.2003
Beiträge: 95
Hilfreich: 0

Ich habe morgen einen Termin beim Hautarzt, habe einen sehr dunklen Leberfleck am Bein. Wird der dann eigentlich gleich entfernt oder muss man dafür extra nochmal wiederkommen?

In jeder Minute, die man mit Ärger verbringt, versäumt man 60 glückliche Sekunden.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

moneypenny22

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 291
Hilfreich: 0

Sorry - natürlich ist nicht jeder Fleck Krebs, das wollte ich nicht sagen und niemanden Angst machen, tut mir leid, wenn das so raus kam. Allerdings bin ich vielleicht auch ein Beispiel, das zeigen soll, wie wichtig es ist, zum Hautarzt zu gehen!

Ich erlaube mir den Luxus einer eigenen Meinung.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

moneypenny22

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 291
Hilfreich: 0

Tut mir leid: mir lag fern, jemanden Angst einzujagen. Allerdings bin ich auch ein gutes Beispiel dafür, wie wichtig die Untersuchungen beim Hautarzt sind!

Ich erlaube mir den Luxus einer eigenen Meinung.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

loewen_herz

Mitglied seit
06.08.2005
Beiträge: 4
Hilfreich: 0

na dann sind wir ja schon zwei

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Carli

Mitglied seit
22.09.2005
Beiträge: 289
Hilfreich: 0

Das kommt darauf an, ob er als gut- oder bösartig diagnostiziert wird und ob der Hautarzt Zeit genug hat, das kurzfristig zu machen.

Bei einer Freundin wurde mal sofort geschnippelt. Sie vermutete aber, dass er so schnell gehandelt hat, weil sie Privatpatientin ist. (Schnell mal gutes Geld verdient.)

Liebe Grüße
Charlotte

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

moneypenny22

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 291
Hilfreich: 0

Zunächst einmal wird er oberflächlich weggemacht u. dann untersucht. Sollte er bösartig sein, wie das bei mir der Fall war, wird das richtig großflächig und tief ausgeschnitten. Bei mir war es allerdings kein schwarzer Fleck, das sogenannte Melanom, sondern ein unauffälliger Leberfleck mit einem dunklen Punkt, also ein Krebs, der nicht durch Sonne ausgelöst wird, sondern irgendein Krebsherd in mir hat sich über diesen Fleck geäußert. Jetzt habe ich eine riesige Narbe - größer als eine Blinddarmnarbe - in der Leistengegend, aber Gott sei Dank war ich früh genug beim Arzt, dass sämtliches befallenes Gewebe entfernt werden konnte und noch nicht die Blutbahnen erreicht waren.

Ich erlaube mir den Luxus einer eigenen Meinung.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hazett

Mitglied seit
17.05.2005
Beiträge: 1164
Hilfreich: 0

@Moneypenny,

Dir ist sicher klar dass es sich nicht bei jedem Fleck um Krebs handelt? Du hast eine interessante Art Deinen Mitmenschen Mut zu machen.

@Cherry,

alles ist möglich. Ich persönlich habe gelegentlich Verhornungsstörungen die sehr dunkel werden. Die Entfernung ist keine Kassenleistung da ausschließlich ein kosmetisches Problem. Ob ich dafür einen neuen Termin machen muss hängt vom Andrang in der Praxis ab. Ach ja - und da es sich dabei um eine oberflächliche Angelegenheit handelt bleibt keine Narbe zurück.

Herzlichst, Hazett

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Cherry10c

Mitglied seit
07.04.2003
Beiträge: 95
Hilfreich: 0

Ein bißchen Bammel habe ich ja schon. :? Zumal der Fleck nicht erst seit gestern da ist. Aber er hat sich nicht verändert.

In jeder Minute, die man mit Ärger verbringt, versäumt man 60 glückliche Sekunden.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.