Menu

Ich verstehe die Welt nicht mehr (kratz.am.Kopf)

Zicke

Mitglied seit
11.08.2002
Beiträge: 1132
Hilfreich: 0

BBC berichtet heute ueber 2 Urteile:

Ein Mann hat in einem Hostel gewohnt und das Reinigungspersonal hat ihn in flagranti dabei erwischt, wie er versucht hat 6 mit seinem Fahrrad zu haben. Er hatte nur ein T-shirt an und das Urteil ist...3 Jahre im 6ual Straftaeter Register. Im Register steht ja nicht dabei, warum er da gelandet ist, er wird jetzt mit einem Kinderschaender, Spanner und Exhibitionisten in einen Top geworfen.

Die kleine Tochter einer Krankenschwester stirbt. Sie ist eifersuechtig auf die kleine, gesunde Tochter einer Freundin und injiziert ihr Insulin - das kleine Maedchen wird gerettet. Das Urteil ist 3 Jahre auf Bewaehrung.

Ich verstehe nicht, warum die Frau, die immerhin in Kauf genommen hat, dass die Kleine stirbt (das hat sie auch zugegeben) ganz normal weiterleben kann, waehrend der Fahrrad-F***** massive Schwierigkeiten haben wird bei der Jobsuche etc. Meine Guete, es war nur ein Fahrrad!

Wie seht ihr das?

Gruss aus London
Zicke

~ Change is the spice of life ~

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Seh ich auch so. Beim ersten Fall ist ja niemand zu Schaden gekommen. Ob er's nun mit einem Fahrrad oder sonst womit treibt, ist doch seine Sache, oder?
Der zweite Fall ist krass. Also die Entscheidung verstehe ich absolut nicht.

Sowas gibt's ja hier bei uns auch oft. Da hinterzieht einer Steuern oder so und wird für mehrere Jahre eingesperrt, aber so perverse Psychos, die sich an Kindern vergreifen, kommen nach kurzer Zeit wieder raus, weil es dann heißt, sie hätten ja eine schwere Kindheit gehabt und es kommt nicht mehr vor und bla bla. Da krieg ich immer Wutanfälle. Denn kurze Zeit später werden sie ja zu Wiederholungstätern. Meistens sogar mit ganz schlimmem Ausgang (töten dann das Opfer zum Beispiel)... *regaufüberdiejustiz*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

melli2

Mitglied seit
20.01.2006
Beiträge: 525
Hilfreich: 0

Beides in USA?

Bekloppt ist das! S.. it einem Fahhrad? Wie geht das denn bitte? Und warum wurde er verurteilt? Weil er das Rad mißbraucht hat oder wie?

*Man muss nicht groß sein, um groß zu sein..*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Zicke

Mitglied seit
11.08.2002
Beiträge: 1132
Hilfreich: 0

Melli,

beides in UK!

Der Fahrrad-Missbraucher wurde verurteilt, weil die Reinigungskraefte a)geschockt waren und b) diese Handlung als pervers verurteilt wurden....

Gruss aus London
Zicke

~ Change is the spice of life ~

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

weltmeisterin1

Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge: 217
Hilfreich: 0

Also diese Frage habe ich mir eben auch gestellt... wie geht das mit einem Fahrrad?

Verstehen kann man das einfach nicht - die Frau bringt fast ein Kind um und ihr passiert mehr oder weniger nix - und der Mann wird so bestraft.

Aber solche Dinge erlebt man ja leider immer öfter. Es ist und bleibt einfach nur ungerecht

LG von der Weltmeisterin

LG von der Weltmeisterin

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Zicke

Mitglied seit
11.08.2002
Beiträge: 1132
Hilfreich: 0

Weltmeisterin,

du weisst doch, dass Herren-fahrraeder immer diese Stange haben, die bei Damenfahrraedern fehlt .....

Gruss aus London
Zicke

~ Change is the spice of life ~

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

suedfrucht

Mitglied seit
06.11.2007
Beiträge: 29
Hilfreich: 0

Die entscheidene Frage ist doch: wurde das besagte Fahrrad zu 6uellen Praktiken gezwungen, oder geschah alles auf freiwilliger Basis!? Weiß jemand, ob es in therapeutische Behandlung gekommen ist (Stichwort Fahradflüsterer)?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

jaegerin

Mitglied seit
26.04.2005
Beiträge: 127
Hilfreich: 0

[quote="suedfrucht"]
Die entscheidene Frage ist doch: wurde das besagte Fahrrad zu 6uellen Praktiken gezwungen, oder geschah alles auf freiwilliger Basis!? Weiß jemand, ob es in therapeutische Behandlung gekommen ist (Stichwort Fahradflüsterer)?
[/quote]

Früchtle, du machsch mi feddisch

[img:bd7f01c9a6]http://www.cosgan.de/images/midi/boese/s010.gif[/img:bd7f01c9a6]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Dennis

Mitglied seit
26.06.2003
Beiträge: 1232
Hilfreich: 0

Hallo,
ein wenig bizarr klingt das schon, allerdings liegt die Aufmerksamkeit hier zu sehr auf der Zahl 3.

Der Fahrradschänder wurde ja gar nicht bestraft. Er ist lediglich 3 Jahre in einer
Datei zu finden. Zugegebenermaßen ist das völlig lächerlich. Aber Tatsache ist eben, daß er lediglich registriert ist wegen ungewöhnlicher Sex-Praktiken und
eben keine Strafe von 3 Jahren bekommen hat.

Die Krankenschwester hingegen ist tatsächlich bestraft worden. Zu 3 Jahren Haft.
Das ist ein riesiger Unterschied, auch wenn die Strafe zur Bewährung ausgesetzt wurde und sie sie nur unter bestimmten Umständen antreten muss.

Beides sind völlig unterschiedliche Sachverhalte, die nur zufällig je 3 Jahre andauern.

LG Thomy....hier kommt der Genuß

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Kuemmerliese

Mitglied seit
14.03.2007
Beiträge: 3715
Hilfreich: 0

Ich finde Südfruchts Frage absolut berechtigt!!!

Liebe Grüße von der
Kümmerliese

----------------------------------
Frauen sind Engel. Wenn man ihnen die Flügel bricht, fliegen sie weiter.... auf einem Besen!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.