Menu

Bräunungslotion für die Beine - Empfehlung??

Bienchen2

Mitglied seit
13.02.2007
Beiträge: 59
Hilfreich: 0

Guten Morgen EE,

die Produkte von Florena sind nicht schlecht und auch preiswert. Wenn du sie aber nicht regelmäßig anwendest oder damit aufhörst, sieht man es. Die Bräune geht nicht gleichmäßig zurück sondern wäscht sich ab. Das sieht vor allem am Hals gar nicht gut aus.

Es ist nicht das Unwesentlichste im Leben, die schönen Dinge nicht aufhören, sondern ausklingen zu lassen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Also, ich habe zuerst "Dove" ausprobiert und mir eingebildet, es wirkt.
Im Moment habe ich "Florena" und bin genauso zufrieden.
Bei mir wäscht sich nichts fleckenweise ab!
Man sollte sich halt nicht so viel versprechen, man wird eben nicht sonnengebräunt und es dauert eben.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Carli

Mitglied seit
22.09.2005
Beiträge: 289
Hilfreich: 0

HolidaySkin von Bebe ist gut und die Lotion von Balea auch. Beide habe ich getestet und bin voll zufrieden damit.

Falls du die Beine rasierst: Probiere es mal mit epilieren, dabei verlierst du nämlich nicht die obere Hautschicht an den Schienbeinen.

Liebe Grüße
Charlotte

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

metallmaus

Mitglied seit
07.08.2006
Beiträge: 47
Hilfreich: 0

hallo,

ich bin ja aus meinem dubai-urlaub mega-braun zurück gekommen, obwohl ich naturblond bin. aber dieses mal hat die sonne tatsächlich ziemlich zugeschlagen, obwohl ich auch oft im schatten war. habe mir halt gedacht, dass das gesünder ist.

bei mir ist es der umgekehrte - aber leider ABSOLUT NICHT EMPFEHLENSWERTE Fall:

ich habe die lotion von bebe (diese gelbe flasche) genommen, um die sich doch rasch verflüchtende bräune ein bisschen zu halten. irgendwie hat sich auf der haut schon eine dunklere schicht gebildet, die auch beim duschen nicht abging. doch DANN: auf einmal haben sich weisse flecken gebildet und in den armbeugen (naja, nicht die beine - aber dort war ich auch zurückhaltender) haben sich riesige weisse flächen gebildet. ich bin dann zum professionellen peeling gegangen und das ergebnis?
inzwischen ist von der tollen bräune kaum noch was da und ich würde nie, nie, nie mehr so etwas nehmen - wenn ich aus dem urlaub komme.

da bringt es viel mehr, mal am wochenende schnell in's montafon zu fahren (letzten samstag brav gemacht) und sich dort noch mal einen schuss bräune zu holen.

dies als hinweis an alle, die - wie ich - diese cremes auch nach dem urlaub nehmen wollten.

lg
metallmaus

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Foxy

Mitglied seit
12.07.2002
Beiträge: 1308
Hilfreich: 0

ich nehme die von dove und bin sehr zufrieden. bina uch so ein klakeimer.

wobei: immer regelmässig ein körperpeeling machen und das zeug wieder abpeelen und neu auftragen. so gibt es keine flecken.

Gruss Foxy
*Bitte duzen Sie mich nicht*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

EE

Mitglied seit
21.09.2004
Beiträge: 465
Hilfreich: 0

Danke für Eure Meinungen!

Ich denke ich werde mal Dove ausprobieren, davon habe ich das Duschpeeling und bin super-zufrieden damit!

LG EE ---->>>> freut sich auf den Sommer!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

EE

Mitglied seit
21.09.2004
Beiträge: 465
Hilfreich: 0

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin super hellhäutig und an den Beinen werde ich nieee braun. Nun möchte ich etwas vorsorgen...

Ich möchte keine Selbstbräuner probieren, sondern diese "neuen" Bräunungslotions, die in diese Bodylotions verpackt sind und angeblich nach und nach eine natürliche Bräune bringen sollen. Ich habe nämlich gar keine Lust auf Streifenhörnchenstyle... :shock:

Hat damit jemand Erfahrung? Welches Produkt, wie oft, natürlich etc... Bin für jeden Tip dankbar!

LG EE

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Vinzent

Mitglied seit
22.11.2005
Beiträge: 478
Hilfreich: 0

Bitumen!

So dumm wie ich es brauch, kann mir keiner kommen!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.