Texte übernehmen und weiter verarbeiten

mira

Mitglied seit
10.11.2008
Beiträge: 32
Hilfreich: 0

Hallo zusammen,

wer kann mir helfen? Ich muss öfter fremde Texte übernehmen und weiterbearbeiten. Manchmal auch Texte aus dem Internet bzw. Firmennetzwerk. Natürlich kämpfe ich dann immer mit Formatierungen, verschobenen Textteilen, hässlichen Einzügen und anderem.

Wie macht ihr das? Gibt es dafür spezielle Tricks?

Liebe Grüße von einer fragend dreischauenden

Mira

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Melsi

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 1225
Hilfreich: 1

Hallo Mira,

so ganz habe ich Deine Frage nicht verstanden, aber ich bearbeite solche Dinge wie folgt:

Ich kopiere erst mal alle Texte die ich brauche, füge sie dann im Word ein, markiere den gesamten Text und definiere dann die gewünschten Formate (Seitenränder, Schriftart/-größe usw.).

Einen \\\"Trick\\\" bzw. eine andere Lösung kenne ich hierfür nicht

LG, Melsi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Schaf

Mitglied seit
28.05.2008
Beiträge: 349
Hilfreich: 0

Hallo Mira,

ich kann Dir leider auch keinen Tipp anbieten. Ich gehe so vor wie Melsi. Ich denke das ist auch das es nicht anders gehen wird. Ich lasse mich aber gern eines besseren belehren .

Viele Grüße
Schaf

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Schaf

Mitglied seit
28.05.2008
Beiträge: 349
Hilfreich: 0

Hallo Mira,

ich kann Dir leider auch keinen Tipp anbieten. Ich gehe so vor wie Melsi. Ich denke das ist auch das es nicht anders gehen wird. Ich lasse mich aber gern eines besseren belehren .

Viele Grüße
Schaf

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

ClaudiaVonWilmsdorff

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 486
Hilfreich: 0

Hallo Mira,

da gibt es gleich mehrere Möglichkeiten:

möchtest Du den Text \"nackend\" also ohne Formate übernehmen, wähle in Word Bearbeiten, Inhalte einfügen und dann unformatierter Text.

Du kannst die Formatierungen auch zurücksetzen, indem Du markierst und dann die Formatvorlage STandard zuweist (z. B. mit Shortcut STRG+Umschalt+N).

Bleiben Formatierungen hartnäckig bestehen (etwa weil jemand über die Formatvorlage \"direkt\" drüber gebügelt hat), helfen zwei Tastenkürzel:

STRG+ Leer bzw. STRG+Q.

Ersterer setzt die Zeichenformatierungen zurück auf die Einstellungen der Formatvorlage , der zweite tut gleiches mit Absätzen.

Führende Leerzeichen kannst Du einfach loswerden, indem Du die Texte markierst, zentrierst und wieder links ausrichtest - alles weg.

Suchen und ersetzen ist eine sehr gute Funktion um doppelt vorkommende Leerzeichen, Sonderzeichen u. ä. zu suchen, zu entfernen oder sinnvoll zu ersetzen.

Hmmmhhh - vielleicht sollten diese und andere Tricks dafür einmal Inhalt eines Artikels für working@office werden? Was meinst Du bzw. all diejenigen, die an gleicher Stelle Ärgernisse kennen. Wäre das hilfreich?

Habt Ihr noch mehr Schwierigkeiten in der Richtung bzw. wünscht euch Tricks und Kniffe? Bitte immer her mit euren Anregungen! Danke schon hier für die Mühe und eure Zeit.

Etwas trübe Montagsgrüße an alle!

Claudia von Wilmsdorff
Fachautorin | Trainerin
++++++++++++++++++++++++
Nützlich: PC-Tipps, Tricks, Techniken unter
http://www.von-wilmsdorff.com & http://www.workingoffice.de
Praktisch: Praxishandbuch Word, Das große Buch zu Word
Fachartikel im Magazin working@office
+++++++++++++++++++++++++

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

EGE76

Mitglied seit
08.05.2007
Beiträge: 374
Hilfreich: 0

Hallo Claudia,

ich finde Deinen Vorschlag toll!

Ich verschlinge Deine Beiträge immer als erstes und freue mich besonders über Tipps und Tricks, die mir das Leben leichter machen!

Also ran an die Tasten

P.S. Bitte berücksichtige auch, dass nicht alle Leserinnen das neue Office 2007 haben. Danke!!

Viele Grüße
EGE76

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Josi

Mitglied seit
16.07.2008
Beiträge: 159
Hilfreich: 0

Die Tipps von Claudia sind wie immer Gold wert. Ich habe mir zusätzlich die Funktion \"unformatiert einfügen\" auf ein Tastenkürzel gelegt. Ich habe mir ein Makro aufgezeichnet und das der Taste Strg+Einf zugeordnet. Wenn ich mal was formatiert einfügen möchte, kann ich immer noch Strg+V nehmen.
So bin ich in Word unglaublich schnell, wenn ich einzelne Wörter oder Phrasen oder auch ganze Absätze zu einem neuen Ganzen zusammenbasteln möchte, da ich mich nicht mehr durch die Menüs hangeln muss.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

mira

Mitglied seit
10.11.2008
Beiträge: 32
Hilfreich: 0

Guten Morgen zusammen!

An alle herzlichen Dank für eure Hilfe. Entschuldigt, dass ich erst heute abtworte - ich kam gestern nicht mehr dazu. Also ein spätes Danke.

Eure Tipps - vor allem die Hinweise von Claudia - machen mir das Leben leichter. Und ich bin froh, dass ich offensichtlich nicht alleine mit den Problemen kämpfe.

Was einen Artikel anbelangt: ja, bitte immer her damit. Das ist ein wirklich tolles Thema und es würde mich interessieren, was noch alles geht. Vor allem zu Suchen und ersetzen oder auch Voreinstellungen in Word wären klasse.

Grüße an alle

mira

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Frau-Urmel

Mitglied seit
11.05.2009
Beiträge: 201
Hilfreich: 0

Hallo,

ich finde die Idee auch toll. EDV-Tipps werden immer gebraucht, um die Arbeit am PC zu erleichtern. Ich bin für jeden Tipp dankbar.

LG
Frau Urmel

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.