Menu

Serienbrief

Romy70

Mitglied seit
03.05.2006
Beiträge: 40
Hilfreich: 0

Ich danke euch liebe Kolleginnen. Werde es morgen mal ausprobieren.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Lenti

Mitglied seit
13.05.2003
Beiträge: 307
Hilfreich: 0

Hallo Ricarda,

du kannst die zugrundeliegenden Feldfunktionen tunen: ALT+F9 blendet anstelle des Ergebnisses die Feldfunktion ein. Da kannst Du den Formatschalter entsprechend ändern.

Es gibt auch einen Fehler aufgrund des geänderten Übernahmeformats. Hier sind detaillierte Infos:

http://www.von-wilmsdorff.com/wordloesungen.htm

Ziemlich weit unten - vorletzter Eintrag.

LG, lenti

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Romy70

Mitglied seit
03.05.2006
Beiträge: 40
Hilfreich: 0

Ich habe folgendes Problem:
Wenn ich einen Serienbrief schreibe und Adressen aus dem Excel nehme, dann formatiert es die Postleitzahl nicht, d.h. bei 01744 kommt nur 1744 ebenso bei den Geldbeträgen z.B. 50,00 ? dann erscheint nur 50 ?.

Ich weiß wirklich nicht mehr weiter, das ganze hat mich schon 2 Tage gekostet!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

zzx

Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge: 312
Hilfreich: 0

Hallo,

ich vermute mal du hast Office 2002 bzw. 2003. Dann dürfte der Grund für das Verhalten die Schnittstelle sein, die zum Datenaustausch zwischen Excel und Word benutzt wird. Seit Word 2002/XP kommt dafür standardmaessig OLE DB zum Einsatz.

Schau mal ob dir [url=http://mypage.bluewin.ch/reprobst/WordFAQ/MMData.htm#MMData03]diese Anleitung[/url] hilft.

Alternativ könntest du auch versuchen wieder DDE zu verwenden.

- Extras
- Optionen
- Register: 'Allgemein'
- [x]Konvertierung beim Öffnen bestätigen
- [OK]

Nun erscheint beim Verknüpfen mit einer externen Datenquelle ein Auswahldialog, in dem dann 'MS-Excel-Arbeitblätter über DDE' angewählt werden kann.

Gruss
zzx

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.