Menu

Schwächelndes PC-Netzteil

Teti

Mitglied seit
27.01.2003
Beiträge: 1728
Hilfreich: 0

Laß Dich mal beraten (vielleicht habt ihr irgendwo einen Laden der mal reinschaut) - da fehlt wohl ein ordentlicher Lüfter - den sollte jeder PC intus haben, anscheinend ist Deiner hin oder nicht vorhanden ... normal ist das jedenfalls nicht.
--
Grüße aus Berlin

Teti

[f1][blue]Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen. (Japan)[/blue][/f1]

LG aus Berlin

Teti [img:2dcb6edb59]http://i7.photobucket.com/albums/y275/campanula/peacecat.gif[/img:2dcb6edb59]

[size=9:2dcb6edb59][color=blue:2dcb6edb59]Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen.
(japanisches Sprichwort)[/color:2dcb6edb59][/size:2dcb6edb59]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Tammy

Mitglied seit
27.04.2002
Beiträge: 68
Hilfreich: 0

Fakten: Mehr als 3 Jahre alter PC, Fujitsu/Siemens T-Bird. Erst ganz neu im Besitz der Kiste, musste das Netzteil ausgetauscht werden. Jetzt schwächelt es bei längeren Sitzungen wieder, d.h. der PC geht einfach aus. lässt sich danach oft lange nicht starten (Netzteil wohl noch zu heiss).
Ein PC muss eigentlich doch rund um die Uhr laufen können, oder?
Hätte ich ein `professionelleres` Gerät kaufen sollen?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.