Menu

Genaue Position der Ellipsis bei mehrseitigem Brief?

wussili

Mitglied seit
10.07.2002
Beiträge: 99
Hilfreich: 0

[quote:3b084e255a="clarissa"]Also, erst mal: man macht in Briefen keinen manuellen Seitenumbruch :shock:
[/quote:3b084e255a]

Warum denn nicht? Wenn ich meine, das der Absatz auf der zweiten Seite besser aussieht (weil vielleicht sonst nur 3 Zeilen auf der zweiten Seite stehen würden), mache ich einen manuellen Seitenumbruch rein.

Dann ist zwar die erste Seite nicht voll mit Text, aber insgesamt sehen beide Seiten besser aus.

[color=blue:7a8242163e]wussili[/color:7a8242163e]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

teamAss

Mitglied seit
25.05.2006
Beiträge: 47
Hilfreich: 0

... in der Sekki-Ausbildung habe ich (laut DIN) gelernt:

- letzte Zeile
- eine Leer-Zeile
- in der nächsten Zeile bei Tab 10 die "..." setzen
- manueller Seiten-Umbruch

... was auch noch geht
... falls der Text auf der zweiten Seite nur einige Zeilen lang ist:

> Symbol-Leiste
> Seiten-Ansicht
> Symbol-Leiste
> Größe anpassen

... dann hast du Alles auf einer Seite

Sonnige Grüße aus
Downtown Brunswick

Goldstaub liegt in der Luft!!!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Also, erst mal: man macht in Briefen keinen manuellen Seitenumbruch :shock:

Im Ernst: Wenn es unbedingt nötig ist, musst du auf der ersten Seite so viele Leerzeilen machen, dass deine Pünktchen auf die letzte Zeile der ersten Seite kommen.
[i]Musst[/i:63db0765fd] du das unbedingt machen? Du könntest die 2. und die folgenden Seiten in der Kopfzeile z.B. mit "Seite x von y" einrichten.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

FrlGabibittezumDiktat

Mitglied seit
06.06.2006
Beiträge: 2
Hilfreich: 0

Hallo Mädels,

könnt Ihr mir sagen, wo genau sich die Ellipsis (...) auf der ersten Seite befinden muss, wenn ein Brief eine zweite Seite hat? Muss die sich in jedem Fall rechtsbündig ganz unten befinden, oder einfach nur rechtsbündig mit einer Leerzeile Abstand zur letzten Textzeile?

Ich frage, weil der Text der ersten Seite ja nicht immer ganz unten endet (manueller Seitenumbruch).

THX schon mal!

Gabi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

AndreaA

Mitglied seit
15.07.2005
Beiträge: 59
Hilfreich: 0

Die drei Punkte stehen rechtsbündig am Fuß des Brieftextes mit einem Abstand von [u]mindestens [/u:4fa5ea21d4]einer Leerzeile zum Brieftext. Mit einem Abstand von 4,23 mm zum unteren Aufdruck des Briefformulares.

Ich habe die drei Punkte in die Fußzeile meiner Vorlage eingearbeitet. Und da diese ja nicht auf der letzten Seite auftauchen darf habe mit folgender Funktion gearbeitet:
{If {Page} < {NumPages} ???} eingeben (die geschwungenen Klammern werden durch die Tastenkombination Strg + F9 erzeugt ? also 3 Paar -. (Markieren sie das Dokument und drücken F9, dadurch werden alle Felder aktualisiert). Sollte die Feldfunktion und nicht das Ergebnis sichtbar sein, dann alt + F9 drücken.
(Falls die Funktion "1.Seite anders" aktiviert ist, dann in der Vorlage eine 2. Seite einrichten und in dieser Fußzeile ebenfalls die Funktion eingeben und die Vorlage speichern, die 2. Seite wieder entfernen und nochmals speichern - geht vielleicht auch anders, weiß ich aber nicht besser)

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

teamAss

Mitglied seit
25.05.2006
Beiträge: 47
Hilfreich: 0

Nachtrag zu meiner Anwort (s. o. ... DIN):

... die Vorgehensweise von *AndreaA* würde ich persönlich der von mir beschriebenen Art vorziehen, da ich sie gestalterisch optimaler finde als die DIN-Vorgabe.

Ich selbst arbeite in so einem Fall ausschließlich so wie *clarissa* ("Seite x von y" ) ... ich setze es aber in die Fußzeile.

Zum Vereinfachen solcher Geschichten finde ich sowieo das Arbeiten mit der Fußzeile klasse ... man muss dann beim Schreiben nichts Zusätzliches mehr berücksichtigen.

Sonnige Grüße aus
Downtown Brunswick

Goldstaub liegt in der Luft!!!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

FrlGabibittezumDiktat

Mitglied seit
06.06.2006
Beiträge: 2
Hilfreich: 0

Klasse Lösung, AndreaA. Ich versuche mal, ob ich das in die Fußzeile einarbeiten kann.

Vielen Dank Euch allen!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.