Menu

Dringend: Seriendruckproblem mit Excel

HEIDI2

Mitglied seit
16.07.2001
Beiträge: 10
Hilfreich: 0

Hallo Problemlöser,

ich habe folgendes Problem und hoffe sehr auf eure Hilfe:

Ich will in Word einen Serienbrief schreiben. Datenquelle ist eine Excel-Tabelle, die auch Euro-Beträge enthält. Die Spalte mit den Euro-Beträgen ist entsprechend formatiert als "Währung". Ich habe also einen Betrag mit zwei Dezimalstellen hinter dem Komma und dem Euro-Zeichen dahinter.
Wenn ich jetzt meinen Serienbrief schreibe und als Seriendruckfeld das Feld mit dem Betrag einsetze und "Seriendruck beenden" sage, dann habe ich plötzlich nur noch die Stellen vor dem Komma und eine Dezimalstelle dahinter und das Euro-Zeichen ist weg.
Hat jemand eine Idee? Bitte helft mir, ich bin verzweifelt ... 400 Datensätze!

Viele Grüße
Heidi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Dennis

Mitglied seit
26.06.2003
Beiträge: 1232
Hilfreich: 0

Hallo Heidi,
beim Einfügen des Seriendruckfeldes im Hauptdokument musst Du nochmal extra die Formatierung angeben.
Formatierungen aus Excel werden nicht immer in Word übernommen.

LG Thomy....hier kommt der Genuß

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

HEIDI2

Mitglied seit
16.07.2001
Beiträge: 10
Hilfreich: 0

Hallo Dennis,

danke für den Tipp. Aber wie - um Himmels willen - mache ich das denn??????

Heidi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Dennis

Mitglied seit
26.06.2003
Beiträge: 1232
Hilfreich: 0

Hallo Heidi,
je nach Word-Version ist das ein klein wenig anders.
Im Prinzip fügst Du ja ein Seriendruckfeld für den Betrag ein.
Bevor Du in dem Dialog auf "OK" drückst, musst Du mal nach einem anderen
Button schauen, der irgendwie "Format" oder so ähnlich heisst.
Welche Word-Version hast Du denn?

LG Thomy....hier kommt der Genuß

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

HEIDI2

Mitglied seit
16.07.2001
Beiträge: 10
Hilfreich: 0

Hi Dennis,

danke für deine Hilfe. Ich habs jetzt. Jippiii, es funktioniert!

Viele Grüße und einen schönen Tag
Heidi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.