Menu

Zwischenzeugnis für die Geschäftsleitung

Regenbogen77

Mitglied seit
14.04.2006
Beiträge: 47
Hilfreich: 0

Hallo!

Mein derzeitiger Vorgesetzter möchte sich ein Zwischenzeugnis ausstellen lassen und hat mich um Hilfe gebeten.. generell kenne ich mich bestens aus mit der Erstellung von Zeugnissen, nicht aber für die Position einer Geschäftsleitung.

Hat jemand von euch schon einmal ein solches verfasst? Kann mir jemand Tips geben?

Herzlichen Dank und liebe Grüße

Regenbogen

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sommerlaune2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 813
Hilfreich: 0

nein, noch nie - eher ungewöhnlich. Habt Ihr eine Personalabteilung, die das machen könnte? Ansonsten soll der Kollege selbst formulieren, wie er sein Zeugnis wünscht oder man sollte Dir die Möglichkeit geben, Dir hierzu Lektüre zu besorgen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Teti

Mitglied seit
27.01.2003
Beiträge: 1728
Hilfreich: 0

Ehrlich gesagt, würde ich davon die Finger lassen. Da würde ich mich einfach mal dumm stellen. Nicht auszudenken, wenn da eine gut gemeinte Floskel wohlmöglich als Kritik aufgefasst würde ...

LG aus Berlin

Teti [img:2dcb6edb59]http://i7.photobucket.com/albums/y275/campanula/peacecat.gif[/img:2dcb6edb59]

[size=9:2dcb6edb59][color=blue:2dcb6edb59]Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen.
(japanisches Sprichwort)[/color:2dcb6edb59][/size:2dcb6edb59]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Regenbogen77

Mitglied seit
14.04.2006
Beiträge: 47
Hilfreich: 0

Hallo ihr Lieben,

falls es doch jemanden interessiert das habe ich hierzu gefunden (für eine Führungskraft mit sehr guten Leistungen):

Fachkompetenz:
..er verfügt über außerordentlich umfangreiche Fachkenntnisse.

Auffassungsgabe und die Fähigkeit Probleme zu lösen:
Er hat eine sehr gute Auffassungsgabe und kann auftretende Probleme schnell und sicher lösen.

Leistungsbereitschaft und Eigeninitiative:
Er identifiziert sich mit seinen Aufgaben und arbeitet mit sehr viel Engagement und Eigeninitiative.

Belastbarkeit:
Auch bei sehr hoher Belastung erzielt er sehr gute Arbeitsergebnisse.

Denk- und Urteilsvermögen:
Besonders hervorzuheben ist seine sehr gute Urteilsfähigkeit.

Zuverlässigkeit:
?arbeitet stets sehr zuverlässig und genau.

Arbeitsweise:
?beherrscht seinen Aufgabenbereich sicher, hat oft neue Ideen und findet optimale Lösungen.

Führungsfähigkeit:
?erzielt mit seinen Mitarbeitern stets hervorragende Leistungen, wobei er deren Fähigkeiten erkennt und fördert.

Planungskompetenz:
?plant alle Projekte stets sehr sorgfältig, legt sinnvolle Meilensteine fest und garantiert eine konsequente Umsetzung.

Kreativität und Innovationsfreudigkeit:
?ist Neuem gegenüber stets aufgeschlossen, findet jederzeit ausgezeichnete neue kreative Ideen und überzeugt durch hochinnovative Ansätze.

Rhetorische Fähigkeiten:
?verfügt über ausgezeichnete rhetorische Fähigkeiten.

Verhandlungsgeschick:
?erzielt aufgrund seines hervorragenden Verhandlungsgeschicks stets hervorragende Ergebnisse.

Verhalten im internationalen Umfeld:
?findet sich im internationalen Umfeld sehr gut zurecht. Hier kann er auf seine sehr guten Englisch- und Spanischkenntnisse zurückgreifen.

Lernbereitschaft:
Aus eigenem Antrieb und mit persönlichem Interesse erweitert und vertieft er seine ausgezeichneten Fachkenntnisse.

Passt zwar nicht zu ihm (dass meiste davon), wäre aber eine Note sehr gut.. egal hab ja meine Arbeit getan und warte dann mal ab was er als nächstes von mir haben möchte...

Liebe Grüße

Regenbogen

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

vielleicht hilft dir ja dieser link weiter:

http://www.hr-manager.de/hr_man/html/zeugnis_gen_exp.html

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.