Menu

Zwischenzeugnis

Sahne06

Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge: 30
Hilfreich: 0

Hallo,

ich habe eine Frage:

Wenn ich ein Zwischenzeugnis haben möchte (bin nun 4 Jahre hier, und gehe ab Juni in Mutterschutz), muss ich das begründen, also, dass ich ein Zeugnis möchte ?

Viele Grüße
Sahne06

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hummel2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1295
Hilfreich: 0

Aus gegebenem Anlaß werde ich Dir eine sachkundige Auskunft via PN erteilen.

Hummel

______________________________________
© "Hummel"-Texte sind geistiges Eigentum und bedürfen zur weiteren Verwendung durch Dritte in jeder Form und in jedem Einzelfall der Zustimmung des Urhebers

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Andrea68

Mitglied seit
29.01.2004
Beiträge: 594
Hilfreich: 0

Ich klinke mich mal ein, ich traue mich nicht so recht, meinen Chef nach einem Zwischenzeugnis zu fragen. Aber ein solches würde meiner Bewerbungsmappe sicher gut tun...

Habt Ihr einen Tipp?

Danke!

Liebe Grüße
Andrea

Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Clara

Mitglied seit
17.07.2001
Beiträge: 917
Hilfreich: 0

Eben drum Andrea. Nur möchtest eine Leistungsbeurteilung von ihm. Wofür soll er sich denken.

Von mir aus für Deine Weiterbildung.

Und plötzlich weißt du, es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Jalena

Mitglied seit
02.08.2001
Beiträge: 19
Hilfreich: 0

@Hummel: Ich versteh dich auch - aber... meinst du nicht, dass die auch die PNs lesen können? Also - sind sie jetzt die evtl. einzigen, die noch von deiner Antwort profitieren...

@Andrea: Ganz ehrlich danach fragen. Du wärst jetzt schon so und so lange in diesem Bereich tätig und möchtest einfach wissen, wie man dich beurteilt. Begründen musst du den Wunsch nach einem Zwischenzeugnis nicht - aber natürlich wird der Chef danach fragen...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

krissiie

Mitglied seit
17.10.2004
Beiträge: 240
Hilfreich: 0

ich hatte nach 3 jahren auch einfach mal ein zwischenzeugnis angefordert. wollte mal wissen, wie ich beurteilt werde. ohne hintergedanke.

ein jahr später war ich froh, dass ich das hatte, weil ich´s dann für bewerbungen brauchte..

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Danke Hummel!

Ich kann Dich verstehen!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.