Menu

Zeugnis - was muß, was darf nicht drinstehen? Ein bisschen eilig.

kristella

Mitglied seit
24.08.2005
Beiträge: 103
Hilfreich: 0

Ich habe während der Probezeit gekündigt und soll noch heute zum Personalchef um über mein Zeugnis zu sprechen. Ehrlich gesagt bin ich da nicht so fit, es gibt da doch so hübsche Dinge, die tunlichst nicht erwähnt werden sollten und auch welche, die unbedingt drin stehen sollten.

Es ist soweit alles super und man läßt mich ungern ziehen. Zeugnis müsste super sein. (Trotz Probezeit war ich 10 Monate hier). Kann mir jemand einen Tip geben, wo ich schauen sollte oder eventuell sogar eine Vorlage finde, um es schon mal selbst zu schreiben?

Danke sehr!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Zicke

Mitglied seit
11.08.2002
Beiträge: 1132
Hilfreich: 0

mach dir keinen unnoetigen Stress - warte doch erst einmal, was du fuer ein Zeugnis bekommst, dann stellst du es hier rein und laesst es beurteilen -

Das Zeugnis darf auf keinen Fall negativ sein, aber es gibt eine besondere "Sprache", wo ein Insider dann weiss was gemeint ist.

Gruss aus London
Zicke

~ Change is the spice of life ~

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

kristella

Mitglied seit
24.08.2005
Beiträge: 103
Hilfreich: 0

Vielen Dank erst mal, zicke, ich habe das Gespräch heute erst (sie schieben es wohl etwas raus, damit der Protest dann nicht mehr kommen kann
Bin trotzdem etwas nervös...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Bürohund

Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge: 4
Hilfreich: 0

Hallo Kristella!

Schau mal unter :arrow: http://www.bewerben.de/informationen/zeugnis.htm, da stehen gute Tipps drin.

Die "Geheimsprache" ist verboten. Du hast grundsätzlich Anspruch auf ein gutes
einfaches Zeugnis. Ein qualifiziertes ist aber besser. Viel Glück!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

kristella

Mitglied seit
24.08.2005
Beiträge: 103
Hilfreich: 0

Vielen Dank auch an Bürohund. Die Seite ist ja sehr interessant, jedenfalls kann ich im Zeugnis keine Geheimsprache erkennen. Trotzdem wüsste ich natürlich gerne, ob ich es so akzeptieren kann, oder ob sich noch Fußfesseln verstecken. Ich habe es jetzt mal eingestellt, ist ein Entwurf der Personalabteilung, kann man noch ändern. Ich soll mich aber schon am Montag äußern, wäre also super, wenn mal jemand noch einen Blick drauf wirft...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Gnomi

Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge: 16
Hilfreich: 0

[quote="kristella"]
Ich habe während der Probezeit gekündigt und soll noch heute zum Personalchef um über mein Zeugnis zu sprechen. Ehrlich gesagt bin ich da nicht so fit, es gibt da doch so hübsche Dinge, die tunlichst nicht erwähnt werden sollten und auch welche, die unbedingt drin stehen sollten.

Es ist soweit alles super und man läßt mich ungern ziehen. Zeugnis müsste super sein. (Trotz Probezeit war ich 10 Monate hier). Kann mir jemand einen Tip geben, wo ich schauen sollte oder eventuell sogar eine Vorlage finde, um es schon mal selbst zu schreiben?

Danke sehr!
[/quote]

hm, was drin stehen muss weiß ich jetzt nicht, aber wenn solche Aussagen wie z. B. "Frau xy war immer bemüht........oder hat versucht.....oder ihr bestes gegeben...." sind eher negativ! also schau dass die Sätze klar formuliert sind, wie z. B. "Frau xy hat immer ihre Aufgaben....so und so.....erledigt,...usw"!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Lämmle

Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge: 19
Hilfreich: 0

Hallo Ladies,

ich habe auch ein Zeugnis zu dem ich gern mal ein paar Meinungen hören würde. Noch kann ich was dran drehen. Ich denke, ich möchte in Zukunft in Richtung Assistenz des CEO gehen ops: . Vielen Dank im Voraus für Eure Tips

Viele Grüße
Lämmle

Anhänge ( 1 )
2007 Zwischenzeugnis Sekada.doc application/msword 27,50 KiB 184 heruntergeladen
Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.