Menu

Zeugnis fälschen oder abändern?

Augury

Mitglied seit
10.07.2003
Beiträge: 120
Hilfreich: 0

Hallo Sanhabibi,

also Urkundenfälschung ist es auf alle Fälle, sollte man sich also doch überlegen...

Aber Kopf hoch, du solltest wirklich einen Anwalt aufsuchen, der hilft dir garantiert weiter! Bist du im Rechtsschutz? Das wurde ja schon mal von irgendwem hier angesprochen, dann wird es nicht so teuer. Ich hatte in meiner Ausbildungsfirma Probleme mit dem Zeugnis... die Trantüten haben es Ewigkeiten nicht ausgestellt. Dann habe ich mit Anwalt gedroht und später hat mein Freund angerufen und sich als Anwalt ausgegeben - und siehe da, es ging! *g*

Heute bin ich rechtsschutzversichert, man kann ja nie wissen, was mal so im Job passiert - auch wenn man sich noch so gut mit dem AG versteht.

Wünsche dir jedenfalls viel Kraft und Erfolg, dass du noch zu einem guten angemessenen Zeugnis kommst!!

Viele Grüße

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

broblin

Mitglied seit
03.08.2003
Beiträge: 58
Hilfreich: 0

Hallo San,

ich meine dem Zeugnis wird hier viel zu viel beigemessen. Die meisten haben heute gar keine Zeit alles noch ausführlichst zu lesen. Wenn das Anschreiben und der Lebenslauf nicht gerade ein Kracher sind, liest sich dies zunächst kein Aas durch. Hast du schon mal Bewerbungen gesichtet? Bild und Alter sind 1. Prio (Sympathiefaktor, bla, bla....)(Ich habe sogar schon Bewerbungsfotos gesehen, die Oma im Wohnzimmer geschossen hat, oder Ulaubsfoto).
Dann der Lebenslauf - Zeugnisse werden nur überflogen (quergelesen - weil ja meistens eh immer was positives drinsteht - schmeichel - würg.)
An deiner Stelle würde ich einen Anwalt konsultieren, der alles weitere für dich übernimmt. Ich weiß nicht, ob es hier sogar Fristen gibt, die du eventuell versäumst - man kann ja schließlich nicht nach 3 Jahren kommen, um ein anderes besseres Zeugnis zu erhalten, oder glaubst du das? Alle anderen Überlegungen sind indiskutabel - kleiner Tipp, wenn wirklich dieses Zeugnis bestehen bleiben sollte - würde ich die Chronologie umkehren (soll heißen, dieses Zeugnis nach ganz weit hinten in die Bewerbungsmappe!)

Viel Glück

von

broblin

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Clara

Mitglied seit
17.07.2001
Beiträge: 917
Hilfreich: 0

*lach* Der Meinung bin ich auch Violetta. Hoffentlich klappt es auch.
--
Clara

Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß wie Wolken schmecken.

Und plötzlich weißt du, es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Violetta2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 383
Hilfreich: 0

Oh, Clara, es wird Zeit, dass Sie da wegkommen. Wo soll das noch enden? Ich schließe Sie in meine Abendgebete ein, dass Sie den rechten Weg wiederfinden mögen. Ihre V.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Cassy65

Mitglied seit
18.04.2005
Beiträge: 31
Hilfreich: 0

Hallo Sanhabibi!

Ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschliessen. So schwierig die Situation für Dich im Moment auch ist, ändere Dein Zeugnis auf gar keinen Fall eigenhändig. Übergib die Sache einem Anwalt und dann kannst Du sicher sein, ein vernünftiges Zeugnis zu bekommen. Vor einigen Wochen hatte ich ein Vorstellungsgespräch, in welchem man die "Original-Zeugnisse" mitbringen sollte. Da ich nichts zu verbergen hatte, war dies für mich auch kein Problem und ich denke, dass dieser Fall eher die Ausnahme ist. Aber wenn Du dann erwischt wirst, kann die ganze Angelegenheit sehr unangenehm und heikel werden. Also: Laß` den Kopf nicht hängen und laß die ganze Sache möglichst bald von einem Anwalt erledigen. Ich wünsche Dir viel Glück.

Cassy

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Clara

Mitglied seit
17.07.2001
Beiträge: 917
Hilfreich: 0

*lach* Eben vielleicht gerade deshalb Violetta. Ist alles nur eine Frage der Sichtweise. Auch bei Juristen
--
Clara

Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß wie Wolken schmecken.

Und plötzlich weißt du, es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Clara

Mitglied seit
17.07.2001
Beiträge: 917
Hilfreich: 0

@Trishia

Danke. So technisch versiert bin ich nicht. Wenn ich mal was brauche scanne ich die Unterschrift vom Chef ein

Wenn es so einfach ist und nur ein Absatz rausgenommen werden müsste, würde ich es - ehrlich gesagt - machen.
--
Clara

Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß wie Wolken schmecken.

Und plötzlich weißt du, es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sanhabibi

Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge: 443
Hilfreich: 0

Das ist eine gute Idee! Vorerst werde ich die Anordnung der Dokumente umändern, denn ich muss mich ja auch jetzt bewerben.

Vielen Dank.

--
Wenn das Gehirn so einfach wäre, daß wir es verstehen könnten,
wären wir zu dumm, um es zu begreifen.
(Jostein Gaarder)

Bibi

If we have no peace, it's because we have forgotten that we belong to each other.

[img:040175b467]http://www.cosgan.de/images/midi/liebe/a060.gif[/img:040175b467]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sanhabibi

Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge: 443
Hilfreich: 0

Ich danke Euch für Eure Tipps.

Das sind eben meine Bedenken. Urkundenfälschung etc. eigentlich kann ich das nicht, denn ich bin ein zu ehrlicher Mensch.

Ich habe keine Kraft mehr mich gegen meine letzten AG aufzulehnen. Ich musste dies schon das gesamte letzte Jahr tun und ich kann einfach nicht mehr. Ich glaube, ich lasse dieses Zeugnis einfach so, schreibe ein Neues, schicke es ihm, er soll es unterzeichnen und wenn nicht, muss ich eben nochmal einen Anwalt aufsuchen, der das durchboxt.

Soviel Zeitauwand wegen einem Menschen, der nicht mal einen Fliegenschiss wert ist. Ich könnte ihn .....
--
Wenn das Gehirn so einfach wäre, daß wir es verstehen könnten,
wären wir zu dumm, um es zu begreifen.
(Jostein Gaarder)

Bibi

If we have no peace, it's because we have forgotten that we belong to each other.

[img:040175b467]http://www.cosgan.de/images/midi/liebe/a060.gif[/img:040175b467]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Violetta2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 383
Hilfreich: 0

Liebe Clara, soeben ist mein Weltbild zusammengebrochen. SIE würden so etwas machen? Das hätte ich nicht gedacht. Und das auch noch, wo Sie in einer Rechtsabteilung arbeiten. Mit erschütterten Grüßen, V.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.