Menu

Zeugnis

Gabriele04

Mitglied seit
27.03.2004
Beiträge: 202
Hilfreich: 0

Findet ihr das Zeugnis ok?

LG Gabriele04

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Gabriele04

Mitglied seit
27.03.2004
Beiträge: 202
Hilfreich: 0

Hallo Colleagues,

für Anregungen bzw. Verbesserungsvorschläge wäre ich sehr dankbar. Vielen Dank im Voraus!

Z e u g n i s e n t w u r f
Frau ..., geboren am ..., war in der Zeit vom ... bei der ... als Assistentin der kommissarischen Programmgeschäftsführung tätig. Das Angestelltenverhältnis war von vornherein befristet, weil der Sendebetrieb ... auf Grund von Kosteneinsparungen im Bundeshaushalt zum Jahresende 2005 eingestellt und per 31. März 2006 abgewickelt wurde.

...

Frau ... war erste Ansprechpartnerin für die interne und externe Kommunikation und assistierte der kommissarischen Programmgeschäftsführung während der schwierigen Phase der Abwicklung der Abteilung ... Ihr Aufgabengebiet umfasste folgende Aufgabenstellungen:

 Erledigung der Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache
 Kontaktpflege und Aufbau von Geschäftsbeziehungen zu internationalen Organisationen
 Organisation und Durchführung von Mailing-Aktionen
 Bearbeitung der Postein- und Postausgänge
 Organisation und Abrechnung von Dienstreisen
 Administration von Finanzzu- und Finanzabflüssen
 Koordination und Organisation von Besprechungsterminen
 Vorbereitung, Assistenz und Protokollführung bei Sitzungen
 Internetbasierte Informationsrecherchen
 Erstellen der wöchentlichen Statistiken
 Planung und Umsetzung von Marketing-Aktivitäten
 Allgemeine Büroorganisation

Frau ... ist kommunikationsstark und organisationsgeschickt. Sie ist im Umgang mit moderner Bürotechnik, wie MS Office (Word, Excel, PowerPoint), e-Mail, Internet sowie Intranet bestens vertraut und sie setzte diese Fertigkeiten souverän ein. Ihre Aufgaben erfüllte sie engagiert, selbstständig, zuverlässig und stets zu unserer vollsten Zufriedenheit. Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kolleginnen und Kollegen war stets loyal und einwandfrei.

Wir konnten Frau ... leider keine über den befristeten Vertrag hinausgehende Tätigkeit bei der ... anbieten, was wir sehr bedauern, weil wir eine sehr engagierte, gewissenhafte und kompetente Mitarbeiterin verlieren. Wir danken Frau ... für die in unserem Unternehmen geleistete Arbeit und wünschen ihr für Ihren persönlichen und beruflichen Lebensweg weiterhin viel Erfolg und alles Gute.

LG Gabriele04

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

ernest59

Mitglied seit
01.03.2006
Beiträge: 20
Hilfreich: 0

Hallo Gabriele,

Hier einige Anmerkungen:

1. Absatz:
das Wort "vornherein" würde ich weglassen, befristet reicht völlig.
2. Absatz:
... der schwierigen Phase der Abwicklung der Abteilung....
Kann man eine Abteilung abwickeln? Müsste wohl eher sowas wie Auflösung heissen, oder?
3. Tätigkeiten:
sind ok
4. Absatz:
organisationsgeschickt gefällt mir nicht. Vielleicht so
"Frau .... ist kommunikationsstark und verfügt über ein gutes Organisationstalent."
Hier fehlt mir noch ein bisschen was darüber, welche Aufgaben sie gut erledigt hat. Eigentlich steht nur, dass sie die Technik beherrscht und immer gut gearbeitet hat. Wäre vielleicht noch gut, einen Schwerpunkt herauszuheben.
5. Absatz:
den Teil .... sehr engagierte, gewissenhafte und kompetente Mitarbeiterin würde ich eher etwas umgewandelt in Absatz 4 einbauen und nach "... bedauern" einen Punkt machen und mit "Wir danken.... " weiterschreiben.

Hoffe, das hilft dir.

lg
ernest

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hummel2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1295
Hilfreich: 0

Hi,

das Komma hinter "Bürotechnik" muß weg. Dann hab ich etwas umgestellt:
Frau ... ist kommunikationsstark und verfügt über ein ausgeprägtes Organisationsgeschick. Sie ist mit den Einrichtungen moderner Bürotechnik wie MS Office (Word, Excel, PowerPoint), e-Mail, Internet sowie Intranet bestens vertraut und setzt diese Fertigkeiten souverän ein. Ihre Aufgaben erfüllte sie engagiert, selbstständig, zuverlässig und stets zu unserer vollsten Zufriedenheit. Das Verhalten von Frau gegenüber Vorgesetzten, Kolleginnen und Kollegen war jederzeit loyal und einwandfrei.

Zusätzlich habe ich leicht umgestellt, weil es dann "runder" klingt"und z. B. nicht 2 Sätze hineinander mit "Wir" anfangen:
Wir bedauern, daß wir Frau xxx keine über den befristeten Vertrag hinausgehende Tätigkeit anbieten können, weil wir eine sehr .....
Für die in unserem Unternehmen geleistete Arbeit danken wir Frau xxx ausdrücklich und wünschen ihr für ihren beruflichen wie persönlichen Lebensweg weiterhin viel Erfolg und alles Gute.

Hummel

______________________________________
© "Hummel"-Texte sind geistiges Eigentum und bedürfen zur weiteren Verwendung durch Dritte in jeder Form und in jedem Einzelfall der Zustimmung des Urhebers

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Gabriele04

Mitglied seit
27.03.2004
Beiträge: 202
Hilfreich: 0

Hummel,

auch Dir danke!

Ich schreib schon ein paar Dinge um.

LG Gabriele

LG Gabriele04

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Gabriele04

Mitglied seit
27.03.2004
Beiträge: 202
Hilfreich: 0

Hallo ernest,

vielen dank für Deine Anregungen. Ich werde die mal mit einfließen lassen in den Zeugnistext und gucken, wie es wirkt.

LG Gabriele

[quote:389a9cf5b4="ernest59"]Hallo Gabriele,
Hier einige Anmerkungen:

1. Absatz:
das Wort "vornherein" würde ich weglassen, befristet reicht völlig.
2. Absatz:
... der schwierigen Phase der Abwicklung der Abteilung....
Kann man eine Abteilung abwickeln? Müsste wohl eher sowas wie Auflösung heissen, oder?
3. Tätigkeiten:
sind ok
4. Absatz:
organisationsgeschickt gefällt mir nicht. Vielleicht so
"Frau .... ist kommunikationsstark und verfügt über ein gutes Organisationstalent."
Hier fehlt mir noch ein bisschen was darüber, welche Aufgaben sie gut erledigt hat. Eigentlich steht nur, dass sie die Technik beherrscht und immer gut gearbeitet hat. Wäre vielleicht noch gut, einen Schwerpunkt herauszuheben.
5. Absatz:
den Teil .... sehr engagierte, gewissenhafte und kompetente Mitarbeiterin würde ich eher etwas umgewandelt in Absatz 4 einbauen und nach "... bedauern" einen Punkt machen und mit "Wir danken.... " weiterschreiben.

Hoffe, das hilft dir.[/quote:389a9cf5b4]

LG Gabriele04

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.