Menu

Wieder mal zum Thema Temperaturen

Catsitter2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 460
Hilfreich: 0

Leider habt Ihr kein Anrecht auf die 26 Grad, wenn es im Sommer draußen über 26 Grad warm ist...

Der Gesetzgeber spricht immer noch von "sollte", von angemessen und nicht von "muß".

Wir leben leider hier auch ohne Klima-Anlage im 4. Stock unterm blanken Welldach. Glaube mir, wenn es möglich wäre, wir hätten unseren Arbeitgeber schon lange auf eine Klimaanlage verklagt

Es grüßt die Catsitter

[color=green:0f17e63000]Ich bin eine Beamtenkatze - ich schleiche mich zur Arbeit, lege meine Pfoten auf den Tisch und warte auf die Mäuse! [/color:0f17e63000]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Urmele

Mitglied seit
28.02.2006
Beiträge: 174
Hilfreich: 0

Bei uns gab es auch die Diskussion weil nur die Chefetage eine Klimaanlage hat. Dafür hat sich unser Betriebsrat um dieses Thema gekümmert, so dass für alle Etagen im Haus was getan werden mußte. Gib doch die Frage an euren Betriebsrat weiter (wenn ihr sowas habt).

Gruß
Urmele

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

La-Luna

Mitglied seit
07.06.2002
Beiträge: 78
Hilfreich: 0

Hallo zusammen,

seit vier Wochen messen wir bei uns, d. h. natürlich im Büro die Temperatur, da es schon morgens um 8:00 Uhr 28 Grad hat. Lt. Arbeitsschutzrichtlinie sollte es eigentlich 26 Grad haben.

Jetzt haben wir erfahren, dass das Büro unseres GF eine mindestens zehnfach höhere Dämmung/Isolierung hat als unseres. Unsere gesamte Etage wurde erst letztes Jahr gebaut. Die Schulungsräume sind klimatisiert, für uns ist leider nichts übriggeblieben.

Die Aussage der GL ist jedes Jahr gleich: 1. Es ist ja nicht so lange heiß, 2. Klimageräte bringen sowieso nichts, 3. Augen zu und durch

Da es sich um ein so neues Gebäude handelt, gehe ich jetzt einfach einmal von einem Baumangel aus, wenn die Temperaturen überhaupt so hoch werden können.

Wie würdet ihr reagieren? Vorschläge unsererseits waren: Aufhebung der Kernzeit (nicht in allen Abteilungen möglich), Test-Klimageräte, um die Wirkung zu testen, Markisen etc.

Ich will hier allerdings keinen Streit vom Zaun brechen, so wie "sei froh, dass du einen Job hast" etc. Unser Arbeitgeber hat genauso Pflichten wie wir...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Stellaluna

Mitglied seit
07.04.2006
Beiträge: 33
Hilfreich: 0

Stell Dir doch vor, ihr hättet Klimageräte und müsstet täglich über die Temperaturen diskutieren?

Der Eine schwitzt bei eisigen 22 Grad der andere erst bei heißen 28!
Wir sind ein Großraumbüro mit 14 Personen und es ist über die Sommermonate immer eine "sehr dicke Luft" bei uns.

Vielleicht füllt Ihr Euer Gefrierfach einfach mit leckerem Eis und gönnt Euch eines am Nachmittag!?!?!

Liebe Grüße,
Stellaluna

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

La-Luna

Mitglied seit
07.06.2002
Beiträge: 78
Hilfreich: 0

Leider haben wir keinen BR, sondern nur ein Vertrauensleute-Gremium ohne Rechte. Und genau da bin ich zu allem Elend auch noch Mitglied - die anderen haben die Hose voll, hintenrum immer jammern, wenn der GF dann vor ihnen sitzt, schön den Mund halten.

Ich habe auch keine Lust, dass ich hier für alle Mitarbeiter den Alleingang antreten muss. Irgendwie sieht es so aus, als müssten wir den Klageweg beschreiten, da sich die GL wirklich vollständig verweigert.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Firlefanz

Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge: 405
Hilfreich: 0

wir haben hier morgens um 7 uhr schon 27°.

wir haben jalousien an den fenstern, einen ventilator unter dem schreibtisch, um die füße zu kühlen und machen ansonsten auf durchzug - sofern sich ein lüftchen regt. es wird immer wieder behauptet, man soll das fenster schließen, um die warme luft draußen zu lassen. ich hab das getestet und festgestellt, dass die temperatur im büro sogar noch 2° gestiegen ist. es gibt für mich nichts schlimmeres, als hohe temperaturen und abgestandene luft. d.h. bei mir ist den ganzen tag das fenster geöffnet, um den sommer reinzulassen

es gibt fast täglich einen eiskaffee oder eis

Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

La-Luna

Mitglied seit
07.06.2002
Beiträge: 78
Hilfreich: 0

...der Vermieter ist einer der GFs, allerdings nicht mehr aktiv, deshalb wahrscheinlich schwierig auch nur irgendetwas zu unternehmen :twisted:

Wirklich niemand hier, der so ein Teil im Büro stehen hat?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

blondchen

Mitglied seit
17.07.2001
Beiträge: 856
Hilfreich: 0

Also: Der Anhang zur ArbStättV 3.5 "Raumtemperatur"

[i](1) In Arbeits-, Pausen-, Bereitschafts-, Sanitär-, Kantinen- und Erste-Hilfe-Räumen, in denen aus betriebstechnischer Sicht keine spezifischen Anforderungen an die Raumtemperatur gestellt werden, muss während der Arbeitszeit unter Berücksichtigung der Arbeitsverfahren, der körperlichen Beanspruchung der Beschäftigten und des spezifischen Nutzungszwecks des Raumes eine gesundheitlich zuträgliche Raumtemperatur bestehen.

(2) Fenster, Oberlichter und Glaswände müssen je nach Art der Arbeit und der Arbeitsstätte eine Abschirmung der Arbeitsstätten gegen übermäßige Sonneneinstrahlung ermöglichen.[/i:807841ab23]

schreibt keine 26 Grad vor. Anfang des Jahres wurde dazu eine DIN Norm für verbindlich erklärt. Demnach muss es in einem Arbeitsraum nur 3 Grad kühler sein, als draußen. Ich hab unsere Dipl-Ings dazu befragt.. Man kann ja von denen noch viel lernen

Für Hummel ab jetzt ohne Bild

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

La-Luna

Mitglied seit
07.06.2002
Beiträge: 78
Hilfreich: 0

...hat denn jemand von euch ein Klimagerät im Büro? Evtl. sogar ein mobiles?

Mich würde interessieren, wie der Erfolg ist bzw. ob die Temperatur tatsächlich gesenkt werden kann. Wir wollten auch schon zusammenlegen und uns eins kaufen, dürfen das aber wegen der angeblich so hohen Kosten nicht betreiben...

Gefrierfächer haben wir keine, so dass es mit dem Eis auch mau aussieht ;-(((

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Miri82

Mitglied seit
29.05.2006
Beiträge: 38
Hilfreich: 0

Also wir haben 2 Gebäude. Eines, in dem die Mitarbeiter sitzen und eines, in dem die GF`s sitzen. Im ersten ist auch keine Klimaanlage, da geben sich alle mit Ventilatoren und Eis zufrieden. Im Gebäude der GF`s gibt`s ne Klimaanlage....war eigentlich klar ´

Aber ändern können wir das auch nicht :?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.