Menu

wie schaffe ich das?

Rheinmaus

Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge: 215
Hilfreich: 0

Wir sind auch ein amerikanisches Unternehmen. Aber irgendwie hat es bisher immer geklappt. Ich denke, man darf sich nicht jeck machen. Und wenn dein Chef dir hilft, dürfte es doch kein Problem sein.
Vielleicht kannst du mal 2 - 3 Wochen Sprachferien in England machen. Das soll ungemein helfen, nehme ich mir auch jedes Jahr aufs Neue vor .

--
LG
Rheinmaus

[blue][/i][f1]Ein Jahr lang spielen Männer den Rosenkavalier. Dann beginnt ihre Zeit als Rasenmäher[blue][/i][f1]

LG
Rheinmaus

[i:7ae4beab27]Älter werde ich später[/i:7ae4beab27]

[i:7ae4beab27]Langweilige Frauen haben mustergültige Häuser (nur für Emma)[/i:7ae4beab27]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

smile2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 31
Hilfreich: 0

ich wusel mich ja schon die ganze zeit durch und mit mails hab ich auch kein problem. großer cheffe hat nur bedenken, dass wir einen schlechten eindruck machen, wenn seine assistentin probleme mit dem englisch hat.

ein teil der firma sitzt in usa und diese menschen sind etwas eigenwillig und ungeduldig

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Rheinmaus

Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge: 215
Hilfreich: 0

Hallo smile, bei mir stand die gleiche Sache vor drei Jahren an. Mein Englisch alles andere als gut. Ich habe mich durchgebissen. Habe einen Kurs bei Berlitz besucht (50 Stunden Einzelunterricht) und bei uns läuft ganz viel per eMail. Lesen und schreiben klappt besser als sprechen (kann einfach länger überlegen).
An deiner Stelle würde ich den Job auf gar keinen Fall ablehnen, sondern versuchen dich durch zu beißen. Das klappt, mach dich nicht verrückt. Ich hatte allerdings auch einen super netten Chef (ich weine ihm schon seit einem halben Jahr hinterher), der mir immer wieder geholfen hat.
Kopf hoch, dass klappt schon. Ich drücke dir die Daumen.
--
LG
Rheinmaus

[blue][/i][f1]Ein Jahr lang spielen Männer den Rosenkavalier. Dann beginnt ihre Zeit als Rasenmäher[blue][/i][f1]

LG
Rheinmaus

[i:7ae4beab27]Älter werde ich später[/i:7ae4beab27]

[i:7ae4beab27]Langweilige Frauen haben mustergültige Häuser (nur für Emma)[/i:7ae4beab27]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

smile2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 31
Hilfreich: 0

jo das ist ne gute idee. muß ich mir mal irgendwie einen portablen player kaufen, weil meine olle kiste von auto keinen cd-player hat.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Steffinchen

Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge: 121
Hilfreich: 0

Hallo smile!
Vielleicht eine CD die du im Auto hörst und mitredest...gibt so tolle Sachen. Zugegeben, mich guckt man auch komisch an, weil ich dann irgendwie immer im Auto rede, aber es könnte ja auch ein Telefon sein

Viele Grüße
Steffinchen

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

smile2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 31
Hilfreich: 0

an einen crash-kurs hatte ich auch schon gedacht. leider fehlt mir die zeit. ich arbeite bis 16,30. dann nach hause, hausaufgaben mit 3 kindern machen, essen kochen und aufräumen und dann fall ich auf die couch

-smile-

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Clara

Mitglied seit
17.07.2001
Beiträge: 917
Hilfreich: 0

Kannst Du keinen Crashkurs belegen?
--
Clara

Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß wie Wolken schmecken.

Und plötzlich weißt du, es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Zicke

Mitglied seit
11.08.2002
Beiträge: 1132
Hilfreich: 0

wenn es bei dir nur am Sprechen hapert, es gibt solche Crashkurse, wo sich alles nur darum dreht. Wenn dein big boss möchte, dass du da fit bist, dann frage ihn, ob er dir 2 Tage sponsort und dann heisst es reden, reden, reden.
--
Es gruesst
Z i c k e
*****
Sport ist dazu da, dass man gesünder stirbt, und nicht dazu, dass man länger lebt.
(Ludwig Prokop)

Gruss aus London
Zicke

~ Change is the spice of life ~

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Rheinmaus

Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge: 215
Hilfreich: 0

Für mich ist auch das schlimmste zu sprechen. Ich finde es so peinlich, wenn alle um mich rum perfekt sprechen (hört sich so an) und ich wie Doofi da stehe und mich blamiere. Ich befürchte immer, dass sich alles unter den Tisch wirft vor lachen, das finde ich peinlich. Alle können diese Sprache nur ich nicht. Was habe ich mich schon verflucht, dass ich nicht fleißiger war. Mittlerweile fühle ich mich auch zu alt um noch eine Fremdsprache perfekt zu lernen

--
LG
Rheinmaus

[blue][/i][f1]Ein Jahr lang spielen Männer den Rosenkavalier. Dann beginnt ihre Zeit als Rasenmäher[blue][/i][f1]

LG
Rheinmaus

[i:7ae4beab27]Älter werde ich später[/i:7ae4beab27]

[i:7ae4beab27]Langweilige Frauen haben mustergültige Häuser (nur für Emma)[/i:7ae4beab27]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

smile2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 31
Hilfreich: 0

hallo ihr lieben,

bei uns wird so bissl umstrukturiert und mir wurde vorgeschlagen als assistentin (vom großen chef) zu arbeiten. da ich ja hier schon viele sekretariatsaufgaben erledige sollte das für mich kein problem sein.

nun gibt es aber ein problem mit englisch. natürlich hatte ich englisch in der schule und seit einem halben jahr lerne ich fleißig vokabeln, aber so richtig klappen will das nicht. ich habe ne richtige blockade, wenn es daraum geht mit den amis zu reden. so bissl am telefon bekomm ich hin, aber wenn sie mir gegenüber stehen hab ich probleme.

wie bekomme ich das schnell gebacken? habt ihr irgendwelche tipps und tricks für mich? wenn das nix wird kann es sein, dass ich wegrationalisiert werde und somit weg vom fenster bin.

och menno, was mach ich nur?

-smile-

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.