Menu

Wie sag ich das denn meinem Chef ?

Nina1980

Mitglied seit
29.09.2005
Beiträge: 120
Hilfreich: 0

Ist ein sehr kompliziertes Thema das mich bald aufrisst.
Also:

Ich arbeite in dieser Firma jetzt seit 5 Jahren und bin Sachbearbeiterin mit einem festen Arbeitsgebiet. Ich hatte vor 1 1/2 Jahren einen Chef mit dem es gar nicht gut lief, am schluß war es einfach nur noch Mobbing und ich mußte die ganze Arbeit komplett alleine machen und 200 Mitarbeiter betreuen. Er mußte dann aus verschiedenen Gründen gehen. Danach war ich erst mal für fast 2 Jahre alleine. Jetzt hab ich einen neuen Chef und es fängt alles wieder von vorne an.
Ich erwische immer diejenigen die alle Arbeit auf mir abladen möchten udn selber nichts mehr tun. Er findet sich toll dabei und erzählt mir was er alles vorhat und macht etc. Aber passieren tut gar nichts, außer die Aufgaben die er eigentlich erledigen sollte und nicht mir hinlegen soll.
Der Geschäftsführer ist meiner Meinung.
Nächste Woche habe ich ein Mitarbeitergespräch indem er sich 100 % bei mir Beschwerd das ich seine Aufgaben nicht sofort erledige. Aber ich hab ein festes Arbeitsgebiet das mich ausfüllt und das weiß er auch. Es ist einfach nur Faulheit.

Wie soll ich das im Gespräch formulieren ? Ist nicht unbedingt meine Stärke.

Bin dankbar für jeden Tipp

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Lillifee2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 125
Hilfreich: 0

Hallo,
hört sich ziemlich schwierig an - vor allem, bleibe bei allem, was Du sagst und tust so ruhig und sachlich wie nur irgendwie möglich.
Gibt es denn für Dich eine schriftliche Stellenbeschreibung, in der Dein Aufgabengebiet aufgeführt ist und gibt es so etwas vielleicht auch für Deinen Chef? Falls nein - bereite doch mal eine Auflistung dafür vor, nach Deinen Vorstellungen und präsentiere Sie sowohl Deinem Chef und dem Geschäftsführer als Verbesserungsvorschlag und sei dann für Vorschläge der beiden offen. Vielleicht findet Ihr dann eine Lösung, die für alle tragbar und vor allem durchführbar ist.
Viel Glück!

Hunde haben Menschen, Katzen haben Personal!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Nina1980

Mitglied seit
29.09.2005
Beiträge: 120
Hilfreich: 0

Es gibt eine Stellenbeschreibung, aber da steht momentan noch alles drin weil ich ja alleine war und auch alles machen mußte. Aber das war ne Zumutung.

Das Problem ist nur das er gar keine Aufgaben übernehmen möchte und auch keine Verantwortung. So hätte ich das auch alleine weiter machen können. Ich merke keinen Unterschied.

Habe nur einen Büro der das 3 fache Verdient aber seine Arbeit komplett an mich abschiebt.

Irgendwie ist an mir was dran oder ich kann nicht Nein sagen das mir das immer wieder passiert

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

"Nein"-Sagen muss man erst lernen. Ich bin immer noch dabei ...

Ich würde die alte Stellenbeschreibung sowie eine neu aufgesetze mitnehmen und darauf hinweisen, welche Aufgabengebiet nun auf Grund der veränderten Situation in seinen Bereich fallen.

Eventuell dazu anmerken, zu wie viel % Dich die unterschiedlichen Aufgaben auslasten/in Anspruch nehmen. Dabei unterscheiden zwischen Deinen Kernaufgaben und den eigentlichen Aufgaben Deines Chefs. Es muss dabei klar ersichtlich sein, wie zeitaufwändig Deine unterschiedlichen Tätigkeiten sind.

Mit einem Organigramm kannst du noch verdeutlichen, welche Entscheidungsgewalt/Kompetenzen er hat und welche Verantwortung ihm dadurch obliegt.

Keine Anschuldigungen vorbringen - dadurch fühlt er sich (wenn auch zu Recht) angegriffen und geht sofort in eine ablehnende Verteidigungshaltung. Klare Fakten für sich sprechen lassen und anbieten gemeinsam eine für beide Seiten optimale Aufgabenverteilung zu erstellen. Am besten gleich eine solche Aufstellung anfertigen und vorlegen (ev. vorher mit Deinem Geschäftsführer besprechen).

Letztendlich muss aber der Geschäftsführer hier ein Machtwort sprechen und Deinen Chef dazu anhalten, die ihm übertragenen Aufgaben selbst zu erledigen. Hierbei müssen die Eskalationsstufen eingehalten werden: Du sprichst mit ihm - GF mit ihm - GF mit Euch beiden.

Drück Dir mal die Daumen, dass es rasch zu einer vernünftigen Lösung kommt!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.