Menu

wie lange Anspruch auf Resturlaub nach Ende Arbeitsverh.?

lotteliese

Mitglied seit
10.01.2006
Beiträge: 91
Hilfreich: 0

Gibt es überhaupt noch einen Anspruch auf Resturlaub den man geltend machen könnte wenn man gekündigt wurde, den Resturlaub aus lauter Herzensgüte nicht genommen hat es sich aber später anders überlegt?

Mein ehemaliger Arbeitgeber macht mich plötzlich ohne Grund schlecht und ich würde ihm gern noch einmal unter die Nase reiben, wie sehr ich mich für den Sch-Laden aufgeopfert habe. Wahrscheinlich habe ich jetzt aber keine Handhabe mehr, was?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

blondchen

Mitglied seit
17.07.2001
Beiträge: 856
Hilfreich: 0

Es wird immer über die geredet, die nicht da sind.
Also lass gut sein...

Wieviel später meinst Du denn?

Für Hummel ab jetzt ohne Bild

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Gytha

Mitglied seit
13.10.2003
Beiträge: 634
Hilfreich: 0

So ohne alle Infos wird eine sachliche Antwort auf deine Frage schwer. Was steht denn z.B. in deinem Arbeitsvertrag zu Rechten und Pflichten nach Beendigung? Wie lange bist du überhaupt schon raus aus der Firma?

Aber egal, dein Posting hört sich danach an, als wärst du schon raus aus dem Laden. Hast du denn ein ordentliches Zeugnis? Dann wäre mir ehrlich gesagt jeder weitere Gedanke an die Vergangenheit vergebene Liebesmüh'. Mach 'nen Haken dahinter und fertig.

Gruß
Gytha
[size=9:b860d120b0]Wenn du merkst, dass du zur Mehrheit gehörst, wird es Zeit, deine Einstellung zu revidieren (M. Twain)[/size:b860d120b0]
http://www.assistenz-netzwerk.de

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

lotteliese

Mitglied seit
10.01.2006
Beiträge: 91
Hilfreich: 0

Ja, ich bin schon seit ein paar Monaten raus aus dem Laden.

Ihr habt wahrscheinlich Recht, ich habe nur so eine Stinkwut im Bauch und dann nichts zu unternehmen ist so unbefriedigend. Naja, muß ich sie halt runterschlucken und irgendwann drüber lachen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

josi2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 63
Hilfreich: 0

Kommt auch drauf an, was in der Beendigung vereinbart wurde. Stand z. B. drin, dass damit alle Ansprüche abgegolten sind, kannst du natürlich nichts mehr geltend machen.

Josi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

lotteliese

Mitglied seit
10.01.2006
Beiträge: 91
Hilfreich: 0

Nein, das stand nicht in der Beendigung drin. In der Kündigung stand nichts weiter drin, nur daß mir zu dann und dann gekündigt wird.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Muß Resturlaub nicht vor dem Ausscheiden aus der Firma genommen oder ausbezahlt werden? Mir wurde der Resturlaub damals ausbezahlt.

LG AnjaG.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Lt § 7 Bundesurlaubsgesetz ist nicht genommener Urlaub abzugelten. Das hättest du aber besser vor dem Ausscheiden direkt verlangt.
Trotzdem hast du Anspruch drauf. Sprich den AG noch mal auf die Abgeltung an, stellt er sich quer - hilft nur noch Anwalt.

Um wieviel Tage geht es denn?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

lotteliese

Mitglied seit
10.01.2006
Beiträge: 91
Hilfreich: 0

Danke an Euch! Ich überlege mal in Ruhe, ob und was ich jetzt mache.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.