Menu

Wie kann ich Danke sagen?

Racheengel

Mitglied seit
27.10.2004
Beiträge: 105
Hilfreich: 0

ja die lieben bescheidenen chefs

lad ihn zum essen ein und dann sag ihmn ein paar persönliche worte, die ausdrücken, warum du ihm danke sagen möchtest.
oder aber du machst eine ausnahme und schenkst ihm ein gegenstand für sein büro, damit es ihn an dich und die zusammenarbeit erinnert.

ist euch beiden ein weiterer austausch wichtig, könnt ihr ja regelmäßig (quartal ?) essen gehen (mittags) oder entsteht dann gleich ein neues firmengerücht (?)
--

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hummel2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1295
Hilfreich: 0

MaryLou, aber gegen `ne unverfängliche Tasse Kaffee im Büro (muß ja nicht in der Kantine vor aller Augen sein) und ggf. `ne Flasche Rotwein gibt`s ja nix einzuwenden. Dabei kannst Du dann sagen, was Du sagen möchtest, und ich bin sicher, er freut sich.

Hummel

______________________________________
© "Hummel"-Texte sind geistiges Eigentum und bedürfen zur weiteren Verwendung durch Dritte in jeder Form und in jedem Einzelfall der Zustimmung des Urhebers

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

nonem

Mitglied seit
18.01.2005
Beiträge: 161
Hilfreich: 0

Vielleicht ist es Dir möglich, ihm ein Gedicht zu schreiben, ein nettes Foto von Dir hinterm Schreibtisch zu überreichen oder ein Bild (z. B. Collage) zu malen/zusammenzustellen. Diese Dinge erinnern ihn dann in seinen "schweren" Stunden an Dich!
--
nonem

Die Wurzel allen Übels liegt im Schwachsinn, während die Wurzel des Schwachsinns nicht unterschätzt sein sollte! (Brösel)

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Antje1

Mitglied seit
23.10.2003
Beiträge: 218
Hilfreich: 0

Ich schließ mich den Worten von Kio und Hummel an.
Er wird sich sicher über die netten Worte freuen, ich denke auch, mehr erwartet er auch nicht.

Mit ihm Essen gehen, würde ich nicht. Was denkt er wohl, wenn seine Sekki ihn zum Essen einlädt, ist schon eine komische Situation.

LG
--
Antje

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

MaryLou

Mitglied seit
24.07.2001
Beiträge: 343
Hilfreich: 0

Hi die Ideen sind nicht schlecht,

mit dem Los der Aktion Mensch das finde ich nicht schlecht, aber da steht er nicht drauf.
Eine Tasse hat er schon.

Aber vielleicht helfen ja die Infos:

Er liebt Tee
Er raucht Zigarren
Er liebt den Fussball

Marylou

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Maumi

Mitglied seit
13.01.2005
Beiträge: 151
Hilfreich: 0

Hallo Mary-Lou,

warum schenkst Du ihm nicht als besonderes Dankeschön, ein Los der Aktion Mensch?

Da tut man gutes mit, er kann was gewinnen und wird ein Jahr lang an dich denken. Das Los verbunden mit ein paar netten Worte auf der Karte
fänd ich besser als ein "schnell vergängliches Essen". Zumal in der heutigen Zeit alles in ein "Geschäftsessen" gepackt wird und es dadurch nichts besonders mehr ist!:look:

--
LG
Maumi

Ich kann alles erreichen was ich will!

LG
Maumi

Ich kann alles erreichen was ich will!
[img:2d3116c3db]http://www.mainzelahr.de/smile/tiere/reiter.gif[/img:2d3116c3db]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

MaryLou

Mitglied seit
24.07.2001
Beiträge: 343
Hilfreich: 0

Hi,

die passenden Worte zu finden glaube ich werde ich hinbekommen.

Essen gehen ist keine gute Idee, dann zahlt er für mich das Essen.

In die Kantine kann ich schon mit ihm gehen, das ist bei uns völlig normal und es gibt keine Gerüchte.

Gruß Marylou

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

MaryLou

Mitglied seit
24.07.2001
Beiträge: 343
Hilfreich: 0

Hi,

bald werde ich im Betrieb umziehen und dann auch einen Chef abgeben.
Diesen Chef habe ich schon seit ich die Ausbildung fertig habe.
Es ist ein ganz lieber und er hat mir während der Jahre immer kleine Geschenke oder Süßigkeiten mitgebracht.
Er selbst mag keine Geschenke.
Jetzt möchte ich mich bei ihm zum Abschied bedanken, aber mir fehlt die Idee wie....

Gruß Marylou

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Steffinchen

Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge: 121
Hilfreich: 0

Hallo MaryLou,
vielleicht solltest du ihm gerade deshalb eine Kleinigkeit schenken.
Und wenn er z.B. Kaffee aus einer flotten Tasse mit einem Spruch (der schon auf einen guten Chef/Menschen anspielt) wird er ja an dich und deine Tägigkeit/Leistungskraft erinnert. *grins*

Falls sein Office keine Blume hat würde ich ihm eine schenken. (Und dann alle paar Wochen mal vorbei schauen, ob sie gegossen wird!)

Ansonsten habe ich auch keine Idee, denn bei uns gibt es immer Schokolade...hmpf.

Bye
Steffinchen

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hummel2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1295
Hilfreich: 0

Und in Ergänzung zu Kio`s Anregung: Ich würde mich für das Vertrauen bedanken, daß er mich als Auszubildende angenommen hat (ein Ausbildungsplatz ist gerade heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr, auch wenn er das sein sollte), daß Du viel lernen durftest und hoffst, daß Du das Gelernte auch am neuen Platz gut einbringen kannst. Und ich würde mich für die menschlich-herzliche, gute Zusammenarbeit bedanken und für all die netten Überraschungen und Kleinigkeiten, die Dir den Arbeitsalltag und die Zusammenarbeit so angenehm gemacht haben, daß Du immer gerne zur Arbeit gekommen bist.

Das mußt Du jetzt nur in Deine Worte bringen, dann klappt das schon.
Gruß Hummel

______________________________________
© "Hummel"-Texte sind geistiges Eigentum und bedürfen zur weiteren Verwendung durch Dritte in jeder Form und in jedem Einzelfall der Zustimmung des Urhebers

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.