Menu

wie heißt es richtig: lehre oder ausbildung ???

Sommerlaune2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 813
Hilfreich: 0

das ist eine sehr gute Frage!!! hmm, weiß ich auch nicht, ich finde nur rein intuitiv, dass Lehre nach weniger klingt als Ausbildung.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

greatest typist

Mitglied seit
30.11.2005
Beiträge: 80
Hilfreich: 0

super, danke teti.
genauso geht es mir nämlich auch, sommerlaune

prima !!! dann kann ich die hier gleich mal auf den pott setzen

*this shit will fuck you up... *

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

greatest typist

Mitglied seit
30.11.2005
Beiträge: 80
Hilfreich: 0

ich muß hier z.b. schreiben:

herr xxx begann am xxx eine schlachterlehre.

müßte es nicht heißen: eine ausbildung zum schlachter ?

oder ist es berufsbedingt, ob es lehre oder ausbildung heißt ?

[img]http://www.cosgan.de/images/more/schilder/177.gif[/img:c4be41640d]

ich bin der meinung, "lehre" ist veraltet und heute heißt es generell "ausbildung" - weiß jemand wie sich das genau verhält ?

*this shit will fuck you up... *

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

ClaudiaL

Mitglied seit
10.04.2002
Beiträge: 102
Hilfreich: 0

Sogar im Duden steht das Wort Lehre nicht mehr im Zusammenhang mit Ausbildung. Damit hast Du dann ja auch "was in der Hand" für die, die es so nicht glauben mögen.

Gruß
ClaudiaL

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Gytha

Mitglied seit
13.10.2003
Beiträge: 634
Hilfreich: 0

Ja, Lehrling ist schon seit Jahrzehnten veraltet.
Aber Hauptsache, du schreibst nicht "herr xxx begann am XXXX bei uns als [b]Stift[/b:dd5e984683]"

Gruß
Gytha
[size=9:b860d120b0]Wenn du merkst, dass du zur Mehrheit gehörst, wird es Zeit, deine Einstellung zu revidieren (M. Twain)[/size:b860d120b0]
http://www.assistenz-netzwerk.de

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

greatest typist

Mitglied seit
30.11.2005
Beiträge: 80
Hilfreich: 0

doch, doch, der arbeitet jetzt beim zoll als

[b]FILZSTIFT[/b:57a965fb25]

*this shit will fuck you up... *

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Teti

Mitglied seit
27.01.2003
Beiträge: 1728
Hilfreich: 0

Grad gestern bei der IHK gelernt: Lehre ist der veraltete Begriff, genauso wie Lehrling. Heute heißt es Ausbildung und Auszubildender bzw. als Betrieb heiße ich Ausbilder

LG aus Berlin

Teti [img:2dcb6edb59]http://i7.photobucket.com/albums/y275/campanula/peacecat.gif[/img:2dcb6edb59]

[size=9:2dcb6edb59][color=blue:2dcb6edb59]Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen.
(japanisches Sprichwort)[/color:2dcb6edb59][/size:2dcb6edb59]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

steppel

Mitglied seit
11.07.2006
Beiträge: 55
Hilfreich: 0

hallo an alle

*hm* also ich habe mal gelernt, dass der begriff "lehre" eher auf ausbildungen im handwerk bezogen wird (ist?). ich habe also immer getrennt: hwk = lehre -> ihk= ausbildung :?:

lg
steppel

µ::..."Ironie ist die beabsichtigte Diskrepanz zwischen dem Gesagten und dem Gemeinten"...::µ

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Juanita

Mitglied seit
23.06.2004
Beiträge: 227
Hilfreich: 0

Hallo Steppel,

so steht es auch in Wikipedia:

Lehre
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Der Begriff Lehre bezeichnet

Eine Ausbildung zu einem Handwerksberuf, siehe duale Berufsausbildung

Viele Grüße

Juanita

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Nemiistda

Mitglied seit
05.01.2006
Beiträge: 110
Hilfreich: 0

Nein, auch im Handwerk heißt es heute AUSBILDUNG.
(Ich muss es wissen, weil ich bei der Handwerkskammer arbeite.)

Aber in den Betrieben wird natürlich noch die Bezeichnung LEHRE verwendet, auch wenn nicht mehr die richtige Bezeichnung ist.

Also schreibe "Ausbildung zum ..."

LG Nemi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.