Menu

Wie funktioniert ein digitales Diktiergerät?

KikiBln

Mitglied seit
01.08.2005
Beiträge: 5
Hilfreich: 0

Liebe shiny-diamond,

vielen Dank für die Info! Klingt logisch ops:

Sonnige Grüße, KikiBln

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

KikiBln

Mitglied seit
01.08.2005
Beiträge: 5
Hilfreich: 0

Hallo zusammen!

Haltet mich bitte jetzt nicht für völlig meschugge, aber ich steh grad völlig auf dem Schlauch. ops:

Gibt es für ein digitales Diktiergerät ein Abspielgerät? Einen Fußschalter? :shock:

Help, das ist so heiß draußen und das Denken fällt mir richtig schwer ops:

Lieben Dank für Eure Hilfe,

KikiBln

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

shiny-diamond2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1093
Hilfreich: 0

Es werden die Dateien vom Aufnahmegerät über eine "Dockingstation" auf den Computer gespielt. Dort ist eine spezielle Software installiert. Es gibt Kopfhörer und Fußteil, wie beim normalen Cassetten-Diktiergerät. Aber Du regulierst Lautstärke, Geschwindigkeit usw. über die Software.

Wer mich nicht kennt hat viel verpennt.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

KikiBln

Mitglied seit
01.08.2005
Beiträge: 5
Hilfreich: 0

Hi Ute,

super! Danke für den Link, ich werd mich mal belesen

Hat vielleicht jemand eine Empfehlung?

VG, KikiBln

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Ute-S

Mitglied seit
09.01.2006
Beiträge: 873
Hilfreich: 0

Eine sehr informative Webseite dazu ist: http://www.diktiertechnik.de

Viele Grüße
Ute

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

shiny-diamond2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1093
Hilfreich: 0

Unser Diktiergerät:

http://www.olympus.de/consumer/2581_DS-330.htm

Das Wiedergabe-Kit dazu:

http://www.olympus.de/consumer/2581_AS-2300.htm

Wir sind sehr zufrieden damit.

Wer mich nicht kennt hat viel verpennt.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

shiny-diamond2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1093
Hilfreich: 0

Bei uns ist nur das Problem gewesen, dass man die Software nicht auf dem Terminalserver installieren konnte. Warum weiß ich nicht.

Jetzt läuft der "DSS-Player" auf lokal und tippen tu ich auf dem Server. Klappt aber wunderbar.

Wer mich nicht kennt hat viel verpennt.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

shiny-diamond2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1093
Hilfreich: 0

Und noch ein Vorteil ist ja, dass Du nicht mehr diesen doofen Kasten von Wiedergabegerät auf dem Tisch rumstehen hast. Man kann den Platz also sehr gut für ne Dose Gummibärchen nutzen

Wer mich nicht kennt hat viel verpennt.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Diorling

Mitglied seit
24.07.2006
Beiträge: 37
Hilfreich: 0

Genau! Außerdem hast du noch viele andere Vorteile:

- Die Voicemails kannst du auf deinem Rechner speichern und bei Bedarf noch mal abhören (wenn die Kassette einmal gelöscht wurde, ists vorbei)
- Du hast verschiedene Features, wie z.B. Speed einstellen, ohne dass der Diktierende sich auf einmal anhört als wäre er eingeschlafen (die Tonlage wird nicht tiefer)
- Du siehst genau wie lang ein Diktat ist (in Minuten und Sekunden)

uvm.

Also ich würd nur sehr ungern wieder auf mein altes Gerät umsteigen!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hummel2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1295
Hilfreich: 0

Ich arbeite gerade mit so einem Teil (aufgezeichnete Interviews). Funktioniert einwandfrei. Eingesetzt wird Olympus AS-2300 PC Transcriptions Kit, kostet knapp 140 Euro.

Hummel

______________________________________
© "Hummel"-Texte sind geistiges Eigentum und bedürfen zur weiteren Verwendung durch Dritte in jeder Form und in jedem Einzelfall der Zustimmung des Urhebers

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.