Menu

Wer kennt sich mit Herbalife aus?

Kaiserin

Mitglied seit
27.06.2005
Beiträge: 123
Hilfreich: 0

bloß nicht ! Nur Geschäftemacherei. Und dann noch die Verbindung zu Scie.....

Finger weg !

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

blondchen

Mitglied seit
17.07.2001
Beiträge: 856
Hilfreich: 0

Hallo!

[quote:490292fffe="Ulliaw"]Verdient man sein Geld da tatsächlich quasi von alleine (so wird es dargestellt)?[/quote:490292fffe]

Nein, das Geld liegt nicht auf der Straße - je mehr Leute Dir sowas erzählen wollen, desto beschissener ist die Sache. (Alte Faustformel)

Für sein Geld muss man leider arbeiten... Das kommt nicht von allein.

Für Hummel ab jetzt ohne Bild

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Fröschlein

Mitglied seit
18.06.2003
Beiträge: 441
Hilfreich: 0

Und falls dir die hier geführte Diskussion noch nicht reicht, dann lies das hier zum Abgewöhnen:

http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/22/0,1872,3715574,00.html

http://www.gemeindedienst.de/weltanschauung/texte/inmatstruktur.htm

Auf jeden Fall kann ich nur raten, die Finger davon zu lassen. Es sei denn, du möchtest es dir mit Freunden, Verwandten verderben oder krampfhaft versuchen, das Zeug mittels Zettelchen an Bäumen oder bei ebay loszuwerden. Du gerätst da schneller in einen Strudel des Zwanges als dir lieb ist. Damit reich zu werden, haben schon Tausende andere vor dir versucht. Lass es...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Fanny-Sweet

Mitglied seit
07.04.2005
Beiträge: 394
Hilfreich: 0

Guten Morgen Ulliaw,

auch ich kann Dir nur abraten und zwar aus eigene Erfahrung. Das ist wirklich wieder eines dieser Schnellballunternehmen, wo Du die ARbeit machst und nichts verdienen kannst!!!

Lass' bloss die Finger davon!!!!!!!

Liebe Grüsse

Fanny-sweet

Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Mila_2005

Mitglied seit
25.05.2005
Beiträge: 110
Hilfreich: 0

Ich habe bisher nichts Gutes über Herbalife gehört. Kann dir also nur abraten.
Eines dieser üblichen Schnellballsystem-Unternehmen.

Vivir con miedo es vivir a medias.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hummel2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1295
Hilfreich: 0

Sprich doch mal Windy an. Deren Mann hatte sich auch dafür interessiert, aber selbst auch schon ein ungutes Gefühl dabei gehabt.

Herbalife muß fast so schlimm wie eine Sekte sein - schönen Dank auch. Da würd ich lieber Autos waschen...

Hummel

______________________________________
© "Hummel"-Texte sind geistiges Eigentum und bedürfen zur weiteren Verwendung durch Dritte in jeder Form und in jedem Einzelfall der Zustimmung des Urhebers

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Ulliaw

Mitglied seit
19.04.2005
Beiträge: 79
Hilfreich: 0

Hallo zusammen,

ich spiele gerade mit dem Gedanken, bei Herbalife einzusteigen. Wer hat damit erfahrungen? Ist das anfangs mit Kosten verbunden? Verdient man sein Geld da tatsächlich quasi von alleine (so wird es dargestellt)?

Bin gespannt auf eure Infos und sage schon mal danke!!!

Grüße vom immer noch winterlichen Niederrhein

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Ulliaw, lass da bloss die Finger von! Ein ganz supekter Verein!

Wir hatten hier erst letztens die Diskussion. http://kommanet.vnr.de/forum/viewtopic.php?t=176091&start=0&postdays=0&postorder=asc&highlight=herbalife

LG Gute_Seele

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

dorrei

Mitglied seit
09.05.2005
Beiträge: 15
Hilfreich: 0

Herbalife sagt mir gar nichts. Die Firma ist mir total unbekannt.

Aber wenn die schon schreiben, daß man sein Geld tatsächlich fast von alleine verdient, würde ich die Finger davon lassen. So eine Firma wirkt immer unseriös, denn Geld verdient man nicht quasi von alleine.

LG dorrei

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Ulliaw

Mitglied seit
19.04.2005
Beiträge: 79
Hilfreich: 0

Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Hinweise und Warnungen!

Ich habe mir ja fast schon so was gedacht. Aber im ersten Moment hörte es sich seriöser an als manch andere dieser Unternehmen (oder sollte man Bauernfänger sagen?). Aber nach 1,5 Stunden Nonsens-Info (nur immer Leute, die einem erzählen, wie toll sie jetzt leben können) und 6! Stunden Online-Seminar (das habe ich mir nicht ganz reingezogen, aber nach rd. 4 Stunden immer noch kein Wort davon, dass ich an irgendeiner Stelle in finanzielle Vorleistung treten soll, habe ich abgebrochen) war schon klar, das das wohl nix ist. Ihr habt mein Gefühl ja dann auch bestätigt.

Na ja, da werde ich wohl doch "normal" weiter arbeiten müssen.

in diesem Sinne:

frohes Schaffen allerseits!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.