Menu

Welchen Sinn haben ...

Langzeitlieferantenerklärungen?

Ich weiß, wie ich die Dinger ausfüllen muss und auch, wo ich nachschlagen kann, ob die angegebenen Statistischen Warennummern gültig sind.

Aber der Sinn?!

Bitte mal Hilfe, danke!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hans2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 37
Hilfreich: 0

Nu, wie der Name sagt, sind es LANGZEITlieferantenerklärungen. Anstalle für jede einzelne Lieferung eine LE als Ursprungsnachweis auszustellen, stellst du eine LLE aus, die für alle Lieferungen der gleichen Ware gültig ist.
Ändert sich die Ursprungseigenschaft während der Gültigkeit einer LLE, z.B. durch Verlagerung der Produktion, ist der Aussteller verpflichtet, diese zu wiederrufen - she. Text.
Eine LE oder LLE benötigt der Käufer z.B. für die Exportabwicklung, wenn er die Ware ins Ausland weiterschickt.

Wenn die geistige Sonne tiefer steht, werfen sogar Zwerge große Schatten.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Danke, Hans!

Trotzdem erschließt sich mir der Sinn nicht! Dienen diese Erklärungen am Ende der Zollfreiheit?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hans2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 37
Hilfreich: 0

Eventuell ja - generell dienen Sie als Nachweis, dass die Ware deutschen/europäischen oder was auch immer Ursprungs ist und beim Export z,B, unter ein sogenanntes Zoll-Präferenzabkommen fällt.
Ev. verlangen die ausländischen Behörden aber einfach aus formalen Gründen einen Ursprungsnachweis.

Wenn die geistige Sonne tiefer steht, werfen sogar Zwerge große Schatten.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.