Menu

Was macht ihr wenn wenig los ist?

Angel13

Mitglied seit
05.04.2007
Beiträge: 12
Hilfreich: 0

Hallihallo,
seitletztem Jahr habe ich einen neuen Job. Es macht mir sehr viel Spaß und die Kollegen und der Chef sind unheimlich nett..
nun haben wir seit einem Weilchen einfach wenig zu tun. Auf der einen SEite ist es ganz angenehm, weil man auch mal Zeit hat sich alle Routineaufgaben genau anzusehen und diese zu verinnerlichen. Auf der anderen Seite weiß ich nicht was ich an solchen TAgen den ganzen Tag machen soll.
Habt ihr sowas auch? Was macht ihr dann?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

iroli

Mitglied seit
16.07.2007
Beiträge: 10
Hilfreich: 0

Hallo Angel13,

meine Tagesbeschäftigung ist in dem Fall aufräumen, aussortieren, wegwerfen.

Leider kommt es selten vor, dass die Zeit für solche Dinge reicht und es dauert entsprechend lange bis ich damit fertig bin. Im Anschluss geht der Stress dann gleich wieder weiter - wie immer.

Viele Grüße von iroli

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Tillekat

Mitglied seit
27.11.2007
Beiträge: 45
Hilfreich: 0

Tja, nachdem ich aufgeräumt und Uralt-Sachen aufgearbeitet habe, surfe ich halt ein bisschen im Internet oder spiele ein Online-Spiel, tratsche mit den Kollegen, mach nen schönen Spaziergang, lese ein Buch, überlege mir Einsparmaßnahmen für die Firma und arbeite Verbesserungsvorschläge aus, kaufe was Leckeres für die Kollegen und Chefs ein und kredenze denen das dann als Überraschung, mache meine private Ablage im Büro - einfach all die Schreiben zuhause einpacken und mitnehmen morgens - oder feile mir ganz klassisch die Fingernägel . Dann ma viel Spaß beim Nixtun

Nette Grüße
von dat Tillekat

***********************************

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Angeleyes13

Mitglied seit
06.07.2007
Beiträge: 5
Hilfreich: 0

Danke für eure Antworten..
das problem ist nur.. ich habe noch eine Auszubildende, der ich möglichst noch aufgaben geben sollte, so dass diese oft am Aufräumen ist.. dazu kommt, dass ich sicherlich kein buch lesen kann, weil ich sonst schlechtes Vorbild bin.. habt ihr sonst irgendwelche Tipps??

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Edana

Mitglied seit
22.06.2007
Beiträge: 239
Hilfreich: 0

Du könntest auch mit der Azubine ihr Berichtsheft durchgehen oder -falls sie soweit ist- vielleicht bei absolutem Leerlauf ein bißchen Prüfungsvorbereitung mit ihr machen. Oder auch ein paar Musterbeispiele für Auftragsbearbeitung mit ihr durcharbeiten. Das hat meine Ausbilderin in Ruhephasen gerne mit mir gemacht.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Ute-S

Mitglied seit
09.01.2006
Beiträge: 873
Hilfreich: 0

Entweder Dich selber weiterbilden (Fremdsprachen, EDV), da gibt es ja reichlich kostenlose Seiten im Web.

Oder Dir mal Zeit nehmen, Deine Azubine weiterzubilden. EDV-Themen wie Serienbrieferstellung in Word, Word- und PowerPoint-Vorlagen erstellen, Funktionen in Excel, ... kommt bei unseren Azubis in der Berufsschule regelmäßig zu kurz und die sind dankbar für entsprechende Hilfe.

Viele Grüße
Ute

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Pommerle

Mitglied seit
18.05.2005
Beiträge: 355
Hilfreich: 0

Büromaterialien auffüllen
Drucker auffüllen
Alte Ordner durchsehen und überaltes aussortieren
Evtl. neue Register machen
Gleitzeit nehmen und Überstunden abbauen

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.