Menu

Was ist denn ein Headhunter??

Gretel

Mitglied seit
18.12.2005
Beiträge: 13
Hilfreich: 0

Bei mir haben diese Headhunter schon angerufen!
Die wollten meine Kollegen abwerben ...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Silke_Be

Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge: 116
Hilfreich: 0

Was ist denn das....???? :shock: :shock: :shock:

Doch nicht so einer wie ausm Fernsehen!!!????

Ich finde, das klingt echt schrecklich. Aber ich kann mir nichts darunter vorstellen.

Hm..... *grübel.....

S.

Allen ist das Denken erlaubt. Vielen bleibt es erspart....

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

FrauMahlzahn

Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge: 85
Hilfreich: 0

Das sind gaaaanz gefährliche Leute

Definitionen von Headhunter im Web:

Personalberater ist ein auf die Suche und Vermittlung von Führungskräften, Spezialisten oder allgemein qualifizierten Mitarbeitern spezialisierter Beruf. Personalberater sind überwiegend freiberuflich im Auftrag von Unternehmen tätig.Ein Personalberater der überwiegend in der Direktansprache tätig ist, wird auch Headhunter genannnt.
de.wikipedia.org/wiki/Headhunter

Sind für andere Unternehmen als Dienstleister auf der Suche nach Kandidaten für offene Positionen. Die meisten Headhunter suchen Bewerber für Führungspositionen.
http://www.virido.de/glossar_text.htm

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Lunalotte

Mitglied seit
19.09.2005
Beiträge: 15
Hilfreich: 0

Sind das nicht Personen, die Arbeitnehmer von anderen Firman abwerben?

Jeder Tag an dem du nicht lächelst ist ein verlorener Tag!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

puppet

Mitglied seit
10.01.2006
Beiträge: 28
Hilfreich: 0

Hallo Silke_Be,

also wenn man im Internet googelt, findet man u. a. dieses zu Headhunter:

[color=darkred]Headhunter ist ein Begriff der aus der USA stammt, seit etwa 20 Jahren ist auch in Deutschland das Headhunting auf Führungskräfte üblich. Headhunter verwenden umfangreiche Adresskarteien und sprechen die potentiellen Kandidaten häufig direkt an. Häufig werden bekannte in Arbeitsverhältnissen stehende Manager abgeworben.[/color:f6350e57d8]

Um es einfach zu erklären, ein Headhunter sucht für Firmen neue Mitarbeiter. Ein Jobvermittler!
Meistens (oder immer) beauftragen Firmen so einen Headhunter, um gute Mitarbeiter zu finden und abzuwerben.
Inzwischen werden nicht nur noch Führungskräfte abgeworden, zum Beispiel wurde eine Bekannte von mir von einem Headhunter angesprochen. Sie ist eigentlich nur ein "Hausmädchen" (dies aber in einer sehr guten Situation!!)

Schau doch einfach mal im www, da findest Du einiges zu Headhunters.

Ich hoffe Du kannst etwas mit der kurzen Erklärung anfagen.

LG
puppet

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Silke_Be

Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge: 116
Hilfreich: 0

Danke für Eure Erklärungen, ich war längere Zeit nicht hier und komme jetzt erst dazu, sie zu lesen.

Warum heißen die denn dann nicht PERSONALVERMITTLER, wie andere auch?

"Headhunter" ........ tz, *kopfschüttel*, das klingt so abenteuerlich und fies....

S.

Allen ist das Denken erlaubt. Vielen bleibt es erspart....

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Prometheaus

Mitglied seit
29.09.2005
Beiträge: 225
Hilfreich: 0

Warum ruft mich eigentlich kein Headhunter an und vermittelt mich zu einem riiiieeeeessennn Gehalt mit Dienstwagen und so ?

[img:863e21b55f]http://img201.imageshack.us/img201/830/logoteam129263ze5.jpg[/img:863e21b55f]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Igelfrauchen

Mitglied seit
19.12.2005
Beiträge: 237
Hilfreich: 0

Personalberater klingt noch besser...denn dieser berät beide Seiten, den Kunden und den Kandidaten...ein guter Berater vermittelt nicht einfach nur...
Und nur wiel sie jemanden anrufen (1 Anruf während der Arbeitszeit ist gesetzlich erlaubt, um kurzes Gesprächsinteresse zu erfragen und das eigentliche Gespräch in die private zeit zu vereinbaren)...heißt das ja nicht, daß sie ihn sofort abwerben..man hat nur Erfolg, wenn die neue Position auch einen Anreiz hat, fachlich und finanziell...
Wenn jemand zufrieden ist in der jetzigen Position, ist es ja kein Problem, dem berater kurz zu sagen, Nein danke...
Und wenn einer gehen will, sucht er sowieso auch in anderen Quellen...

Headhunter klingt wirklich blöd...es gibt viele schwarze Schafe...leider...

Eines kannst du immer geben: ein gutes Wort;
und wenn du das nicht findest; einen freundlichen Blick.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.