Menu

was einem netten Chef schenken...

vigl

Mitglied seit
08.09.2005
Beiträge: 16
Hilfreich: 0

Hallo liebe Sekkis,

wer von euch ist mit Hilfe eines Vorgesetzten beruflich gefördert worden oder hat was Nettes erlebt, wofür ihr euch gern bedanken wolltet?
Und womit und wie habt ihr euch bedankt?
Oder auch andere gefragt, was schenkt man jemanden, der alles hat?
Danke für Tipps.

Schöne Woche wünscht
vigl

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Clara

Mitglied seit
17.07.2001
Beiträge: 917
Hilfreich: 0

Mit einem aufrichtigen DANKESCHÖN, aber keinem Geschenk. Es sei denn, er hat Geburtstag, Jubiläum oder sonstiges.

Und plötzlich weißt du, es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Fröschlein

Mitglied seit
18.06.2003
Beiträge: 441
Hilfreich: 0

Ich würde mich auch nur ordentlich bedanken.

Wenn du auf Grund guter Leistungen befördert wurdest, dann ist das doch DEIN Verdienst. Ich würde da nichts schenken.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

La-Luna

Mitglied seit
07.06.2002
Beiträge: 78
Hilfreich: 0

Meiner hatte mir mal einen Firmenwagen für eine Fahrt versprochen; als das nicht geklappt hat, hat er mir den Mietwagen bezahlt!

Dafür habe ich ihm eine Rilke-CD aus dem Schönherz & Fleer-Projekt geschenkt. Extrem hörenswert - mit diesem Anstoß habe ich zu R.M. Rilke gefunden und bin immer noch begeistert.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Bienchje

Mitglied seit
08.02.2006
Beiträge: 5
Hilfreich: 0

weiß ja nicht, wie teuer das Geschenk werden soll bzw. wie du dich mit deinem Chef verstehst, ob eher perönlich oder sehr förmlich.

Habe mich zu Sekki-Zeiten auch schon beim Chef mit Geschenken bedankt. Hatte aber auch super Verhältnis zu ihm! Wir haben uns auch zu Weihnachten u. Geb. beschenkt.
z. B. feine Süßigkeiten, Konzert-Karten, passendes Buch

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Cherry10c

Mitglied seit
07.04.2003
Beiträge: 95
Hilfreich: 0

Ich würde mich auch einfach nur bei ihm bedanken. Was hat dein Chef dir denn nettes getan? Bist du befördert worden?

In jeder Minute, die man mit Ärger verbringt, versäumt man 60 glückliche Sekunden.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.