Menu

Visitenkartenscanner

seemaedchen

Mitglied seit
14.05.2004
Beiträge: 54
Hilfreich: 0

Ich habe auch einen.

Ebenfalls den CardScan 600cx.

Super zufrieden. Am Anfang war es natürlich super anstrengend alle Visitenkarten einzuscannen, aber wenn die Datenbank mal aufgebaut ist, ist das gar kein Problem.

Das schöne ist auch, man kann die Daten dann in ein E-Mail-System exportieren. Ist super. So konnte ich die Daten in unser Lotus Notes exportieren und jetzt fragt Cheffe gar nicht mehr nach Telefonnummern, weil er sie selber hat

seemaedchen
--
[f1]... auf Jobsuche[f1]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Ja, ich habe seit drei oder vier Jahren einen. Geniales Teil... Manchmal, wenn die Firmen unbübliche Einteilungen haben, viel Grafik ect. muss ich schon mal was korrigieren, aber es ist wesentlich weniger Arbeit als alles von Hand zu tippen. Toll ist das Ding auch für Messen - die Karte wird eingescannt und evtl. direkt per Outlook an den Vertrieb geschickt, der Prospekte o. ä. auf den Weg bringt. Allerdings solltest du deine Karten nicht wegwerfen, sondern trotzdem ablegen. Fällt der Outlook Server mal aus, hat man sonst gar nichts mehr
Das Gerät ist ja auch sehr klein und handlich und somit auch ideal zum Mitnehmen. Ich habe den CardScan600c
Viel Spaß damit!
--
[blue]Lyra[/blue]
[f1][blue]Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom.

(Albert Einstein, deutsch-US-amerikanischer Physiker, 1879 - 1955)
[/f1][blue]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Maltesers

Mitglied seit
14.05.2004
Beiträge: 7
Hilfreich: 0

Guten Morgen,

also, dass es so etwas gibt, habe ich nicht gewußt! Ich bin gestern durch Zufall auf eine Internetseite gestoßen und da wurde so ein Gerät ausführlichst beschrieben.
Man legt die Visitenkarte hinein, das Gerät liest sämtliche Daten - Vorder- u. Rückseite! - und mit einer speziellen Software werden diese Daten gleich ins Outlook gestellt.
Da ich für das Einordnen und Sortieren und dann Suchen von Visitenkarten sehr viel Zeit verwende, wäre diese Lösung einfach optimal.
Hat jemand von euch damit Erfahrung?

--
Liebe Grüße

M.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Maltesers

Mitglied seit
14.05.2004
Beiträge: 7
Hilfreich: 0

Hallo Lyra,

ja, genau diesen habe ich mir angeschaut. Ich glaube, ich werde mit meinem Chef reden, er kostet zwar um die ? 260,-- aber ich glaube, das rechnet sich!

--
Liebe Grüße

M.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.