Menu

Vertrag für Oma-Enkelbetreuung

Sea

Mitglied seit
13.08.2004
Beiträge: 2324
Hilfreich: 0

warum möchtet ihr das tun?

wird Lohn bezahlt?

habt ihr die Eltern angemeldet?

führt ihr Sozialabgaben ab?

Wähle Deine Einstellung! Das Glück beruht oft nur auf dem Entschluß, glücklich zu sein! Ich bin Sterngucker

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

In Ö gibt es dafür einen Sozialdienstleistungsscheck - damit man eben Putzfrau/Babysitter/Haushaltshilfe etc. ncht "schwarz" beschäftigen muss. (Anmerkung: Verwendet aber kaum jemand ...) Vielleicht gibt es ja in D etwas vergleichbares?

Ich weiß leider nicht wie es in D mit den Zusatzverdienstgrenzen in der Pension aussieht. Das wäre ev. auch zu berücksichtigen ...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Rachel2004

Mitglied seit
04.02.2004
Beiträge: 121
Hilfreich: 0

@Sea Breeze

Genau, das war meine Frage: Was würde alles anfallen, wenn wir was zahlen würden.....

LG
Rachel

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Du und/oder Dein Mann wären dann AG´s und es würden alle Abgaben anfallen die da so wären.

Möchtet Ihr Kinderbetreuungskosten bei der Lohnsteuer absetzen?
Oder geht es um die Rente Deiner Eltern?

Sag doch mal eben worum es geht, dann kann man schon besser Tipps geben wie es am besten wäre.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Moonlight

Mitglied seit
05.03.2002
Beiträge: 350
Hilfreich: 0

Schau doch mal hier nach: http://www.kidnet.de/pdf/tagesmuttervertrag.pdf
Vielleicht kannst du da ja was draus basteln?

LG
Moonie
[size=9:d74774f79a]Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade draus. (Autor unbekannt) [/size:d74774f79a]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sea

Mitglied seit
13.08.2004
Beiträge: 2324
Hilfreich: 0

ich frag mich die ganze Zeit warum ihr das machen wollt?

Wähle Deine Einstellung! Das Glück beruht oft nur auf dem Entschluß, glücklich zu sein! Ich bin Sterngucker

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Dennis

Mitglied seit
26.06.2003
Beiträge: 1232
Hilfreich: 0

Das ist doch ganz klar, warum man sowas macht:
Die Tagesmutter kann von den Steuern abgesetzt werden.
Das rechnet sich auf jeden Fall.

Eigentlich würde ich sowas auch gerne mit einer Putzhilfe machen, ich habe mich nur noch nicht darum gekümmert, ob ich dann evtl. Sozialabgaben abführen muss.

LG Thomy....hier kommt der Genuß

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sea

Mitglied seit
13.08.2004
Beiträge: 2324
Hilfreich: 0

rechnet es sich wirklich???

Steuern sparen vs. Steuer + Sozialabgaben + entstehende Steuerschuld der Eltern

Wähle Deine Einstellung! Das Glück beruht oft nur auf dem Entschluß, glücklich zu sein! Ich bin Sterngucker

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Dennis

Mitglied seit
26.06.2003
Beiträge: 1232
Hilfreich: 0

Das ist eine gute Frage, wenn ich das wüsste, hätte ich schon längst eine Haushaltshilfe abgesetzt.
Soviel ich weiß werden aber nicht immer Sozialabgaben fällig und es ist auch die Frage, wieviel Steuern die Eltern bezahlen müssen. man muss sicherlich genau nachrechnen, aber ich vermute schon, daß sich das rechnen kann.

LG Thomy....hier kommt der Genuß

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

KE

Mitglied seit
28.10.2002
Beiträge: 6
Hilfreich: 0

Ein Vertrag ist sicher sinnvoll.
So sind die Verhältnisse von vornherein klar und jeder weiß, woran er ist.

Im INet unter "Tagesmütter" gibt's dazu Vorschläge und Vertragskonzepte. Zudem gibt's da gute Tipps.

Hier in meiner Nähe gibt's extra einen Tagesmütterverein, der auch rege in Anspruch genommen wird. Solche Vereine/Institutionen geben Dir sicher verwertbare Antworten auf Deine Fragen.

LG KE

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.