Menu

Verabschiedungsbericht unter eigenem Namen?

Catsitter2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 460
Hilfreich: 0

Ich setze da immer meinen Chef ein. Ich bin halt sein Ghostwriter

Es grüßt die Catsitter

[color=green:0f17e63000]Ich bin eine Beamtenkatze - ich schleiche mich zur Arbeit, lege meine Pfoten auf den Tisch und warte auf die Mäuse! [/color:0f17e63000]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

TanteNana

Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge: 158
Hilfreich: 0

dann werd ichs halt wagen!
will ja auch mal meinen Namen in der MItarbeiterzeitung lesen!!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

TanteNana

Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge: 158
Hilfreich: 0

oder aber ich setze gar keinen namen drunter.
ich schicks ja eh per email ...
so würde ichs unserer marketing abteilung überlassen...
??? ops:

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

TanteNana

Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge: 158
Hilfreich: 0

Hi Mädels,
ich hab für einen unserer verabschiedeten Chefs einen Bericht für die interne Firmenzeitung geschrieben.
Mein Chef (oberboss) hat es sich angeschaut, 2 sätze geändert und gesagt, ich soll es so zur veröffentlichung weitergeben.

würdet ihr jetzt euren namen druntersetzen oder den vom chef?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Nacht

Mitglied seit
24.04.2006
Beiträge: 1054
Hilfreich: 0

Deinen

Ich hab die Nacht gesehen, ich bleibe hier.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

kaetzchen815

Mitglied seit
28.06.2006
Beiträge: 156
Hilfreich: 0

Also wie das bei uns ist, würde ich den von meinem Chef setzen.

Denn wenn meiner darunter steht, werden es manche Leute (sämtliche Führungsleute) grundsätzlich nicht lesen.

Wie sieht es bei euch aus? Seid ihr da locker?

Wenn ja, würde ich ruhig deinen Namen setzen, denn wenn da was falsches steht, steht dein oberboss in der Verantwortung.

LG

LG kaetzchen

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

TanteNana

Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge: 158
Hilfreich: 0

also bisher 1:1
:?

na was falsches steht da nicht!
ich hab alle daten beim personalbüro recherchiert
und immerhin hat oberboss ja alles gelesen!

ich kann oberboss ja schlecht fragen, ob er seinen namen drunter haben will, oder?

(ist schon immer ärgerlich, die arbeit zu machen u. andere kassieren dann die loorbeeren... oder?)
immerhin ist er mein chef und hat meine loorbeeren zu kassieren, oder nicht?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Nacht

Mitglied seit
24.04.2006
Beiträge: 1054
Hilfreich: 0

trotzdem
wenn du die ganze arbeit gemacht hast, dann setz auch deinen namen drunter
so seh ich das

Ich hab die Nacht gesehen, ich bleibe hier.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

kaetzchen815

Mitglied seit
28.06.2006
Beiträge: 156
Hilfreich: 0

Natürlich ist das immer ärgerlich, aber in meinem Falle zum Beispiel geht das nicht anders.

Wie du das schreibst, dann setzt auf jeden Fall deinen Namen. Ist ja auch für das eigene Selbstbewusstsein oder?

Viel Erfolg

LG

LG kaetzchen

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.