Menu

Valuta-Gewährung auf Rechnungen

Alarich

Mitglied seit
01.05.2003
Beiträge: 427
Hilfreich: 0

Kommt ja drauf an, woher du die Info hast und in welcher Form (schriftilch)?...
Allerdings - wenn dein Chef sagt, das hat seine Richtigkeit so, ist das doch erledigt für dich, oder ?

Für die Zukunft musst du dann eben die "Verhandler" der Konditionen fragen. Einfach so was annehmen würde ich - gerade nicht, wenn es wie hier um Geld geht - absolut niemals.

Gruß
Alarich

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Alarich

Mitglied seit
01.05.2003
Beiträge: 427
Hilfreich: 0

Hmm - 90 Tage sind 90 Tage. Ich würd das auch als so ok ansehen.
Was heisst denn für dich "normale Zahlungsbedingungen" ?

Gruß
Alarich

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

kasile

Mitglied seit
07.02.2006
Beiträge: 24
Hilfreich: 0

Hallo an alle,

muss auch mal was fragen, bin da kein Spezialist. Wenn mein Chef auf eine Einkaufsrechnung eine Valuta von 90 Tagen aushandelt, verstand ich das bisher so, dass die 90 Tage zusätzlich zu den normalen Zahlungsbedingungen obendrauf kommen. Der Lieferant schickt jetzt eine Rechnung mit 90 Tagen Ziel ANSTATT der normalen Bedingungen. Mein Chef meint, das sei in Ordnung.

Wie seht Ihr das ?

kasi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

kasile

Mitglied seit
07.02.2006
Beiträge: 24
Hilfreich: 0

Na ja, wenn ich normal 30 Tage habe und 90 Tage Valuta aushandle, dann verstehe ich da 120 Tage Zahlungsziel. Ich versteh' das ja möglicherweise falsch, aber woher weiß ich was da wirklich richtig ist ?

kasi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.