Menu

Urlaubsplan

Brezel

Mitglied seit
12.12.2003
Beiträge: 654
Hilfreich: 0

Ich habe bis Dezember in einer Firma gearbeitet, in der wir ebenfalls bis ca. Mitte Januar den gesamten Jahresurlaub verplanen mußten ? allerdings konnte man von dieser Planung später auch wieder abweichen, wenn das mit den jeweiligen Vertretungen und der Abteilung in Ordnung ging. Formal ist der Arbeitgeber m. E. berechtigt, eine solche Planung abzufordern.

Gruß & HTH
Brezel

Lunovis mane mortuumst.
Sol ruber atque ips' albumst.
Lunovis.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Urmele

Mitglied seit
28.02.2006
Beiträge: 174
Hilfreich: 0

Frage doch mal beim Betriebsrat nach. Der kann Dir das beantworten.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hallo,

ich meine eigentlich auch, das es gesetzlich geregelt ist, dass man bis spätestens März des folgenden Jahres den Urlaub genommen haben muss und nicht bis zum 31.12.xx ???

Es geht unserer Firma wohl darum, keine Rückstellungen bilden zu müssen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Gytha

Mitglied seit
13.10.2003
Beiträge: 634
Hilfreich: 0

[quote:074e960eb9="D."]ich meine eigentlich auch, das es gesetzlich geregelt ist, dass man bis spätestens März des folgenden Jahres den Urlaub genommen haben muss und nicht bis zum 31.12.xx ??? [/quote:074e960eb9]
Das ist ein weit verbreiteter Irrtum. §7 (3) des Bundesurlaubsgesetzes sagt zur Übertragbarkeit ganz klar:

(3) Der Urlaub muß im laufenden Kalenderjahr gewährt und genommen werden. Eine Übertragung des Urlaubs auf das nächste Kalenderjahr ist nur statthaft, wenn dringende betriebliche oder in der Person des Arbeitnehmers liegende Gründe dies rechtfertigen. Im Fall der Übertragung muß der Urlaub in den ersten drei Monaten des folgenden Kalenderjahrs gewährt und genommen werden.

Gruß
Gytha

Gruß
Gytha
[size=9:b860d120b0]Wenn du merkst, dass du zur Mehrheit gehörst, wird es Zeit, deine Einstellung zu revidieren (M. Twain)[/size:b860d120b0]
http://www.assistenz-netzwerk.de

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hallo,

kann die GF verlangen, dass man seinen gesamten Jahresurlaub in den Urlaubsplan einträgt?

Wir haben in unserer Abteilung bereits einen Urlaubsplan an die GF abgegeben. Es wurden dabei von 30 Tagen mindestens 25 Tage verplant.

Nun erhalten wir unseren Plan zurück mit der Bitte, auch die restlichen 5 Tage zu verplanen.

Lt. meinem Chef, ist man verpflichtet, alle Tage so zu nehmen wie wir sie eingetragen haben.

Ich persönlich halte mir immer gerne mal ein paar Tage zurück. Es könnte ja mal etwas Unvorhersehbares kommen und dann braucht man den Urlaub.

Mein Chef möchte jetzt erst nochmal Rücksprache bei der GF nehmen.

Bin ja mal gespannt, was als Ergebnis herauskommt. Ich finde das echt ein Unding!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Dschonny

Mitglied seit
08.03.2006
Beiträge: 103
Hilfreich: 0

Das ist ja echt der Hammer! Mir geht's da wie dir, ich könnte auch nicht für das ganze Jahr schon ALLE Tage verplanen - nicht mal die 25 Tage, die ihr schon vorgegeben habt! Man möchte sich da ja auch nicht so festlegen, falls was Unvorhergesehenes passiert (wie du meintest) oder man einfach mal ne Auszeit braucht...

Gottseidank wird das in unserer Abteilung ziemlich locker gehandhabt. Unser Chef fragt zwar schon zwischendurch mal, ob wir unseren Urlaub schon verplant und eingetragen haben, aber es gibt keine Zwänge und wir können meistens ziemlich spontan Urlaub nehmen (natürlich sprechen wir uns schon untereinander ab).

Nur zur Weihnachtszeit geht meistens von der GF noch mal eine Bitte raus, dass wir unseren Urlaub möglichst bis Ende das Jahres nehmen sollen ... was wir auch meistens schaffen und wenn nicht, schreibt unser Chef dann eben eine Begründung, dass wir aus betriebl. Gründen den Urlaub noch nicht nehmen konnten und wir ihn bis März (in Ausnahmefällen auch später) des folgenden Jahres nehmen würden.

Ist das nicht eigentlich sowieso gesetzlich geregelt, dass man bis spätestens März des folgenden Jahres genommen haben muss und nicht bis zum 31.12.xx ???

Dschonny

Carpe diem!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.