Menu

Unsere Kollegin stinkt nach Schweiß, Hilfe!!!

Foxy

Mitglied seit
12.07.2002
Beiträge: 1308
Hilfreich: 0

ich finde den spruch unmöglich.

eyleens vorgehensweise ist ehrlich und gibt der frau auch gelegenheit was dazu zu sagen.

"ihr deo hat versagt" und dann doof stehen lassen? wie unkollegial ist das denn?

Gruss Foxy
*Bitte duzen Sie mich nicht*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Teerose

Mitglied seit
13.05.2005
Beiträge: 933
Hilfreich: 0

Ausgehend davon, dass die - ich sag mal flapsig - "Stinker" selbst nicht merken, dass sie streng riechen empfehle ich jedem, sich in die Situation des Betroffenen hineinzuversetzen: IHR seid der, der riecht. Welche Variante wäre euch jetzt die liebste? Immernoch der blöde Spruch: Ihr Deo hat versagt - süffisantes Lächeln - stehenlassen?

Man sollte immer dran denken, dass es auch für die Betroffenen ein sehr sehr peinlicher Moment ist: Manche Menschen haben einfach einen sehr strengen Körpergeruch, obwohl sie täglich morgens duschen und jeden Tag frische Wäsche anziehen.

[img:47bae127bc]http://www.cosgan.de/images/smilie/froehlich/k055.gif[/img:47bae127bc]
Man ist stets gerne zu Diensten.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Tortuga

Mitglied seit
30.09.2002
Beiträge: 177
Hilfreich: 0

Ich finde Eyleen's Vorgehen auch optimal. Zeige ruhig, dass es Dir unangenehm ist, dass Du es aber trotzdem tust, um ihr einen Gefallen zu tun.

Sprich von Dir und nicht von WIR - wenn ich in der Situation der stinkenden Kollegin wäre und mir klar wird, dass sich schon alle das Maul darüber zerrissen haben, ist das mehr als unangenehm.

Der Hinweis, ich selbst wre froh, wenn mir jemand soetwas im Vertrauen sagen würde, nimmt dem ganzen noch ein wenig die Spitze.

Viel Glück beim Gespräch und berichte doch mal, wie sie es aufgenommen hat.
Tortuga

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

ela66

Mitglied seit
08.08.2005
Beiträge: 18
Hilfreich: 0

Ich glaube dieses Thema ist unglaublich sensibel, wenn man diese Person mag. Sie wird ein Stück unsicherer und sie wird ständig denken, das sie riecht und an sich selber rumschnüffeln. Ich selber würde im Boden versinken!!!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

ela66

Mitglied seit
08.08.2005
Beiträge: 18
Hilfreich: 0

Hallo zusammen,

bin die Neue... und brauche Eure professionelle Hilfe.
Mein Chef hat ein Problem was er eigentlich selber bewältigen müsste aber nicht kann. So bleibt es an mir hängen.

Unsere Kollegin stinkt nach Schweiß und alle können es nicht mehr riechen. Jetzt soll ich es Ihr sagen und es soll nett und diskret ablaufen um sie nicht zu verletzen.

Peinlich oh peinlich, wie macht man so etwas.

Lieben Gruß

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

kleine Hexe

Mitglied seit
05.08.2005
Beiträge: 11
Hilfreich: 0

Da muss ich Foxy zustimmen. Ein Gespräch finde ich besser, als so einen Kommentar in den Raum zu werfen und wegzugehen.

Grüße von der kleinen Hexe!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Foxy

Mitglied seit
12.07.2002
Beiträge: 1308
Hilfreich: 0

ich finde eyleens taktik die beste.

Gruss Foxy
*Bitte duzen Sie mich nicht*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Shorty1208

Mitglied seit
13.07.2005
Beiträge: 200
Hilfreich: 0

wir hatten auch mal das Problem.

Wir (waren zu dritt) haben uns die Kollegen mal geschnappt und ihr schonend beigebracht, dass wir und andere uns durch den Geruch ein wenig gestört fühlen.
Wir haben ihr dann Tipps gegeben wie
- jeden Tag duschen
- KLamotten nur einen Tag anziehen
- regelmässig (auch tagsüber) Deo verwenden.

Sie selbst hat das garnicht so gemerkt wie wir und war super-dankbar für das offene Gespräch.

LG Shorty1208

[img:ac09cc64b7]http://www.world-of-smilies.com/html/images/smilies/sonstige/bath.gif[/img:ac09cc64b7]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sandys

Mitglied seit
29.06.2005
Beiträge: 11
Hilfreich: 0

Hallo,

also ich fände nichts schlimmer, wenn ich mitkriegen würde, dass sich das ganze Büro schon über mich ausgelassen hat. Deshalb würde ich mit der Kollegin allein reden und es als Tipp von Kollegin zu Kollegin verpacken.

Außerdem würde ich auch keine Tipps wie duschen und Deo verwenden geben, denn das finde ich auch beleidigend.
Ich würde ihr eher den Tipp mit der Kleidung geben, dass sich Schweißgeruch doch gerne in der Kleidung festsetzt und Kunstfasern auch nicht gerade ideal sind. Wenn sie schlau genug ist, dann kommt sie aufs duschen und Deo benutzen von allein.

Falls sie es dann nicht kapiert, kann man immer noch mit dem WIR kommen und Duschtipps usw. geben.

Gruß Sandy

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Eyleen

Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge: 1152
Hilfreich: 0

Lade die Dame doch auf einen Kaffee ein, da kannst Du bei Verlegenheit drin rühren . Nein, das ist ernst gemeint und soll ein wenig auflockern. Außerdem würde ich nicht zu zweit oder dritt über sie "herfallen", sondern ein 4-Augen-Gespräch suchen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.