Menu

Umzüge für die Sekki

lolarennt

Mitglied seit
26.02.2008
Beiträge: 770
Hilfreich: 0

Hallo allerseits

Ich hab da mal ne Frage: Ist es normal, dass die Sekki den privaten wie auch den Büro Umzug für den Boss erledigt?

Was sind da Eure Meinungen dazu?

Lg und bin gespannt auf die Antworten.....

lola rennt und rennt...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Vreni2403

Mitglied seit
11.02.2008
Beiträge: 12
Hilfreich: 0

Halli Lolarennt,

kenen dein Problem. Wir stenden auch mal vor solch einer Frage. Wir sind mit einem kleinen Büro (4 Personen) umgezogen. In den Keller der Eltern vom Chef. Da her vorher hier sein Domizil hatte meinte er, wir sollen das alles erst mal in sein neues Domzil packen, das DG.

Da das klima im Büro immer sehr privat war, haben wir alle angepackt.
Aber ich denke, das hängt wirklich vom Umgang ab.
Ich persönlich will nicht von meinen Boss, den ich mit "Sie" anrede und nichts sehr privates anvertraue, die Unterwäsche durch die Gegend tragen.
Sorry, ich denke das bei größeren Firmen evtl. der "Büro"-Umzug gemeinsam bestritten wird - aber nicht der private...

...wie hast du dich entschieden? (Oder bleibt dir womöglich keine Wahl?)

Vreni2403

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Lea302

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 550
Hilfreich: 0

Das kenne ich auch ... Ich hatte mal einen Chef für den habe ich selbst die Weihnachtsgeschenke für Frau, Kinder, Geliebte, etc. besorgt sowie Personalsuche für Haushalt, Pferdewirt,...

Ich hasste es!!! Und habe mir irgendwann etwas anderes gesucht. Für meinen derzeitigen Chef brauche ich überhaupt keine privaten Dinge erledigen. Das ist schön.

Kopf hoch, es ist Wochenende!

Liebe Grüße,
Lea

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Allsdruff

Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge: 957
Hilfreich: 0

Den Betriebsumzug - gut, ok, kann ich ja noch nachvollziehen - schließlich wirst du ja auch von der Firma bezahlt, alle in deiner Macht stehenden Aufgaben zu erledigen, die man dir zuträgt. Aber den Privatumzug??? Manche Chefs sind doch echt schamlos. Ich glaube ich würde ihm die Telefonnummer von dem Umzugsunternehmen geben und ihn selbst machen lassen. Spätestens dann würde es aufhören, wenn ich vor Ort aufschlagen müsste, um die Kräfte zu koordinieren. Das ginge eindeutig zu weit.

Und, was hast du nun vor?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

jaegerin

Mitglied seit
26.04.2005
Beiträge: 127
Hilfreich: 0

Wenn der Chef der Inhaber der Firma ist, gibt es für mich keinen Unterschied zwischen privatem und Firmenumzug.

Ist der Chef allerdings auch Angestellter, hätte ich da schon ein Problem damit.

[img:bd7f01c9a6]http://www.cosgan.de/images/midi/boese/s010.gif[/img:bd7f01c9a6]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

lolarennt

Mitglied seit
26.02.2008
Beiträge: 770
Hilfreich: 0

Hallo zusammen

Vielen Dank für die vielen Inputs, die alle runter gingen wie Oel
Der Umzug (privat von 8.00morgens bis 20.00 abends!!!!) hat bereits stattgefunden. Da mein Cheffe ja Firmeninhaber ist, und er mich bereits zu seinem "Projektmanager" ernannt hatte blieb mir keine andere Wahl als gute Miene zum sehr miesen Spiel zu machen.

Der Büro Umzug war wesentlich leichter, da haben auch die anderen mit angepackt und es blieb nicht alles an mir hängen.

Wie viele sagen, da war die Einstellung Augen zu und durch angebracht.

Nochmals thanks für Eure Meinungen.

Einen guten Wochenstart und hoffentlich besseres Wetter als hier!

Lg Lola

lola rennt und rennt...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

imke2509

Mitglied seit
20.02.2008
Beiträge: 103
Hilfreich: 0

Hallo Lola,
für die Büroumzüge ist bei uns auch das Sekretariat verantwortlich, zumindest für die Organisation der Kartons und der Umzugsfirma. Kartons packen müssen die Angestellten bzw. wir selber.

Bei einem privaten Umzug würde ich mich weigern, da die Chefs genug Geld verdienen, können sie auch entsprechende Firmen bezahlen. Bei der Firmenabsprache würde ich evtl. noch helfen, aber doch nicht beim Einpacken.
LG Imke

Liebe Grüße, Imke

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

lolarennt

Mitglied seit
26.02.2008
Beiträge: 770
Hilfreich: 0

Hallo Imke

Tja es ist halt anders gekommen als ich wollte siehe mein letzter Beitrag zu diesem Thema, ich habe das ganze dann doch selber machen müssen und er hat sich gediegen im Büro verkrochen. Zumindest hat er mir dann um 20.00 ein Taxi nachhause bezahlt, aber es war ein anstrengender Tag da ich selber vor 5 Monaten meinen eigenen Umzug hatte!!!

Danke für deine Worte und einen schönen Abend noch,

lg die Lola

lola rennt und rennt...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.