Menu

Tipps für Abendevent in/um Dresden

sonze

Mitglied seit
16.09.2003
Beiträge: 36
Hilfreich: 0

Ich bin auch für die Fahrt mit einem Dampfschiff. Ihr könnt bis Schloss Pillnitz (1,5 Std.) und dort Zwischenstopp machen oder direkt zurückschippern. Vorbei an vielen hübschen Schlössern.
Schloss Eckberg ist übrigens auch empfehlenswert. Guckst Du hier: http://www.schloss-eckberg.de
--
...wars keine offenbarung, dann war es halt erfahrung...

War´s keine Offenbarung, dann war es halt Erfahrung.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Dinner1

Mitglied seit
21.08.2003
Beiträge: 27
Hilfreich: 0

Guten Morgen,

kann mir vielleicht jemand Tipps für einen besonderen Abendevent in Dresden (Anfang Oktober geben.

Das Problem ist (ich hasse diese Formulierung!), dass die Kunden für diesen Abend wohlsituiert sind, dass heißt ein 7 Gänge-Menue in einem 5 Sterne Restaurant reisst sie nicht wirklich vom Hocker (O-Ton Chef: Das haben die fast täglich!!).

Ich brauche eine aussergewöhnliche Idee, die auch diese Klientel beeindruckt.

Hat jemand von den Kolleginnen aus dieser Ecke einen Tipp oder hat jemand schon etwas spezielles in Dresden gemacht?

Vielen Dank und einen schönen Restarbeitstag.

Gruss
Dinner

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Vielleicht ist auch eine Schifffahrt mal was anderes: http://www.saechsische-dampfschiffahrt.de Für Essen und Trinken ist auch gesorgt und nebenbei Dixi oder Schlager. Ich würde so nen Dixi-Dampfer vorziehen, aber schau doch einfach in den Veranstaltungskalender!

--
LG aus DD!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Gloeckchen

Mitglied seit
26.06.2002
Beiträge: 51
Hilfreich: 0

Hallo,

dann lass sie doch im Anno Domini essen *gg*

http://www.annodomini.de

Da ißt man nur mit Händen und es kann schon vorkommen, da ein Huhn auf deinem Tisch sitzt

Glöckchen

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

shangri-la

Mitglied seit
28.07.2004
Beiträge: 1173
Hilfreich: 0

Wenn man das fast täglich hat, wie wäre es dann mal mit einem Alternativprogramm

http://www.pulverturm-dresden.de/dresden_restaurant.html

Da war ich mit einer Gruppe auch recht Wohlsituierter (5-Gänge-Menü-Esser ) und die waren sehr angetan.

Außerdem noch ein Kabarettbesuch (ist allerdings polititsches Kabarett, also Vorsicht). Wir haben Tränen gelacht

http://www.herkuleskeule.de/

---
Shangri-La

shangri-la
Etiketten sind für Dosen, nicht für Menschen[img:e2fca173a6]http://www.world-of-smilies.com/html/wos_mini/wosminis10.gif[/img:e2fca173a6]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Fröschlein

Mitglied seit
18.06.2003
Beiträge: 441
Hilfreich: 0

Wenn es nicht die allseits beliebte Semperoper sein soll, wird es schon schwierig.

Ich habe mal im Raum Dresden eine Fahrt mit einer Uralt-Dampflok mitgemacht. Es ging Richtung Moritzburg. Dort am Bahnhof wurden wir von "August dem Starken" und "Gräfin Cosel" mit einem Glas Wein empfangen. Von dort sind wir dann zur Moritzburg gelaufen (dort wurde übrigens "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel gedreht! -seufz-). Irgendwo dort haben wir auch gegessen.

Vielleicht wendest du dich in Dresden mal an die Touristeninformation. Die können dir sicher helfen.
--
Froeschlein
[f1]Lächeln ist die charmanteste Art, jemandem die Zähne zu zeigen.[/f1]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Dinner1

Mitglied seit
21.08.2003
Beiträge: 27
Hilfreich: 0

Vielen Dank. Und wenn noch jemand einen Tipp einstellt, bedanke ich mich schon mal im voraus.

Ich bin gleich weg.

Schönes Wochenende.

Dinner

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.