Menu

@Tigo

EE

Mitglied seit
21.09.2004
Beiträge: 465
Hilfreich: 0

Hallo!
Du hattest es ja im Jan. angeboten:

Geht noch mal um den Lagerfacharbeiter. Wenn ein Job betriebsbedingt wegfällt, dann muss es doch auch so im Zeugnis stehen, oder?? Es steht nur drin: endet das AV zum...

Wenn er 2 MA übergeordnet war, sollte dies mehr als nur erwähnt werden??Steht halt nur: in seiner Funktion als Lagerleiter unterstanden ihm 2MA.

Ansonsten ist er mit dem Zeugnis zufrieden. (Habe ein bischen gegoogelt, und verglichen)ich denke auch das sind die beiden Schwachstellen.

Danke dir und schönen Abend!

P.S. schreibe augenblicklich nur noch abends, schön ruhig!
--
[red]liebe Grüße Emily-Erdbeer[/red]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Antigone

Mitglied seit
28.03.2002
Beiträge: 940
Hilfreich: 0

Ja, wenn das AV vertriebsbedingt endet, muss das unbedingt erwähnt sein.

Leider mussten wir das Arbeitsverhältnis mit Herrn XY betriebsbedingt zum XY aufkündigen. Wir bedauern diesen Schritt sehr, bedanken uns sehr für die gute langjährige (?) Zusammenarbeit. Für seine Zukunft wünschen wir Herrn CX alles Gute.

Den letzten Satz gibbet in besser, aber mir fällt grad nix ein.

Und ja, ein bisschen mehr darf`s zur Führungsverantwortung schon sein. Wird die denn in der allgemeinen Führung nochmal erwähnt?

Sorry, EE, so aus dem Zusammenhang gerissen ist das ganz schön schwer?! Kannste mir das Ding nicht mal kompletto mailen? Antigone-X@gmx.de

--

*Take my advice - I don't need it!*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Antigone

Mitglied seit
28.03.2002
Beiträge: 940
Hilfreich: 0

Na, super. Es muss natürlich BEtriebsbedingt heißen, nicht VER ... Jesusmariaundjosef! )
--

*Take my advice - I don't need it!*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

EE

Mitglied seit
21.09.2004
Beiträge: 465
Hilfreich: 0

Das ist lieb von dir, mail dich gleich an! Danke für deine Hilfe!
--
[red]liebe Grüße Emily-Erdbeer[/red]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

EE

Mitglied seit
21.09.2004
Beiträge: 465
Hilfreich: 0

Habe eben versucht dich anzumailen, Probleme mit meinem Account weiß nicht ob die MAil ankam. Deshalb kurz hier.(und mein PC benötigt ungefähr 2 Min. um eine Seite hier im Forum zu öffnen.)

...war in der Zeit von.... bis in unserem Unternehmen als Lagerleiter beschäftigt.

Seine Aufgaben waren die Überwachung und Kontrolle der Wareneingänge und Warenausgänge und (sowie) die Reklamations- und Rückwarenbearbeitung. Er zeigte sich verantwortlich für den Einsatz und die Einteilung des Lagerpersonals. Die Tourenplanung und die Einteilung der Spediteure für die Warenauslieferung lagen ebenfalls in seinem Verantwortungsbereich. Er übernahm eigenverantwortlich die ordnungsgemäße Kommissionierung und Auslieferung der Reifen, Leichtmetall- und Stahlfelgen und deren Zubehör. Ebenfalls lagen Inventurvorbereitungen in seinem Aufgabenbereich. In seiner Funktion als Lagerleiter unterstanden Herrn XXX zwei Mitarbeiter.

Die ihm übertragenen Aufgaben hat er stets auch bei extremer Belastung engagiert, selbständig und mit hoher Konzentration sehr zuverlässig und zügig zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt. Besonders hervorzuheben war seine Loyalität gegenüber dem Unternehmen, seine im höchsten Maße zuverlässige Arbeitsweise, seine Vertrauenswürdigkeit und seine Bereitschaft jede Art von Mehrarbeit zu übernehmen. Sein Verhalten gegenüber (Reihenfolge Wichtigkeit: Vorgesetzte vor Kollegen vor Kunden) Kunden, Kollegen und Vorgesetzten war jederzeit vorbildlich. Aufgrund seiner freundlichen Art wurde er von allen gleichermaßen geschätzt

Im Zuge der Zentralisierung und der damit verbundenen Umstrukturierung unseres Lagerwesens endet das Arbeitsverhältnis (betriebsbedingt) zum..... diesen Jahres

Wir danken Herrn XXX für die erfolgreiche Mitarbeit in unserem Hause und wünschen ihm weiterhin auf seinem Lebensweg beruflich wie privat alles Gute und viel Erfolg.

Tigo, ich dank dir dafür!
Schönen Abend!
--
[red]liebe Grüße Emily-Erdbeer[/red]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Antigone

Mitglied seit
28.03.2002
Beiträge: 940
Hilfreich: 0

Also ...

Ich finde es nicht schlecht. Allerdings fehlt in der Tat die Bewertung seiner Führungskompetenzen. Das muss unbedingt ergänzt werden.

"Sein Verhalten gegenüber (Reihenfolge Wichtigkeit: Vorgesetzte vor Kollegen vor Kunden) Kunden, Kollegen und Vorgesetzten war jederzeit vorbildlich. Aufgrund seiner freundlichen Art wurde er von allen gleichermaßen geschätzt."

Ich neige dazu die Kunden zuerst zu nennen, dann die Vorgesetzten, dann die Kollegen.

Ich würde dahinter ergänzen: "Seine Führungsaufgabe nahm er mit hoher sozialer Kompetenz wahr."

Sicherlich gibt es eine bessere Formulierung, aber mir geht sie grade leider ab, sorry.

"Im Zuge der Zentralisierung und der damit verbundenen Umstrukturierung unseres Lagerwesens endet das Arbeitsverhältnis (betriebsbedingt) zum..... diesen Jahres

Wir danken Herrn XXX für die erfolgreiche Mitarbeit in unserem Hause und wünschen ihm weiterhin auf seinem Lebensweg beruflich wie privat alles Gute und viel Erfolg."

Das ist so okay. Betriebsbedingt ist erwähnt, muss es auch, damit ist der Sache eigentlich m. E. nach Genüge getan.

--

*Take my advice - I don't need it!*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

EE

Mitglied seit
21.09.2004
Beiträge: 465
Hilfreich: 0

Erstmal ein kurzes Danke klingt rund! Viiel zu tun, meld mich aber nochmal! schönen Freitag!
--
[red]liebe Grüße Emily-Erdbeer[/red]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.