Menu

Textformulierung

Beinchen

Mitglied seit
13.07.2001
Beiträge: 103
Hilfreich: 0

Hallo,

ich hab folgendes Problem. Wir haben ein Mitglied der an einem Seminar teilgenommen hat und nicht erschienen ist und das ganz schon im vergangenem Jahr. Wir haben Erinnerungsschreiben und Mahnungen hingeschickt aber nichts ist passiert. Ein Mahnverfahren möchte unser Vorstand nicht machen. Nun soll ich den Herrn anschreiben und mitteilen, dass der Vorstand beschlossen hat, das er an keinen Seminar teilnehmen darf bevor er nicht das alte bezahlt hat.
Aber irgendwie will mir das heute nicht so richtig gelingen. Vielleicht hat jemand eine bessere Idee wie ich es schreiben kann.

Hier mein Vorschlagstext:

Guten Tag Herr xy,
trotz mehrmaliger Erinnerungen und Mahnungen haben Sie bis heute die offenstehenden Stornogebühren noch nicht beglichen.
Der Vorstand hat nun beschlossen, dass Sie an keinen weiteren Bildungsangeboten des Landesverbandes teilnehmen dürfen bis der offenstehende Betrag beglichen ist.

LG Beinchen

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Beinchen

Mitglied seit
13.07.2001
Beiträge: 103
Hilfreich: 0

Hallo CrazyMum,

Danke für Deine Hilfe und entschuldige bitte das ich mich nicht eher gemeldet habe. Es ging leider nicht.

LG Beinchen

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Gerne geschehen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sehr geehrte Herr xyz (würde diese Anrede wählen, weil der Brief doch etwas "schärfer" ist),

leider haben Sie auf unsere Erinnerungsschreiben vom xx.xx.xx und xx.xx.xx nicht reagiert. Auch konnten wir bisher keinen Zahlungseingang verbuchen.

Aus diesem Grund sieht sich der Vorstand gezwungen, Sie bis zur Zahlung des offen Betrages von xx,xx EUR von den Bildungsangeboten des Landesverbandes auszuschließen.

Mit freundlichen Grüßen

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.